Gleichberechtigung aller (Religion)?

 - (Menschen, Deutschland, Umfrage)

Das Ergebnis basiert auf 59 Abstimmungen

Weder Athisten noch Muslime sollten das dürfen 58%
Ja Athisten sollten das auch dürfen. 29%
Nein sollten nur Muslime dürfen. 14%

23 Antworten

So lustig der Postillon-Beitrag auch war, ist es doch eher müßig, über solche Alternativen nachzudenken.

Und es ist auch aktuell immer noch nicht so, dass der Muezzin-Ruf durch Köln schallt. Bisher sind nach meinem Kenntnisstand keine Aanträge auf diesen Ruf gestellt worden. Und der Ruf schallt auch nicht durch Kön, sondern, wenn er denn mal kommt, nur im näheren Umfeld einer Moschee.

Man sollte mal den Ball flach halten, auch wenn der noch nicht mal im Spiel ist.

Ja Athisten sollten das auch dürfen.

Ja, auch Atheisten sollten das unbedingt DÜRFEN. 

Ob es dann einen Atheistenverband gäbe, der das wirklich macht, ist wieder eine andere Sache, aber das Recht dazu müssten Atheisten im Grunde schon bekommen. 

Es darf nicht sein, das Atheisten/Nicht religiöse Gruppen bei sowas immer ausgegrenzt/benachteiligt werden. 

Generell müsste das jeder Gruppierung ab einer gewissen Mitgliederzahl erlaubt sein (sonst würde es einfach zu viel, wenn jeder dürfte) und nicht nur Menschen, die an Götter glauben. Diese Sonderrechte für Göttergläubige müssen endlich mal ein Ende haben, gleiches Recht für alle.

Nach der logik dürfte hildman, wendker und co auch die ganze stadt beschallen das die leute sich nicht an die Maßnahmen halten solln.

Man sollte nicht allen alles geben

1
@Nill

Deswegen "Ab einer gewissen Mitgliederzahl" ;)

0
@Deamonia

Die querdenker haben mehr Mitglieder als die afd

0
@Nill

Naja, hätte es als Antwortmöglichkeit gegeben "Jegliche regelmäßige öffentliche Religiöse Beschallung sollte abgeschafft werden" hätte ich das genommen, denn das fände ich tatsächlich besser, als es allen zu erlauben, aber das gab die Auswahl leider nicht her ;)

0
@Deamonia

Wirst ja nicht gezwungen hinzugehn wenn christen nen kreuzweg machen

0
@Nill

Ich meine selbstverständlich das Glocken Läuten, was dir sicher auch bewusst ist

0
@Deamonia

Seit wann ist die uhrzeit christlich?

0

Wäre mir halt egal, ob sie es machen oder nicht. Nur Atheismus ist keine Religion und basiert auch nicht auf Gesetzen oder gebeten. Und da versammelt man sich auch nicht und predigt die ganze Zeit, dass kein Gott existiert. Deshalb ist die Frage auch nicht wirklich sinnvoll.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – gläubiger Muslim☘☪

Es gibt eine gropierung von athisten

0
@Gryffindor123

Internationslet Bund der Konfesionslosen und Athisten

0
@Nill

Das ist keine Religion, sondern einfach eine Organisation

0
@Gryffindor123

Kannst auch laut verkünden nur halt nicht auf nen turm

0
Ja Athisten sollten das auch dürfen.

Warum nicht noch mehr Schreihaelsen das Recht geben, sich ihrer nichtreligioesen Meinung zu entledigen.

Wuerde mich sofort als Freiwilliger melden.

Damit mich auch jeder hoert, wuerde ich einen der beiden Tuerme vom Koelner Dom anmieten und dann so richtig loslegen.

Wenn wir schon von Gleichberechtigung plaudern, dann doch gerade in dieser Glaubenskundgebung.

Wenn Glaubensbrueder und -schwestern uns Atheisten was von Allah und Gott erzaehlen, dann sollten wir doch das Gegenteil artikulieren duerfen ?

Deshalb mein Schlachtruf in alle vier Himmelrichtungen.

"Atheisten aller Laender vereinigt euch und stimmt mit mir ein:

Wissen ist Macht und dass Andere an etwas glauben, macht nix !"

Weder Athisten noch Muslime sollten das dürfen

Keiner sollte durch die Straßen brüllen dürfen.

Auf der einen Seite aufregen wenn die Kirchenglocken läuten, die Kuhglocken bimmeln, der Nachbar raucht, Kinder vorm Haus spielen oder der Hund bellt und dann dürften alle irgendwie durch die Gegend brüllen.

Da heute schon jeder ein Handy hat, könnte man ja den muslimischen Ruf zum Gebet als Klingelton oder irgendwie als Handy-Signalton einführen, wer will soll sich dann in einer Gruppe registrieren und wenn es soweit ist schickt der verantwortliche Rufer eine Whatsup-Aufforderung an alle Teilnehmer - ein persönlicher Ruf sozusagen. Stört keinen und jeder weiß Bescheid. :-)

1 mal die Woche für 1-2 Minuten?! ....

Ich bitte dich ! Kannst mir doch nicht erzählen, dass es hier um Lärmbelästigung geht ....

2
@Morik32

Machst du Witze?

Der Gebetsruf vor 1400 Jahren bis jetzt 1zu1 bis heute. Das gehört zu unserer Religion. Seitdem der Prophet saws da war, war das schon so.

Die paar Atheisten wollen nur provozieren. Ihr seid intolerant.

1
@Greenland49

Naja, mir geht es nicht um Lämrbelestigung oder um irgendeine Spezielle Religion. Ich finde man keiner sollte sowas dürfen, egal wie alt die religion ist oder was auch immer.

0
@Greenland49

Ich finde auch glockenläuten nervig. Und woher willst du wissen ob ich atheist bin?

1
@Greenland49

Ich kann da nur den user guitschee, welcher auch hierauf geantwortet hat, zitieren: "Ich finde, niemand sollte mit seiner religiösen Meinung andere lautstark belästigen dürfen - aber es sollte für alle die gleichen Regeln geben."

Und ehrlich gesagt juckt es mich auch nicht ob jetzt prophet saw oder son goku als erstes da war.

1
@Greenland49

Der Gebetsruf ist ebenfalls provozierend und wertet jeden anderen Glauben ab. Da haben Atheisten meiner Meinung nach das Recht, entsprechend zu antworten.

Im Grunde sollte aber niemand, egal welchem (Nicht-) Glauben er angehört, die Öffentlichkeit mit so etwas belästigen dürfen.

2
@Morik32

Wer wird da denn belästigt? Das Gebetsruf bezieht sich doch nur auf Muslime. Warum sollen sich andere angesprochen fühlen?

1
@Morik32

Warum stört es dich dann, wenn 1x die Woche das Gebetsruf gesprochen wird? Das richtet sich schließlich nicht an dich, sondern grundsätzlich an Muslime.

1
@Morik32

Ich sagte nie, dass du ein Atheist wärst. Wenn du lesen kannst, dann wärst du klar im Vorteil.

Außerdem ist vom Christentum nichts übrig geblieben. Warum gibt es ein geglocke? Jetzt sogar noch genau in der Zeit. Sowas gab es damals alles nicht. Das ist später gekommen.

Das Christentum kann nichts machen. Wenn die jetzt anfangen würden, Jesus ist Gott laut zu schreien, dann wäre das eine erneute Erneuerung. Erneuerungen sind übel. Das ist aber nichts neues bei euch.

0
@Gryffindor123

Bro, beschwer dich doch bei den anderen 50 kommentaren hier die das selbe geschrieben haben. Ich finde es sollte einfach keiner dürfen und am besten sollten auch kirchen nicht läuten dürfen weil es nervt. Und wie gesagt geht es mir nicht speziell um muezzinrufe sondern finde ich dass keine Religion sowas machen sollte.

2
@Morik32

Dann Wander doch aus, wenn es dir hier so nicht gefällt. Würden Afdler und Nazis auch zu mir sagen

1
@Greenland49

Naja, da du auf meinen Kommentar geantwortet hast und: Die paar Atheisten wollen nur provozieren. "Ihr" seid intolerant. Geschrieben hast, dachte ich du meintest auch mich, tatsächlich bin ich aber atheist.

Das geglocke nervt mich auch. Hättest du meine anderen kommentare gelesen, wüsstest du das.

Und iannst du das bitte nochmal neu formulieren. Man versteht nicjt wirklich was du meinst.

Außerdem ist vom Christentum nichts übrig geblieben. Warum gibt es ein geglocke? Jetzt sogar noch genau in der Zeit. Sowas gab es damals alles nicht. Das ist später gekommen.

Das Christentum kann nichts machen. Wenn die jetzt anfangen würden, Jesus ist Gott laut zu schreien, dann wäre das eine erneute Erneuerung. Erneuerungen sind übel. Das ist aber nichts neues bei euch.

0
@Morik32

Weil du keine muezzinrufe oder Kirchenglocken wohl nicht akzeptieren kannst. war aber bloß ein Vorschlag…

1
@Gryffindor123

Willst du damit andeuten, dass ich afd wähler bin und ein Nazi?

Natürlich nicht oder?

0
@Gryffindor123

Ich hab gesagt es wär mir lieber, wenn es sowas nicht gäbe. Dass es das gibt ist für mich allerdings kein Grund auszuwandern.

0
@Gryffindor123

Du hast sowas in der Art geschrieben. Falls du das damit sagen wolltest, kann ich dir sagen dass ich keins von beidem bin.

0
@Greenland49

Wenn ich dich richtig verstehe, geht es dir darum, dass christliche kirchen nicht ihre glocken läuten dürfen, mueezzinrufe sind aber in ordnung, weil diese älter sind?

0

Was möchtest Du wissen?