Glaukom durch Prednisolon Salbe?

4 Antworten

Den Augendruck kontrolliert nur der Augenarzt. Bei schlimmen Entzündungen am oder im Auge bleibt kaum eine Wahl außer Kortison. 

Nur bei Leuten, die insoweit empfindlich drauf reagieren, kann das ein Glaukom auslösen. Soweit mir bekannt ist, sind das etwa 5% der Menschen, die aus irgendeinem Grund Kortison nehmen müssen. Und ich glaub, es dauert nicht sehr lange, bis das auftritt. 

Wenn du dir deswegen große Sorgen machst, dann laß dir einen Termin geben beim Augenarzt. Sag ihm das und dass du gern eine komplette Untersuchung deshalb hättest.

Keiner kann aus der Ferne und ohne Arzt zu sein, beurteilen, ob bei dir eine Gefährdung vorliegt.
Die Wahrscheinlichkeit erscheint mir aber gering. Prednisolon ist ein Kortison-Präparat, und von daher sind diverse Nebenwirkungen MÖGLICH, aber sie sind deswegen nicht häufig.
Augeninnendruck wird (in der Regel gegen private Abrechnung) vom Augenarzt, bzw. auf seine Anordnung hin gemessen.

Jedes Medikament das man nimmt hat eine gewünschte WIrkung und auch eine unerwünschte Nebenwirkung. Als Arzt muss man abwägen ob die gewünschten Wirkungen gegenüber den Nebenwirkungen überwiegen. Kortison kann den AUgeninnendruck erhöhen. DIese Nebenwirkung hält aber nur solange wie man das Kortison auch einnimmt...

Was meinen Sie mit  ...solange wie man das Kortison einnimmt?.. Ich versteh nicht warum ein Arzt für ein Hagelkorn Kortison aufschreibt. Hätte ich damals mein heutiges Wissen hätte ich ihm das damals gefragt. 

0
@kakse01

Falls durch das Kortison der AUgendruck ansteigen sollte, was sehr selten ist, dann normalisiert sich der Druck wieder in der regel nach dem absetzen des Kortisons.

EIn Hagelkorn ist meist gerötet und entzündet, da ist es standard, dass man eine Salbe aus kortison und antibiose verschreibt....

1

Was möchtest Du wissen?