Gleichmäßig beschleunigte geradlinige Bewegung - Physik

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kennst die Gleichungen s = (a/2) * t^2 und v = a * t

Stelle diese auf dür den Beschleunigungs- und den Bremsvorgang. Ergibt 4 Gleichungen mit den Unbekannten v(max), s(brems), t(brems), s(beschl) und t(beschl).

Wegen der 5 Unebkannten brauchst Du noch eine fünfte Gleichung; diese ergibt sich aus der Aufgabe:

s(brems) + s(beschl) = 100m

5 Gleichungen mit 5 Unbekannten zu lösen ist simple Mathematik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barnold
01.07.2014, 21:55

DH!

1

s‘ = ½v²/a‘ und s“ = ½v²/a“ (a“ positiv rechnen). Daraus s‘ + s“ = s = ½v² (1/a‘ + 1/a“) Diese Gleichung auflösen nach v, der Maximalgeschwindigkeit. v wiederum einsetzen in a‘ = v/t‘ und a“ = v/t“ und daraus t‘ und t“ berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?