Gleicht sich Kurzsichtigkeit im Alter aus?

5 Antworten

Nein, die Kurzsichtigkeit wirst du im Alter nicht los. Das einzige, was passieren wird ist, dass du als nicht zu stark kurzsichtiger durch die Altersweitsichtigkeit irgendwann super ohne Lesebrille lesen können wirst, während bis dahin normalsichtige oder weitsichtige irgendwann eine Lesebrille benötigen.

Bei dir wird sich das sowieso anders ergeben, denn du hast auf eunem Auge 0 Dioptrien und da sich bei Altersweitsichtigkeit alles Richtung + verschiebt, wird zumindest das eine Auge irgendwann im Alter zum lesen ein Glas mit Plus-Dioptrien benötigen.

Stark Kurzsichtige können auch mit Altersweitsichtigkeit nicht ohne Brille lesen, da hohe Werte (z.B. -9) beim nahsehen nicht alleine durch die Altersweitsichtigkeit ausgeglichen werden können, der Leseabstand wäre also für den stark kurzsichtigen immer noch nicht ideal. Also müsste in dem Fall zum lesen eine etwas abgeschwächte Brille (narürlich immer noch mit Minus-Dioptrien) her. An den Dioptrien für die Ferne wird sich trotz Altersweitsichtigkeit nichts ändern, denn diese wirkt sich ja nur auf die Akkomodationsfähigkeit der Linse aus und dies hat nur mit dem sehen im Nahbereich zu tun.

31

an den Dioptrien für die Ferne wird sich trotz Altersweitsichtigkeit nichts ändern,

das ist so nicht richtig. Auch die Fernstärke eines Kurzsichtigen wird ikm Alter etwas schwächer, nicht zu vergleichen mit der Nahstärke, aber es kann bei einem -9,0 Auge runter gehen bis 7,0 7,5.

0
20
@euphonium

Aber doch nicht bei jedem. Ich hab mich in letzter Zeit damit beschäftigt weil bei mir so oft neue Gläser nötig sind und erfahren, dass es anscheinend keine feste Regel dafür gibt.

Es heisst ja auch immer, ab 30 kommen kaum noch Dioptrien dazu - ich kenne aber Leute, die mit über 50 Jahren noch kurzsichtiger werden und auch jemanden, der schon Rentner ist und immer noch die selbe Stärke hat wie vor 20 Jahren.

Das selbe mit Hornhautverkrümmung, die angeblich kaum Änderungen aufweist: mein Cousin hat ungefähr -6,50 und bis zum Studium als er noch -4 oder so hatte, gar keine Hornhautverkrümmung. Jetzt ist er 29 und hat im Lauf der letzten 8 oder 9 Jahre Cyl. -1,0 angesammelt.

Hatten die alle nur Pech oder wie kommt sowas?

0
31
@whatatragedy

Du weisst doch, dass es von jeder Regel auch Ausnahmen gibt. Die Augen sind ein solch komplizierter Apparat, der auch die Fachleute immer wieder überrascht. Deshalb ist auch beim Auge soviel noch gar nicht erforscht.

Jetzt ist er 29 und hat im Lauf der letzten 8 oder 9 Jahre Cyl. -1,0 angesammelt.

Das ist doch ganz normal, denn die Augen wachsen bis Ende 20 weiter.

Hornhautverkrümmung, die angeblich kaum Änderungen aufweist

Wer hat dir denn das erzählt? Astigmatismus kann sich bis ins hohe Alter verändern, z.B. durch nicht angepasste Contactölinsen oder andere Beschädigungen.

Aber doch nicht bei jedem. 

du hast dir ein recht gutes wissen über Fehlsichtigkeiten angeeignet, deshalb überrascht es dich sicher nicht, dass es solche Ausnahmen geben kann. Es gibt ja Menschen, die sich mit 80 noch an der Stirn kratzen können, weil sie so flexibel sind. Warum soll das bei der Augenlinse nicht auch solche Ausnahmen geben. Sind sind aber mehr als selten.
Die Linse verhärtet immer mehr und deshalb wirkt diese Presbyopie auch in der Ferne aus, normalerweise.

0

Kann sein, dass es sich leicht bessert, aber die Regel ist eher, dass man irgendwann eine Brille mit zwei Stärken, z.b. Gleitsichtbrille braucht, die einen Nah- und eine Fernsehbereich hat.

Die -1,75 auf dem einen Auge könnten sich weitgehend ausgleichen, das andere Auge mit 0,0 wird sich in Richtung Weitsichtig verschlechtern, Du hast auf jeden Fall die Arschkarte gezogen und wirst immer eine Brille brauchen, tut mir leid, aber so ist es.

Welche Werte b.z.w welche "Krankheit" ist schlimmer?

Hallo Leute ! War gestern beim Augenarzt (wie in einer anderen Frage beschrieben) ! Der Arzt hatte bei mir Kurzischtigkeit Diagnostiziert :( Und bei Meiner Mutter Weitsichtigkeit :( Also das Gegenteil . Unsere Werte sind sogar fast gleich : Kurzsichtigkeit -2.00 Dioptrien im Rechten und 1.75 Dioptrien im linken Auge , bei meiner Mutter: Weitsichtigkeit +2.00 Dioptrien in Beiden Augen !! Was ist jetzt schlimmer

...zur Frage

Führerschein Sehtest- Ergebnis verbessern (auf einem Auge -0,6 Dioptrien)?

Hallo, ich war heute für den führerschein bei einem Sehtest und der Optiker meinte, auf einem Auge wäre es ok, auf dem anderen habe ich aber -0,6 Dioptrien, gibt es Methoden wie man diese Kurzsichtigkeit in 3 Monaten verringern kann? Ich seh eigentlich noch gut und die Kurzsichtigkeit ist auch nur auf einem Auge, mit dem anderen konnte ich alle Ringe erkennen.

...zur Frage

wenn man Kurzsichtigkeit hat (1,25-0,50), braucht man die Brille vor dem Laptop aufzusetzen?

...zur Frage

Ist es für ein gesundes Auge schlimm, wenn es das andere ausgleichen muss?

Ich leide unter Kurzsichtigkeit und habe erst bald meinen Augenarzt Termin. Ich sehe auf dem linken Auge besser als auf dem rechten. Wird das "bessere" Auge durch das ausgleichen des scharfen Bildes schlechter oder schadet es? Sehe mit beiden Augen eigentlich gut. kann ich die sehkraft auf dem rechten auge durch zukleben oder so zurück gewinnen?

...zur Frage

Werde ich den Sehtest (Führerschein) bestehen?

Hallo.

Mein linkes Auge hat +0.00 (perfekt) und mein rechtes eine Kurzsichtigkeit von -1.50 dioptrien.

Im Alltag kann ich sehr gut sehen und deshalb brauche ich keine Brille.Meine Augenärzte meinten ich kann so weiterleben.

Doch werde ich beim Autofahren eine Brille haben müssen?Oder reicht es wenn man mit nur einem Auge wenigstens eine Visus von 70% hat?

...zur Frage

Polizei Niedersachsen - Einstellung trotz Kurzsichtigkeit?

Guten Abend,

ich würde mich gerne bei der Polizei Niedersachsen bewerben. Ich habe allerdings das Problem, dass ich auf einem Auge -1,25 Dioptrien habe. Ich kann ohne Brille ausreichend gut gucken, das andere Auge gleicht alles etwas aus.

Laut Polizei braucht man auf beiden Augen mind. eine Sehstärke von 50%. Leider kann ich mir darunter nicht wirklich etwas vorstellen.

Hat hier jemand Erfahrungen gemacht, der bestenfalls auch -1,25 Dioptrien hat und kann er mir sagen, ob er deshalb abgelehnt wurde oder nicht?

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?