Gleiche Drehzahl = gleicher Verbrauch?

5 Antworten

Hallo JJx148

Nicht nur die Drehzahl ist für den Verbrauch verantwortlich sondern auch die Last die der Motor bewegen muss. Eine Klimaanlage oder auch die Beleuchtung belasten en Motor und der Verbrauch steigt auch wenn die Drehzahl gleich bleibt

Gruß HobbyTfz

Mehr Last bei gleichbleibender Drehzahl bedeutet mehr Kraftstoffverbrauch.

Denk nicht so kompliziert.

Stell dir du läufst eine Steigung hoch und dann ein zweites Mal nur eben mit einem Rucksack beladen voll mit Steine aber mit der gleichen Geschwindigkeit. Wo verbraucht dein Körper mehr Energie?

Soweit nachvollziehbar. Aber ich versuche genau zu verstehen, was im Motor passiert.

1

Bei höherer Last muss mehr Treibstoff eingespritzt werden, damit die Drehzahl konstant gehalten werden kann.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Nein, mehr Energie wird abgegeben, mehr Energie muss zugeführt werden.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ-Meister

Soweit nachvollziehbar. Aber ich versuche genau zu verstehen, was im Motor passiert. Ist das Gemisch ohne Last dann mager und wird angefettet wenn die drehzahl absackt, um diese zu halten?

0

natürlich wird bei höherer last mehr eingespritzt.

Also ist das gemisch bei geringer Last eher mager?

0
@JJx148

jeder rasenmäher hat eine fliehkraftregelung die am vergaser hängt und automatisch mehr gas gibt wenn man in höheres gras fährt. ich mus es wissen, ich hab die kaputt gemacht und man muss jetzt selbst mehr gas geben und aufpassen dass der motor nicht überdreht.

1
@Gliedstramm

Ja völlig richtig, kenn mich mit den dingern aus. Aber wenn man "mehr gas gibt" öffnet sich ja vereinfacht gesagt nur die Drosselklappe. Wenn der Motor aber genau die gleiche Menge Luft saugt, weil er eben belastet ist, kann der vergaser ja kaum anfetten...

0
@Gliedstramm

Wenn aber die Drehzahl die gleiche ist und er mehr Luft ansaugt, muss ja vorher ohne Last weniger Luft angesaugt worden sein.

0
@JJx148

sobald die drehzahl wegen zu hoher last fällt gibt der mehr gas. und er kann nicht überdrehen. mit einem hebel am vergaser kann man von hand gas geben und der zweite geht zum fliehkraftregeler. im vergaser selbst ist das aber die gleiche klappe.

0
@Gliedstramm

Ja ich weiß schon wie die Fliehkraftreglung funktioniert. Mir geht es speziell drum wie das "gasgeben" funktioniert wenn dadurch die drehzahl nicht steigt und demnach auch nicht mehr Luft angesaugt werden kann.

0
@JJx148

man gibt mehr gas und dadurch wird mehr luft und mehr sprit angesogen im vergaser. das verhältnis von luft zu sprit stellt man fest mit eine schraube ein. das ändert sich nur beim kaltstart mit dem choke. und die zündung wird auf früh verstellt.

0

Was möchtest Du wissen?