Gleichung Halbwertzeit

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In der Zeit X zerfällt die Hälfte der Anfangsmenge, das heißt die Gleichung müsste N*1/2^X lauten, wobei N die Anfangsmenge darstellt.

Die Halbwertszeit ist die Zeit, in der sich ein exponentiell mit der Zeit abnehmender Wert halbiert hat. Bei exponentiellem Wachstum spricht man entsprechend von einer Verdoppelungszeit bzw. Generationszeit (in der Biologie).

Die nach einer Halbwertszeit verbliebene Menge einer Substanz halbiert sich im Lauf der nächsten Halbwertszeit wiederum, d. h. es verbleibt 1/2·1/2=1/4; nach 3 Halbwertszeiten 1/8, dann 1/16, 1/32, 1/64 und so fort.


http://de.wikipedia.org/wiki/Halbwertszeit

y(t) = y(0) * e^-kt

1/2 = e^(-kt2)

ln(0.5) = -kt2

t2 = ln(0,5) / -k

Was möchtest Du wissen?