Gleiche anzeichen bei Schwangerschaft wie bei Menstruation?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, deine Beschwerden können auf alles mögliche hindeuten und eben nicht zuletzt auch auf deine bevorstehende Periode.

Aber schon in der Schule wird den Schülern fälschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert, kaum eine Frau funktioniert wie ein Uhrwerk und bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 21 bis 35 Tage gilt immer noch als regelmäßig.

Zudem beeinflusst das Alter den Zyklus einer Frau maßgeblich. Gerade
in den ersten Jahren nach dem Einsetzen der Periode sind
Zyklusschwankungen normal.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Hattest du denn überhaupt ungeschützten oder von einer Verhütungspanne begleiteten Geschlechtsverkehr?

Sollte deine Periode weiter auf sich warten lassen (was bei der zumeist unbegründeten Sorge um eine Schwangerschaft nicht unüblich ist), liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau ist denn deine Frage? Ob du schwanger bist oder nicht kann dir nur ein Test zeigen. Hattest du denn ungeschützten GV?

Je höher der HCG-Wert im Urin/Blut desto verlässlicher der Test.

(Tabelle des HCG-Wertes s. Bild)

Generell ist der Bluttest immer schneller aussagekräftig da hier die HCG-Konzentration schneller höher ist als im Urin. Der Bluttest ist also i.d.R. schon 6-8 Tage nach Befruchtung aussagekräftig.

Um nicht womöglich falsch negativ zu testen solltest du immer darauf achten, dass du 1ten nicht zu früh testest und 2tens dich an die Anleitung des jeweiligen Tests hälst. Die können u.U. von Test zu Test variieren.

Wenn du deine Periode noch nicht hast ist das überhaupt nicht schlimm. Der weibliche Körper ist kein Computer und nicht immer punktgenau. So wünscht man es sich zwar aber so ist es schlichtweg nicht.

Das Ausbleiben der natürlichen Periode kann unendlich viele Ursachen haben. Um diese alle abzuklären ist ein Arztbesuch unumgänglich.

Die meisten Frauen haben ihre Periode alle 21 bis 35 Tage. Die Zeitspanne zwischen deinen Perioden kann sich während der Zeit verändern, in der dein Körper wächst und sich verändert. Nur weil du einmal deine Periode nicht bekommen hast, heißt das nicht, dass etwas nicht in Ordnung ist. Trotzdem, wenn es noch einmal passiert, solltest du mit einem Arzt sprechen.

Deine Symptome würde ich übrigens als Vorboten der Periode deuten. Gedulde dich einfach noch etwas.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also man schwitzt mehr, aber nicht gleich am ersten Tag...

Ziehen...auch, überall dehnen sich Bänder, auch im Rücken..  Aber nicht gleich am ersten Tag...

Manchmal achtet man auf alles, weiwill man es will... 

Ich würde noch bis morgen früh warten und dann mal testen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo.

mach morgen einen Test mit den Mittelstrahlurin

alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?