Gleichseitiges Dreieck berechnen

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Stream,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen. Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht. Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

10 Antworten

8 * 8 als Rechteck und dann durch 2 geht nicht , weil die Seiten nicht rechtwinklig aufeinander stehen, also ergibt sich kein Rechteck.

Zeichne die Höhe ein und mit Pythagoras a² = h² + (a/2)² und h berechnen;

dann A = 1/2 * a * h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stream
04.07.2011, 19:00

danke jetzt check ichs

echt gut erklärt, du bist sogar auf meinen Fehler eingegangen. Daumen hoch

0

angenommen, A ist unten, B ist rechts und C ist links. dann musst du die höhe ( also die distanz zwischen Der genauen mitte von a un dem höchsten punkt des dreiecks) mal a durch 2. bei mir hats so immer funktioniert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt Ihr kein Formelwerk.
Kannst Du nicht googeln?
Hier findest Du die Formel für den Flächeninhalt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Gleichseitiges_Dreieck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stream
04.07.2011, 18:56

doch ich weiß ja es gibt im internet auch ne seite die dir das alles ausrechnet, aber ich will es ja verstehen und so ne hoch komplizierte wikipedia seite bringt mir auch nicht so viel um es richtig zu verstehen.

Aber trotzdem danke ;-)

0

muss das so wie bei allgemeinen Dreiecken machen: a*b:2

Das ist aber nicht die Formel für's allgemeine Dreieck, sondern fürs rechtwinklige. Die Formel für das allgemeine Dreieck ist Seite mal Höhe durch 2".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teile dein gleichschenkliges dreieck in der mitte mit ner linie. dann hast du zwei rechtwinklige dreiecke. Also: A=(0,54cm8cm)*2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1/2 mal Grundseite mal Höhe gilt auch hier. Die Winkel in einem gleichseitigen Dreieck sind alle 60 °. Die Höhe ist dann: h= sin 60 * 8 = 2,43. Flächeninhalt: A = 1/2 * 8 * 2,43 = 9,72 cm².

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ntouka7
04.07.2011, 18:44

hab mich verrechnet, so stimmts:

h = 6,928 ; A = 27,71 cm²

0

die höhe mithilfe von pytargoras berechnen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stream
04.07.2011, 19:01

ja ich hab gedacht man braucht die höhe nicht zwangsweise

du bekommst auch nen daumen "nauf"

0

Was möchtest Du wissen?