Gleichmäßig beschleunigte Bewegung - Bremsweg im v-t Diagramm zeichen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In 10,2 sec ist das Auto auf 110 km/h.... Verbinde diesen Punkt in der Achse mit dem Nullpunkt. Du erhälst eine Gerade (da das Auto ja konstant beschleunigt) die deinen Beschleunigungsweg darstellt.

Danke, aber wie ist es mit dem Bremsweg im Graphen?

0
@RicVirchow

Du kannst den Weg (in m) mit der Geschwindigkeit und der Zeit berechnen (V×t) und dann diese Formel auf den Bremsweg umformen.

0

Du suchst deine bremsbeschleunigung. indem du  das Gleichungssystem

Weg: xO=v0*t+1/2a*t^2 

Und Geschwindigkeit: 0=VO+a*t löst

wie kommst du auf die Weggleichung, bzw. wie kommen die Variablen zustande?

0
@RicVirchow

Die weggleichung ist Standarte dann einmal ableiten für die Geschwindigkeit

0
@rubrub

Oder wenn Mann von der konstanten Beschleunigung anfängt 2 mal integrieren

0

Wie berechne ich wie lange ein Auto mit einer bestimmten Beschleunigunh braucht, um z.B. 90km/h zu erreichen?

Wie berechne ich, wie lange zum Beispiel ein Auto braucht um eine Geschwindigkeit von 90 km/h aus dem Stand mit einer Beschleunigung von 2,5 m/s2 zu erreichen. Mit Formel bitte.

Danke

...zur Frage

Beschleunigung aus Strecke und Geschwindigkeit berechnen?

Hallo Alle miteinander,

Ich verstehe eine ganz bestimmte Aufgabe zur Beschleunigung nicht, die mir von meinem Physiklehrer zur Übung für meine kommende Klassenarbeit gegeben wurde... Diese Aufgabe beschäftigt sich mit dem Thema gleichmäßig beschleunigte Bewegung und lautet folgendermaßen:

Ein Flugzeug rollt beim Startvorgang gleichmäßig beschleunigt über die Rollbahn und hebt nach 680m mit der Geschwindigkeit 328 km/h von der Rollbahn ab.

a) Wie groß ist die Beschleunigung des Flugzeugs?

b) Nach wie viel s hebt das Flugzeug ab?

Das war die gerade erwähnte Aufgabe... Zur b) habe ich bereits eine Vermutung, wäre s nicht dann s=0,680 km, da s ja in Kilometern angegeben wird? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen und schon einmal Danke im voraus :-)

...zur Frage

Physik Aufgabe Bewegungen

Ein Eisenbahnzug fährt mit der Geschwindigkeit v0=120km/h. Nach dem Ziehen der Notbremse legt er den Bremsweg s=500m zurück. Der Bremsvorgang kann in guter Näherung als eine gleichmäßig beschleunigte Bewegung betrachtet werden.

Wie lange dauert der Bremsvorgang? Welche Beschleunigung a erfährt der Zug dabei?

Soweit die Frage. Ich habe jetzt um a und t auszurechnen die Formeln s=0,5at^2 und v=at nach a aufgelöst, sodass dann am Schluss 2s/t=v herauskam. Nun die Werte eingesetzt. Nun kommt bei mir für t=0,083 heraus, es muss aber 30 sein. Was habe ich falsch gemacht?

...zur Frage

Physik Reibung Auto Bremmsweg?

Ein Auto hinterließ einen Bremsweg von 44m. Die Reibung dieses Autotyps ist 0.35.

Welche Geschwindigkeit hatte es, damit der Bremsweg 44m ist?

(Mehr Infos gibt es nicht)

...zur Frage

Aus gleichförmiger Beschleunigung die Geschwindigkeit berechnen?

Nehmen wir mal dieses Beispiel:

Ein Auto fährt bereits mit 36 Km/h, beschleunigt bei t=0 mit 5,5 ms^2

Wie kann ich nun bestimmen, welche Geschwindigkeit dieses Auto bei zB t2=60 Minuten hat? (ohne ein Diagramm zu malen.)

Und wie rechne ich aus der Beschleunigung die Geschwindigkeit aus?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen a und v in der Physik?

Was ist der Unterschied zwischen Geschwindigkeit und Beschleunigung. Beides wird bei der Berechnung von gleichförmiger Bewegung benutzt, wann benutze ich also was? Und beim Bremsweg benutze ich a ja auch, aber wie geht das? Wie kann ich etwas zur Berechnung von dem Fahren auch für etwas zum bremsen benutzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?