Gleiche "Code" in Chromosomen?

2 Antworten

Moin,

der genetische Code ist universell. Das bedeutet, dass er praktisch bei allen Lebewesen gleich ist. Das ist ja gerade eines der Argumente, dass die Evolutionstheorie stützt, weil alles Leben auf einen Ursprung (LUCA) zurückgeführt werden kann.

Aber wahrscheinlich meinst du nicht den Code als solchen, sondern die Basenfolge oder die Gene auf den Chromosomen.

Angeblich stimmen Schimpansen (unsere nächsten Verwandten) und Menschen zwischen 96 und 99% im Genom überein. Da sollte man annehmen, dass sich einige Chromosomen finden lassen, die zu 100% gleich sind. Aber das stimmt nicht. Und bei genauerer Betrachtung stellst du fest, dass nicht einmal die Menschen untereinander 100% übereinstimmende Basensequenzen auf ihren Chromosomen haben. Daher lautet die Antwort wohl eher: nein, es gibt keine zwei Lebewesen, bei denen die Basenfolge auf allen Chromosomen zu 100% übereinstimmt. Ob das auch für einzelne Chromosomen zutrifft, weiß ich nicht genau, aber ich bezweifle es.

Wenn du dagegen die Gene gemeint haben solltest (ohne auf die konkrete Basenfolge abzuzielen), dann gibt es wahrscheinlich identische Chromosomen zwischen Menschen und Schimpansen. Sobald du jedoch die konkrete Ausführung oder Genaktivität und damit die Gensteuerung ins Spiel bringst, gilt diese Aussage wieder nicht.

LG von der Waterkant

Naja. Es gibt halt nur eine bestimmte Art und Weise, wie Stoffe synthetisiert werden können. Insofern sind solche "Codes" natürlich identisch.

Was möchtest Du wissen?