glaubt noch jemand das die FDP die Verhandlungen wegen frau Merkel platzen lies, weil sie ihren Rücktritt wollen?

16 Antworten

Nein. Das ist für den emotionalen Stammtisch sicherlich lustig aber rationaler Quatsch. 

"Frau Merkel" ist nicht das Problem dieses Landes. Dazu kann sie als Einzel-Person viel zu wenig ausrichten.

Das Problem dieses Landes sind listigerweise die Leute, die glauben, dass man die Schuld auf einzelne und ungeliebte Leute abladen kann. Denn das befreit davon, darüber nachdenken zu müssen, was man selbst falsch macht.

-----------------------------------------------------

Die FDP hat die Verhandlungen platzen lassen, weil sie hofft, dass es Neuwahlen gibt. Und weil sie hofft, dass bei Neuwahlen die GRÜNEN weniger Stimmen bekommen. 

Da die AfD mit dem Abgang von Petry keine Protestpartei mehr ist; auch die SPD noch weiter im Abwind steht; und die LINKEN dank der Propaganda ungefährlich sind, pokert Lindner vor allem darauf, dass wieder eine GroKo (CDU/CSU + SPD) kommt, damit er auf der Kritik-Welle seine Partei wieder im Bundestag verankern kann.

Es ist also reiner Eigennutz. Und ihm ist es auch egal, was es das Volk, die Wirtschaft oder sonstwen kostet; oder ob Merkel wieder antritt (was sie bereits angekündigt hat) bzw. wegbleibt (was die CDU massiv negativ beeinflussen würde). 

Viele werden das vermutlich glauben, und nur wenigen ist klar, daß es sinnfrei ist, eine Regierung zu haben, deren Gesamtprogramm unter dem Strich darin besteht, alles das zu tun, was sich gegenseitig ausschließt und was niemand haben will.

Ich mag die FDP gar nicht. Dennoch ist sie die einzige Beteiligte, die in diesem Punkt ehrlich ist. Alle übrigen sind Heuchler, denen es darauf ankommt, mittels dicker Schminke das Gesicht zu wahren.

Klar, die FDP möchte Frau Merkel loswerden, ist daher auf Neuwahlen aus. Anders als die CDU und die sPD braucht sie diese nicht zu fürchten, denn sie ist anders als diese im Aufwind.

Bundestagswahl 2018: JAMAIKA IST GESCHEITERT- WAS NUN?

FDP bricht Verhandlungen ab. Wen wählt ihr?

...zur Frage

Warum hat Merkel aus der CDU eine SPD gemacht?

was kommt als nächstes, Christian Lindner tritt mit der FDP für den Sozialismus ein?

...zur Frage

Warum ist Angela Merkel so beliebt ( aber trotzdem unbeliebt )?

Wer hat dafür eine Erklärung ? einerseits wird seit Jahren immer wieder über ihre Politik gejammert und viele wünschen sogar ihren Rücktritt und andererseits wird sie dennoch nach wie vor von der Mehrheit der Deurtschen gewählt. Gibt es denn keine andere Alternative als immer nur Merkel ?

...zur Frage

Sollte man die Jamaika Koalition nach zwei Jahren platzen lassen?

Ich gönne es Frau Merkel nicht länger als Adenauer oder Kohl zu regieren. Was würdet ihr davon halten, wenn die Jamaika Regierung schon 2019 platzt und es Neuwahlen geben würde?

...zur Frage

Kann theoretisch Merkel ihre Mandate nicht an SPD und andere Parteien geben, weil niemand mehr mit Merkel regieren will?

FDP und Grüne haben Verhandlungen mit Merkel abgebrochen. Deutschland ist jetzt unregierbar geworden.

Keine Partei ist mit CDU7CSU einvertsanden.

Uns ist klar, dass CDU die meisten Stimmen hat, aber niemand will mit CDU regieren.

Kann Merkel nicht einfach auf ihre Mandate verzichten und diese an SPD übergeben, damit Deutschland wieder sozialer regiert werden kann?

SPD-Linke-Grüne oder SPD-FDP-Linke wäre eine sehr gute Alternative.

Ist das möglich, dass Merkel ihre Mandate an SPD übergibt, damit SPD die Mehrheit hat?

...zur Frage

Welche Partei haltet ihr für am Sinnvollsten mit Begründung bitte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?