Gleich beim ersten Tag Blasenetzündung Urin im Blut, heute Nierenschmeren?

5 Antworten

Nirgendwo steht, dass man das vor dem Schlafengehen nehmen soll. Das ist ein Breitbandantibiotikum und das kann man auf der Stelle einnehmen, wenn man so starke Schmerzen hat.

Das Blut kommt wahrscheinlich von der zerfallenen roten Blutkörperchen, verursacht durch einen sehr schweren Harnwegsinfekt.

Trinkst Du auch genug? Trink mal heute mindestens 2,5 l  Tee plus Blasen- und Nierentee. Wenn es bis heute abend nicht besser oder sogar noch schlimmer geworden ist, musst Du ins Krankenhaus.

Gesundheit geht vor, auch wenn das in dem Fall etwas blöd ist.

Gute Besserung. lg Lilo

Acimol und Caneprohn kenne ich nicht, hör auf herumzudoktern. Bei Dir muss ganz dringend der Urin untersucht werden und evtl. brauchst Du nochmal ein spezifisches Antibiotikum.

P.S. Wer bereits einen schweren aufsteigenden Harnwegsinfekt hat, dem hilft Acimol nicht, das ist vorbeugend anzuwenden. Noch vorbeugender ist es, auf der Toilette niemals von hinten nach vorne abzuwischen

http://www.dr-pfleger.de/produktuebersicht/rund-um-die-blase/acimol-500-mg-filmtabletten-mit-ph-teststreifen

Canephron hilft, viel trinken, notfalls Schmerztabletten, kein Aspirin, falls Fieber oder es nicht besser wird, zum Arzt und  Antibiotika verschreiben lassen. Ich hatte oft Blasenentzündungen ohne Fieber und habe immer trotzdem gearbeitet.

Was möchtest Du wissen?