Glaubt jemand von euch an das Übernatürliche?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja es gibt übernatürliches, wir Menschen sind nur zu blind und eingebildet um es zu erkennen.
Ich meine, wer sagt dass es etwas nicht geben kann, was wir mit unseren Sinnen nicht wahrnehemen können? Der Mensch natürlich. Und warum? Weil wir einfach eingebildet sind und dumm. Wir wissen garnichts. Wunder passieren vor unseren Augen, unerklärliche Dinge und wir ugnorieren es. Mittlerweile gibt es sogar Beweise für Unerklärliches wie auch übernatürliches. Warum wird das ignoriert? Warum wird das nicht so populär wie Selena Gomez? Allein ein ganz simples wenn nicht sogar ein kitschiges Beispiel: die Liebe, Wissenschaftler können NICHT erklären wie die Liebe entsteht und dabei meint man doch heutzutage die könnten alles. Liebe ist ein unerklärliches Phänomen, google das mal. Jede Seite wird unten stehen haben: "..doch bisher konnten die Menschen es noch nicht erklären .." oder ähnliches. Es sind Dinge die tatsächlich vor unserer Nase geschehen. Frag doch die Menschen um dich herum ob sie was erlebt haben, ob sie dir davon erzählen können. Menschen denen du vertraust. Ich meine von Leuten welchen du vertraust und aufs Wort glaubst, etwas zu hören was du sonst niemals glaubst ist doch wundervoll. Weißt du ich könnte jetzt meine übernatürliche Erfahrung erzählen, die meiner Mutter, meiner Oma oder meiner ganzen Familie, doch im Endeffekt kennst du mich nicht, du weißt nicht wer ich bin und hast deshalb, was verständlich ist, auch kein vertrauen zu mir. Es würde nichts bringen zu erzählen wad erlebt wurde von Menschen die du nicht kennst:) hör nicht auf die primitiven Menschen die sich selbst sagen wollen es gibt nichts außer ihnen und den paar Lebewesen die sie, sehen,hören oder fühlen können. Die sie mit ihren Sinnen wahrnehmen können. Denk weiter!! Selbst das denken ist übernatürlich.
Sei keiner von denen die ihr Wissen einschränken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt sehr darauf an, was Du mit übernatürlich meinst. An manches glaube ich, an anderes nicht. Beispielsweise glaube ich nicht an Vampire, Werwölfe, Geister von Verstorbenen (zumindest über einen längeren Zeitraum), aber ich glaube sehr wohl an Gott, an die Macht des Gebets, an in der Bibel beschriebene geistige Gaben, an ein (ewiges) Leben nach dem Tod und so weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weis daß es natürliches, unternatürliches und auch übernatürliches gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Begriff "übernatürlich" ist irreführend und rational betracht gibt es nichts, was übernatürlich ist, da alles auf diesem Planeten der Natur entspringt.

Es spielt dabei keine Rolle, ob wir es sehen, messen und verstehen können. Wenn es da ist, kam/kommt es von irgendetwas auf diesem Planeten und damit aus der Natur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür brauchen wir erstmal eine Definition von Übernatürlich:

Supranaturalismus (von lateinisch supra „über“; natura „Natur“) ist die Annahme einer Existenz von Übernatürlichem, das heißt von Strukturen oder Objekten, die nicht Teil der sinnlich wahrnehmbaren Welt der Dinge sind, sondern dieser zugrunde liegen oder sie überschreiten

Die Frage ist also, nehme ich an das es Strukturen oder Objekte gibt, die außerhalb der menschlichen, sinnlichen Wahrnehmung existieren. 

Diese Frage muss man grundlegend bejahen. Schließlich kann der Mensch nicht alles um sich herum wahrnehmen. Ein simples Beispiel wäre die Hundepfeife. Den Ton hören wir nicht, aber er ist da.

Aber da ist etwas anderes, als davon auszugehen, das es übernatürliche Wesen oder Kräfte gibt.

Ob man sich diesem Glauben hingeben möchte, sollte jeder selber entscheiden. Ich tue es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles was es gibt, ist natürlich. Alles was als "übernatürlich" bezeichnet wird, gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Richard30 16.08.2016, 23:27

Genau das ist der Punkt. Wenn es einen Gott gibt (wovon ich ausgehe), dann ist dieser ja auch Teil des Ganzen, somit also natürlich)

1
Andrastor 16.08.2016, 23:38
@Richard30

Wenn es einen Gott gäbe (was zum Glück nicht der Fall ist) dann wäre er selbstverständlich natürlich und damit auch den Regeln und Gesetzen der Natur unterworfen, was jedoch seiner Beschreibung widerspricht.

0
Richard30 17.08.2016, 01:16
@Andrastor

Naja es sei denn man würde das trennen. Also Natur ist alles und das was wir hier sehen, ist halt die Schöpfung. Dann könne Gott die Naturgesetze festlegen, ohne selbst an diese gebunden zu sein.

Es wäre in diesem Falle also wohl ne Definitionssache.

0
Andrastor 17.08.2016, 01:21
@Richard30

Auch du bist an die Gesetze deiner Schöpfungen gebunden.

Bau einen Computer und du musst seinen Regeln folgen. Bau ein Auto und du kannst es nur so verwenden wie seine Regeln zulassen.

Sprich die Naturgesetze sind nicht die Schöpfung Gottes, ist er ein Teil der Natur, ist auch er diesen Gesetzen unterworfen. Wir Menschen stellen diese Gesetze nicht auf, wir entdecken sie lediglich.

Man kann nichts im Universum von diesen Gesetzen trennen.

Gott ist nichts weiter als eine schlechte Fantasiefigur.

0

Wenn ein Staat, der eigentlich nach allen kaufmännischen Regeln vollständig pleite ist, regelmäßig meine Pension überweist, dann muss man wohl an das übernatürliche glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an ich glaube das, dass wow signal von außerirdischen kommt aber mehr auch nicht :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Geisti21 16.08.2016, 23:19

Und außerirdische sind übernatürlich? Die sind ja auch auf einem natürlichen weg entstanden wie wir ^^ 

0
HSDXD09 16.08.2016, 23:20

haste recht

0
JTKirk2000 17.08.2016, 13:00

Soweit mir bekannt, gab es dieses Wow-Signal nur einmal und wurde danach nie wieder empfangen oder gar aufgenommen und es bestand auch nur aus einem einzigen Impuls. Von daher kann es viele Erklärungen dafür geben und die plausibelsten sind beispielsweise Energieabgaben von Sternen, wie beispielsweise eine Abstrahlung von einem Pulsar, der für einen Moment vor so vielen Jahren, wie er in Lichtjahren von uns entfernt ist, bevor das Signal uns erreichte, dessen einer Pol zufällig kurz in unsere Richtung zeigte und dann bisher nie wieder, weil er vermutlich trudelt.

Wäre dieses Signal künstlich hervorgerufen worden, also beispielsweise von Aliens, wäre das Signal mit großer Wahrscheinlichkeit wiederholt worden und hätte vermutlich ein Muster gehabt.

0

zum teil. habe einmal von einer bekannten geträumt die ich lange nicht gesehen habe, ich habe sie dann am nächsten tag getroffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau meinst du an übernatürliche ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HannaCatLeo 16.08.2016, 23:20

Was ist auch schwer zu sagen Übernatürlich könnte viel sein oder auch nicht also wirklich es ist schwer zu sagen

0
187Baby 16.08.2016, 23:26

Du meinst jetzt sowas wie Superkräfte ne glaub nicht aber an sowas ähnlichen glaub ich schon

0

Was möchtest Du wissen?