Wie kann man diese Gleichung gleichsetzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Gerade hat die Form f(x)=mx+b (gleichbedeutend mit y=mx+b)
Ich denke bei g fehlt hinter der 4 ein y, als 3x+4y=11
Du mußt beide Gleichungen zuerst nach y auflösen, dann kannst Du die beiden Geraden g und h gleichsetzen.

Gleichsetzung ist nicht unbedingt nötig.
Ich schätze auch, dass das y in der ersten Gleichung fehlt. Aber wenn dann die Gleichungen schon so schön dastehen, warum nicht das Additionsverfahren? Alles nach y umzuformen kostet doch nur Zeit. Und niemand fragt nach einer Zeichnung, Steigung oder dgl.

g:        3x + 4y = 11     | *5          
h:        5x -  5y =  9      | *4

g:        15x + 20y = 55
h:        20x -  20y = 36

g+h:           35 x   = 91
                      x   =  2,6

in g:   7,8 + 4y = 11
                  4y = 3,2
                    y = 0,8                         mithin S (2,6|0,8)

Implizite Formen von Geraden sind genauso gut wie explizite.

Bei g fehlt das y. Hast du das vergessen? So wie es dasteht ist g nämlich keine Geradengleichung!

Du musst beide nach y auflösen. Dann steht dort z.B. g:y=3x+5 und h:y=4x-3 (ausgedachte Werte!)

Dann setzt du beide gleich. Also du setzt 3x+5=4x-3 und löst dann nach x auf. Dann hast du den x-Wert des Schittpunktes. Diesen x-Wert setzt du dann entweder bei g oder bei h für x ein und rechnest somit noch den fehlenden y-Wert aus.

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?