Gleicher Atom, unterschiedliche Elektronen?

2 Antworten

Die Atome können auf der Sonne nur im Plasmazustand fusionieren da sie nur so "schnell genug" sind um anderen Atomkernen so nahe zu kommen, um die Kernkraft der Kerne zu überwinden, welche nur eine sehr sehr klein Reichweite hat

Du musst zwischen chemischen und physikalischen Eigenschaften unterscheiden.

Ein Atom besteht aus dem Atomkern (Neutronen und Protonen) und der Elektronenhülle.

In letzterer (in der äußersten Schale) spielt sich die Chemie ab.

Die Anzahl der Protonen entscheidet, welches chemisches Element das ist. dabei können die Anzahlen der Neutronen durchaus schwanken, was nichts daran ändert, das es sich um immer das Gleiche Element handelt (Uran 238 und U 235 z.B.) das nennt man Isotope.

Kurz: im Kern der Sonne findet eine phsyikalische Reaktion statt - die Verschmelzung zweier Kerne (Fusion). Dass durch den extrem hohen Anregungszustand (die Temperatur) keine Elektronen beteiligt sind tut nichts zur Sache - es ist sogar Voraussetzung.

Woher nehmen Elektronen die Energie, sich um ein Atom zu drehen?

Die Elektronen bewegen sich auf Orbitalen um die Atome und erfahren durch die Kreisbewegung eine ständige Beschleunigung.

Woher nehmen die Elektronen die Energie, sich um die Atome zu bewegen? Wie kann man den EES (Energie Erhaltungssatz) hier erklären?

...zur Frage

Was währe wenn man anstatt 2 Wasserstoff und ein Sauerstoff Atom nur Wasserstoff Atome hätte?

Zum Beispiel H6000000000000

...zur Frage

Wieso haben die Elemente des Periodensystems unterschiedliche Eigenschaften?

Elementarteilchen wie Protonen, Neutronen und Elektronen besitzen Eigenschaften. Man könnte meinen eine unterschiedliche Ansammlung dieser Elementarteilchen würde keine neuen Eigenschaften hervorbringen. Aber die Elemente des Periodensystem haben unterschiedliche Eigenschaften.

Physikalisch macht es also einen Unterschied ob man ein Atomkern mit 2 Protonen oder 77 Protonen hat. Es ist nicht nur einfach ein größeres Atom.

Woher rühren diese Unterschiede? Wieso entstehen durch eine unterschiedliche Ansammlung von Elementarteilchen unterschiedliche Eigenschaften? Welche Eigenschaften eines Elementarteilchen führen zu diesen Unterschieden?

Es hört ja nicht bei Atomen auf. Fängt man an unterschiedliche Atome miteinander über ihre Elektronenhülle zu verbinden landet man in der Welt der chemischen Moleküle. Millionen von unterschiedlichen Atomverbindungen ergeben Millionen von unterschiedlichen Stoffen mit gravierend unterschiedlichen Eigenschaften.

Was sind also die elementarsten Eigenschaften der Materie die allein durch Anzahl, Kombination und Struktur eine Welt hervorbringen die gefühlt unendlich viele Eigenschaften annehmen kann?

...zur Frage

2 wasserstoff atome fusonieren ja zu einem helium atom Ist es auch so wenn 2helium atome fusonieren das ein kohlenstoff raus kommt? bei der sonne?

...zur Frage

warum fliegen die elektronen nicht in den kern obwohl sich posive und negative ladungen anziehen?

warum ist das so elektronen sind doch negativ geladen und der kern positiv also müssten doch die elektronen in den kern fallen

...zur Frage

Gedankenexperiment: Ein Ich-Bewusstsein, losgelöst von der Materie des Menschen?

Hallo liebes Forum :-)

Ich habe mir ein Gedankenexperiment überlegt, welches ich persönlich recht spannend finde und zu meiner Meinung nach ziemlich interessanten Gedankengängen anregt. Deshalb würde ich mich sehr freuen, auch Eure Ansichten, Meinungen, Kritiken oder weiterführende Gedanken dazu zu hören.

Das Gedankenexperiment:

Ein Wissenschaftler erfindet für Euch eine Maschine, mit welcher Ihr eine exakte Kopie von Euch erzeugen könnt. Jedes Atom, jedes Quant, jedes Fünkchen Energie wird in der gleichen Anordnung reproduziert.

Heraus kommt eine Person, die uns nach bisherigen Erkenntnissen der Hirnforschung genau gleichen wird. Sie wird die gleichen Gedanken haben, die gleichen Gefühle, das gleiche Verhalten.

Sollte auf Eure Kopie ein Flügel vom Himmel fallen, ist es die Kopie, die regungslos am Boden liegt. Ihr selbst schlürft quicklebendig Euren Kaffee weiter.

Im zweiten Szenario kommt Ihr dagegen auf die Idee, die Plätze zu tauschen. Ihr stellt Euch genau dahin, wo Ihr eigentlich die Kopie erzeugen wolltet, und erzeugt danach genau da die Kopie, wo Ihr vorher standet. Ihr erzeugt also die exakt gleiche physikalische Ausgangssituation wie im ersten Szenario - nur mit vertauschten Plätzen.

In der Physik gilt: Gleiches ist Gleiches. Ein Wasserstoffatom mit den gleichen physikalischen Eigenschaften ist eben ein Wasserstoffatom mit den gleichen physikalischen Eigenschaften. 1=1 stimmt und nicht 1=2 oder 1=5.

Nun aber macht es eben doch einen großen Unterschied, ob Ihr es seid, die von einem Flügel erschlagen werdet und sterbt (Szenario 2) oder ob Ihr weiter Euren Kaffee schlürfen könnt und weiterlebt, während Eure Kopie den Tod findet (Szenario 1). Trotz physikalisch exakt gleicher Szenarien gibt es noch immer den Unterschied, welches Bewusstsein sich in welchem Körper befindet.

Aber wo bitte ist dieses Bewusstsein? Wenn es physikalisch (und damit z.B. organisch) nicht erfassbar ist, wo liegt es dann?

Die Tatsache, dass wir im Verlauf unseres Lebens ständig unsere Atome austauschen (z.B. durch Zellabbau und Zellaufbau durch neue Atome) widerspricht ohnehin der Vermutung, dass das Bewusstsein an konkrete Materie gebunden ist.

Lässt ein solches Gedankenexperiment nicht letzten Endes die Vermutung nahelegen, dass das Ich-Bewusstsein unabhängig physikalischer Gesetzmäßigkeiten losgelöst von der irdischen, messbaren Materie existiert wie ein "Geist", der stets unseren physischen Körper begleitet? Und lässt ein solcher Gedankengang nicht auch ein Loslösen dieses "Geistes" als "Seele" nach dem physischen Tod vermuten, wenn diese doch nicht an die Materie gebunden ist und damit theoretisch auch nach dem körperlichen Verfall weiterexistieren könnte - wie dies der christliche Glaube beispielsweise vermittelt?

Ich möchte hier wahrlich niemanden bekehren oder esoterisch werden - zumal Übersinnliches jeglicher Art auch mir verhältnismäßig befremdlich ist.

Doch würde ich mich sehr um Beiträge hierzu freuen.

Liebe Grüße

Easiophiler

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?