Gleich nach der Schule um die Welt reisen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also reisen ist mit 17 kein Problem, ich bin auch nach der Schule noch mit 17 gleich nach Australien geflogen, habe dort in einem Restaurant Arbeit gefunden und das Land per Autostopp bereist. Abgestiegen bin ich in Backpacker-Herbergen oder Privatunterkünften, manchmal habe ich für die Unterkunft gebügelt oder auch mal geputzt. Es gab viele schöne, aber auch viele gefährliche Situationen.

Auf alle Fälle musst du genug finanziellen Rückhalt haben, damit du durch kommst, auch wenn du keine Arbeit findest. Du musst sehen, dass du versichert bist (Elvia internationale Studentenversicherung, Klemmer-Privatversicherung, Kreditkarte... was auch immer). Du musst jemand zu Hause haben, der dich dabei unterstützt, der immer weiß, wo genau du bist, und dir in Notsituationen sofort helfen kann. Sicherer ist es, das mit jemand zweitem zu machen, einfacher aber allein. In Stress-Situationen zerstreitet man sich (womöglich sogar endgültig), zu zweit ist es oft nicht so einfach, privat unter zu kommen, dafür kann einem weniger passieren, wenn man tatsächlich mal in eine blöde Situation kommt.

Einige Jahre später habe ich dann das gleiche nochmals in Südafrika nochmals gemacht, ins Blaue geflogen, Visum und Job vor Ort organisiert, hat auch geklappt. Noch gefährlicher, und womöglich noch schöner. Wäre heute aufgrund der wirtschaftlichen Situation dort kaum mehr möglich, denke ich. Kurz danach wollte ich Arbeit in Asien finden - keine Chance. Es ist von Land zu Land verschieden schwer, Arbeit zu finden. Sowieso ist es fast überall illegal, weil du ein Arbeitsvisum benötigen würdest.

Wie wäre es mit Aupair? In Amerika z.B. müssen Aupairs kaum im Haushalt mithelfen, nur mit den Kindern zusammen sein, und haben ein schönes Leben. Sicher und behütet im Familienverband, du verdienst was, und hängst nachher noch ein paar Monate rumreisen an...

Ich finde deinen Plan gut, es ist doof, eine Ausbildung zu beginnen, die man vielleicht gar nicht will. Vielleicht hast du in dem Jahr die Möglichkeit herauszufinden, was du wirklich willst! Fang auf alle Fälle schon mal an zu sparen!!!

Meine Mutter hat dass auch gemacht, glaub mir es ist schwer, und wenn du in der Klemme steckst, und am #rsch der Welt bist, kann dir niemand helfen.

Mach dein abi nach und reise dann unbedingt um die welt! Dann ist es ja erst möglich, denn dafür muss man ja 18 sein! Ich habe das auch gemacht, zwar nicht um die ganze welt, hab mich 10 monate durch skandinavien gerucksackt! Das ist eine tolle erfahrung! man lernt wirklich sich um sich selbst zu kümmern und für sich verantwortung zu übernehmen! Ich kann dir sowas nur empfehlen! Denn wenn du vorher das abi hast könntest du nach dem jahr immer noch studiern oder eine gute ausbildung anfangen!

Als Minderjähriger nicht möglich. Und wie willst du das finanzieren? Woher nimmst du die ganzen Visa? Mache lieber dein Abi oder eine Berufsausbildung. Da hast du mehr davon

Grosse träume , und will nicht dafür arbeiten -.-

ich würd ja dann WORK und travel machen! außerdem hab ich jetzt mein Leben lang schon viel gespart und gearbeitet dafür!

0
@Lisaaah1

Nun,

dein "Lebenlang" ist für die meisten hier im Forum eine recht überschaubare Zeitspanne.

Ursusmaritimus

0

Was möchtest Du wissen?