Kennt Ihr gleichgeschlechtliche Vornamen mit c?

12 Antworten

Aus dem englischen Sprachraum:

Alex, Robin, Tony, Stacey/Stacy (hatte einen Sportlehrer, der so hieß)

In der französischen Sprache ist Claude (Aussprache: [klo:d]) männlicher und weiblicher Vorname.

Charlie - hab ich als Abkürzung schon von Charles und Charlotte gehört.

einen charlie haben wir schon, (es geht übrigens um nymphensittiche) so wie eine leo und einen louis. und für louis möchten wir im sommer auch noch eine partnerin holen. 

0
@latricolore

wir wollten eigentlich gerne das mit dem c und l weiter führen. nur gibt es leider keine sonderlich große auswahl an solchen namen mit c die auch schön sind.

am anfang dachten wir auch dass louis eine louise wäre, deshalb haben alle drei auch namen die sowohl aufs männliche sowie aufs weibliche geschlecht passen.

0
@KatharinaEren

Chandler

Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Berufsbezeichnung
zurückgeht das altfranzösische Wort 'chandelier' (Kerzenhalter) wurde
zur englischen Berufsbezeichnung für jemanden, der Kerzen macht oder
verkauft im Ursprung steht das lateinische Wort 'candela' (Licht, Kerze)
dahinter der an sich männliche Name wurde in den USA in den
1990er-Jahren trotzdem auch weiblich verwendet, wenn auch selten
http://www.vorname.com/maedchennamen,CH,0.html

0

Was möchtest Du wissen?