Gleichung / Ergebnis?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da ich hier keine Klammern sehe, nehme ich die Gleichung so wie sie steht.
15 * 10 / 2 * 4 +12 =>
15*10 = 150 -> 150/2 = 75 -> 75*4 = 300 -> 300+12 = 312
Das Ergebnis lautet 312

Gruß

woki01 13.08.2016, 14:48

Hallo Dogukann, danke für Antwort. 312 ist richtig. Wußte vorher nicht, wie ich das angehen soll. Dein gezeigter Weg ist verständlich und hat mir sehr geholfen.

Gruß

0
Dogukann 13.08.2016, 18:13

Gern, das freut mich! ;-)

0

Du hast die Gleichung unklar aufgeschrieben!
Klammern würden helfen, um Mißverständnisse zu vermeiden!
Was steht alles unter dem Bruchstrich??? Nur die 2 oder mehr?

Meinst du 15•10/2 • 4 +12   => 312
oder         15•10/(2•4) + 12  => 123/4
Oder        15•10/(2•4+12)    => 15/2

Da in dieser Gleichung keine Klammern stehen, gilt: Punktrechnung geht vor Strichrechung.

Dann gibt es noch eine kleine Unklarheit:

Steht der Term "2 x 4" (also 8) insgesamt im Nenner, oder sollte man lieber rechnen (15) mal (Zehn Halbe (also 5)) mal (4)?

15 * 5 * 4 + 12 = 300 + 12 = 312

Gilt jedoch (15 * 10) / (2 * 4) + 12, so kommt heraus:

150 / 8 + 12 = 225

Falls jedoch auch der Summand 12 noch im Nenner steht, so ergibt sich:

15 * 10 /((2 * 4) + 12) = 150 / (8 + 12) = 150 / 20 = 7,5

Das ist doch absolut einfach.

1. zuerst einmal 2 x4 ausrechnen dann 12 dazuaddieren.

2. Dann 15 x 10 ausrechnen

3. das Ergebnis (2) dann durch das Ergebnis (1) teilen.

Fertig

evilToast 13.08.2016, 07:56

Die 12 wird als letztes addiert.  Es gibt keine klammern also gilt Punkt vor Strich.

0
Deepdiver 13.08.2016, 07:58
@evilToast

ich sehe den / als Bruchstrich. Ansonsten hast du ja auch recht.


0
Furino 13.08.2016, 07:59

Falsch. Punktrechnung vor Strichrechnung gitl auch für Sie.

0
Rubezahl2000 13.08.2016, 11:24

@ Deepdiver: Woraus schließt du, daß die 4 mit unter dem Bruchstrich steht? Der Bruch kann einfach nur 10/2 sein.

0

Was möchtest Du wissen?