Gleichschenkliges und rechtwinkliges Dreieck mit 3 Seiten a² + b² = c².?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du ein gleichschenklig-rechtwinkliges Dreieck hast, ist a = b. Daher ändert sich der Pythagoras auf
a² + a² = c²    oder
    2 a² = c²

Jetzt kannst du dir irgendeine Zahl für die Kathete(n) a ausdenken.
Die Seite c (Hypotenuse) wird dann automatisch mitverändert.

a = 1       c = 2
a = 2,5    c = 12,5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a und b sind die Seitenlängen der Seiten, die am rechten Winkel liegen. c ist die Seite gegenüber des rechten Winkels.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal welche, Hauptsache sie sind gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?