Gleich Antibiotika nehmen bei schnupfen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Dein Arzt hat ja nicht ohne Grund ein Antibiotikum verschrieben:

ich muss ab und zu diesen "schleim" raufhusten. Ist grünlich gelb.

"Der Auswurf verfärbt sich, wenn es zusätzlich zu einem Befall mit Bakterien kommt: Gelbgrüner, schleimig-eitriger Auswurf ist typisch für bakterielle Infekte der Atemwege."

http://www.onmeda.de/symptome/auswurf-ursachen-9832-2.html

Du kannst von Deinem Arzt, wenn Du absolut sicher gehen willst, vor der Einnahme untersuchen lassen, ob eine bakterielle Infektion vorliegt. Das aber bitte bald.

Und einer Infektion, egal ob durch Viren oder Bakterien ausgelöst, kommst Du mit Globuli nicht bei. Sie wirken auch nicht schleimlösend.
Da werden die "Handgranaten" durch Luftblasen ersetzt.

Homöopathische Mittel fehlt aufgrund der meistens extremen Verdünnung jegliche Wirkung.
Hintergründe über dieses Verfahren werden hier ausführlich dargestellt:

...psiram.com/ge/index.php/Hom%C3%B6opathie

Bitte auch Links und Quellennachweise bachten.

wäre wie mit Handgranaten gegen spatzen zu kämpfen.

Finde ich auch.

Du kannst Dir Pulmotin in die oder unter die Nase reiben sowie Brust und Rücken damit einreiben - das löst den Schleim auch.

Da Erkältungen durch Viren ausgelöst werden und ein Antibiotikum nur gegen Bakterien wirksam ist, wäre es wirklich seltsam. Wenn dein Arzt jedoch einen sekundären, bakteriellen Effekt vermutet, kann und sollte man es nehmen.

Ich würde zuerst den Arzt konsultieren. Denn eigenständig zu entscheiden ob man Antibiotika einnimmt oder nicht finde ich leichtsinnig wie Ärzte diese schnell einem verschreiben ohne einmal ein Blut oder Urin Rest durchzuführen

wurde nichts untersucht, auch kein abstrich genommen ob es bakteriell oder ein virus ist

0

Hallo,

die Frage wäre sowieso erstmal, ob es sich um eine bakterielle oder virale Infektion handelt. Das sollte ein Arzt eigentlich testen. Ich persönlich bin den mesiten Heilpraktikermethoden eher skeptisch eingestellt. Trotzdem verschreiben die Ärzte generell zu schnell Antibiotika. Hast du es schon mit Inhalationen usw. probiert?

Gruß

ja alles probiert. ist dann für ne halbe std gut und dann wieder alles voll. erkenne ich irgendwie selbst ob sie viral oder bakteriell ist?

0
@Babi1504

Der Arzt kann das mit einem Abstrich aus der Mundhöhle per Schnelltest feststellen. Selbst feststellen kannst du das eigentlich nicht.

2

Ich sehe das ganz ähnlich. Die meissten Erkältungen werden von Viren ausgelöst und gegen Viren helfen keine Antibiotika. Man verschreibt diese dennoch recht oft, da man durch die Erkältung auch eine Sekundärinfektion durch Bakterien bekommen kann, da das Immunsystem eh schon geschwächt ist!

Es werden heute viel zu schnell viel zu oft Antibiotika verschrieben - wenn das so weiter läuft, werden wir in Zukunft auf diesen Segen verzichten müssen, weil sie unwirksam werden!

Also Ja, ich sehe es auch so! Bei einer einfachen Erkältung sind AB ein Overkill!

Antibiotika bekämpfen bakterieninfektionen, sind bei Virenbefall jedoch absolut wirkungslos.

Einen grippalen Infekt kurierst Du mit Zeit und viel Flüssigkeit aus. Die Homöopathie unterstützt, heilen kannst nur du.

Bei einer bakteriellen Lungenentzündung wirds knifflig, da ist ein Antibiotikum manchmal unumgänglich.

Ich bin aber kein Arzt und berichte nur aus Erfahrungen die ich gemacht hab.

DP

Ja sie hat recht. Nicht immer gleich antibiotiker nehmen. Ich glaub dir ist schon mit einer nasenspülung und acc geholfen :)

ich habe schon alles genommen.... nasenspülung mit salzlösung 2 mal am tag seit wochen....

0
@Babi1504

Hmm schwierig ich bin kein Arzt.... Ich würd nur sagen ruh dich aus mach dir Tee und inhaliere vllt mal. Acc würde ich weiterhin nehmen das erleichtert das abhusten. Vermutlich geht das noch ein paar Wochen so weiter :/ bin mir da garnicht mal sicher ob das Antibiotikum da so hilfreich wäre. Ich meine du kannst es ja nehmen und gucken. Auf jedenfall solltest du das tun wenn du merkst, dass der schleim Richtung Lunge zieht. Auf die Gefahr einer Lungenentzündung kann man gerne verzichten....

0

Hi! Also ich sage dir, nimm bloß KEiN Antibiotika! Das ist nur Gift für den Körper. Ich weiß, ihr werdet mir das nicht glauben, aber wenn du Schnupfen hast, dann hast du von etwas die Nase voll, also ein Konflikt. Deine Psyche ist gerade in der Heilungsphase, die etwas länger dauert, weil dein Konflikt( Problem) etwas länger gedauert hat und das hat sich anscheinen gelöst. Schau mal im Internet und gib in Google "Hamer" ein, das ist ein Arzt, der mit sowas arbeitet und wirklich es stimmt, was er sagt! Die Ärzte wollen nur Geld abhocken und jeden Menschen, hart gesagt, umbringen. Bitte schau im Internet nach "Hamer Stinkekonflikt/ Schnupfen".

Möchte dich warnen, vor diesen Mördern.

(Bitte, schreibt keine Kommentare dazu)

sowas finde ich sehr interessant danke! sowas hat mir auch meine Heilpraktikerin erzählt!

1

Das ist ja wohl das lächerlichste, was man zu diesem Thema nur schreiben kann... m(

5
Schau mal im Internet und gib in Google "Hamer" ein

Klar doch - und folgende aufklärende Informationen über diesen Hamer gefunden, vor dem man nur warnen kann:

https://www.psiram.com/ge/index.php/Ryke_Geerd_Hamer

...psiram.com/ge/index.php/Germanische_Neue_Medizin

...psiram.com/ge/index.php/Opfer_der_Germanischen_Neuen_Medizin

4
aber wenn du Schnupfen hast, dann hast du von etwas die Nase voll, also ein Konflikt.

Oh, noch ein Hamer-Fan.

Das sind genau die Vorstellungen aus der menschenverachtenden "Germanischen Neuen Medizin" des per Haftbefehl gesuchten R.G. Hamer:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ryke_Geerd_Hamer

Bitte, schreibt keine Kommentare dazu

Wieso sollte man nicht über diesen Verbrecher aufklären??

4

Auch wenn die Antwort schon 2 Jahre alt ist, meine Fußnägel biegen sich nach oben wenn ich so etwas lese.

2

Antibiotika ? ich weiß nicht so recht, würde mich aber auf den Rat des Arztes verlassen

Ich würds erst nicht mit Antibiotika versuchen. Als letzt möglichkeit ist es aber nicht schlecht.

Eine Erkältung wird von Viren hervorgerufen. (zumindest in den allermeißten Fällen)

Und Antibiotika sind bei Viren nutzlos, das funktioniert nur bei Bakterien.

Was möchtest Du wissen?