Glaubt ihr, so etwas wie Liebe gibt es wirklich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, natürlich gibt es das. Aber dazu gehört auch, dass beide wissen, dass "Liebe" nicht nur diese Schmetterlinge im Bauch sind, sondern auch einfach Arbeit an der Beziehung. Aber deine Bemerkung "sich in jemanden verlieren" sehe ich ein bisschen kritisch Vorausgesetzt, das mit dem "verlieren" war jetzt nicht nur ein Vertipper statt "verlieben". Es ist schon sehr wichtig, dass beide Partner sie selbst bleiben. Natürlich verändert man sich auch selbst innerhalb einer Beziehung. Aber das sollte dann schon so sein, dass einer dem anderen hilft, zu wachsen und sich weiter zu entwickeln.

Gib nicht auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von altgenug60
03.02.2016, 21:34

Danke!

0

Ja ich glaube auf jeden Fall daran.
Höhen und tiefen gibt es immer, aber ich liebe meinen Mann seit über 16 Jahren, sogar wenn er mich nervt.  ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht das es die Liebe auf den ersten Blick gibt, Liebe braucht seine Zeit. Aber ich glaub daran das es die wahre Liebe gibt,die Liebe des Leben. Das jeder einen Seelen verwandten hat :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke Charakter und aussehen zählt.
Bei einen mehr bei Nieren weniger. Aber ich glaube das man sich erst richtig oder nochmehr verliebt wenn man mit jemandem zusammen ist und alles von einem kennenlernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, funktioniert hier seit fast zwei Jahrzehnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von altgenug60
03.02.2016, 20:38

bei mir seit dreieinhalb . . .  ;-))   weiterhin alles Gute!

0

Klar kann man das☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?