Glaubt jemand ernsthaft an Geister oder hat bereits wirklich mit eigenen Augen etwas gesehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich glaube an Geister! :D 
Nein wirklich, meine Mutter glaubt auch dran und hat so ihre Geschichten, ich hab sie lange für verrückt gehalten bis ich selbst einen gesehen hab. Dabei sind wir beide eher das Gegenteil von Hippieesoteriktanten. Naja ich erzähl mal die Geschichte ;) (Bin übrigens W20)

Also ich gehe des öfteren zelten, da ich bei den Pfadfindern bin. Nun saßen wir einen Abend gemütlich im Zelt am Feuer, die andere Gruppe die mit uns am Platz war, ist schon vor na Weile recht ruhig geworden. Als ich dann mit na Freundin auf Toilette gegangen bin haben wir gemerkt das wohl von der Gruppe schon alle im Bett seien mussten. Es war nur noch weniger Glut an deren Feuerschale und keiner mehr zu sehen.
Bei dem Rückweg war das Feuer allerdings gut über 1,5 hoch und ich hab eben besagten Geist gesehen. Es war eine Frau in einem weißen Gewand, die ums Feuer schwebte. Als ich mich zu meiner Freundin umdrehte um sie darauf aufmerksam zu machen und wir uns zusammen wieder zurück zu dem Feuer drehten war die Frau weg. 
Ich erzählte ihr was ich gesehen hatte und sie wunderte sich zumindest mit mir über das Feuer. 
Als wir zurück bei den anderen im Zelt waren, redeten alle darüber wie einer der Jungs aus dem Fenster eben jene weiße Frau auch gesehen hatte. 
Als ich abends im Schlafsack lag konnte ich unter dem Zeltrand ein Stück nach draußen sehen, direkt auf das Feuer der anderen Gruppe, welches immer noch recht stark war, die weiße Frau stand wieder daneben und starrte mich an. Den Blick kann ich bis heute nicht vergessen. 
Das Ganze ist passiert als ich glaube 13 Jahre alt war, also nein wir waren nicht durch Alkohol oder sonstiges ein wenig Fantasievoller.

Ca ein Jahr später hatte ich einen Traum, aber nicht aus meiner Perspektive. Also schon aus der Ich-Perspektive aber von einer mir fremden Person. Sie hat ihre Großeltern besucht. Der Opa saß hauptsächlich in seinem Sessel und strickte, sah dabei sehr ernst aus. Die Oma ging irgendwann mit ihr (mir) auf den Balkon, bzw tat so. Als ich draußen stand schloß sie die Tür. Wie das im Traum so ist sah ich aus der Ferne einen Tornado auf mich zukommen und wusste einfach, dass ich sterbe aber die beiden sicher sind. Als mich die Oma dann auch noch anlächelte erkannte ich die weiße Frau wieder.

Nun meine Mutter sagt, sie hätte damals irgendwas getan und ich hätte sie nicht entdecken sollen und sei zu weit in die Geisterwelt eingedrucken, der Traum war quasi mein Asschluss daraus.

Die Geisterbegegnungen die meine Mutter hatte schienen oft klarer. Wie als sie im Auto auf eine Kreuzung zu fuhr nicht im Begriff war anzuhalten, bis sie ihren toten Bruder im Rückspiegel auf dem Rücksitz saß, vor Schreck anhielt und direkt vor ihr einer über ne rote Ampel mit Vollgas fuhr.

Deshalb glaube ich schon an Geister aber mach mir keinen allzu großen Kopf darum. Wenn sie existieren und alle davon wüssten würde sich auch keiner mehr gruseln. 
Und egal wie rational ich es erklären will, es klingt ja doch wieder verrückt.... :D

Ich glaube an Engel und ihre Heilung. Spreche öfters zu ihnen. Bitte sie in Dinge. Das mit den Geistern hört sich sehr spannend an. Ich glaube an Gesiter aber nur an gute! Ich kann Astralreisen was sehr gefährlich ist. :/ Geister gruseln mich nicht.

0

Ich glaube nicht an Geister, schliesse es aber auch nicht aus. Bin hier voll und ganz agnostisch.

Ich habe auch noch nichts "paranormales" erlebt, aber mein bester Freund und Verwandte haben schon was erlebt. Was ich aber nicht beurteilen kann.

Auch wenn es Geister, Dämonen, Gott oder ein Jeenseits geben, ist es nichts "übernatürliches" sondern ganz natürlich, weil es nach Gesetzen der Natur funktioniert und sich auch innerhalb dieser befinden.

Was möchtest Du wissen?