Gleicher Nenner

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Versuch es erst mal mit Kürzen, und erst danach den gemeinsamen Nenner suchen. Ansonsten per Primfaktorenzerlegung. Und wenn du selbst da auf nichts vernünftiges kommst oder absolut nichts geht (was eigentlich nicht passieren dürfte), dann nimm einfach das Produkt der Nenner, das geht immer.

Wenn man den kleinsten gemeinsamen Teiler nicht findet, kann man einfach das Produkt der beiden Nenner verwenden, also 66∙9=594.

Das ist hier aber gar nicht nötig, da man die Brüche noch kürzen kann: 11/66 = 1/6. Und 6/9 = 2/3. Somit muss man nur noch den kleinsten gemeinsamen Teiler von 6 und 3 bestimmen, und das ist 6.

mit Primfaktorzerlegung findest du ihn; 198

Bitte schreib mal alles als Bruch. So kann ich jetzt nicht ganz verstehen, was du willst.

oder meinst du 11 6/9 - 3 11/66 ?

Da ist der kleinste gemeinsame Nenner 6

11 4/6 - 3 1/6

wobei du, um das subtrahieren zu können, aus der gemischten Zahl einen unechten Bruch machen mußt.

0
@DerTroll

wobei du, um das subtrahieren zu können, aus der gemischten Zahl einen unechten Bruch machen mußt.

Warum?

0

Was möchtest Du wissen?