Glaubt ihr ob ich das Abi schaffe?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich bin bis zur 12. Klasse auch komplett ohne Lernen und mit einem 1,X Schnitt durchgekommen. Ich schreibe gerade mein Abitur und kann dir sagen, dass es in Zukunft nicht leichter wird, ganz im Gegenteil. Ich hab' mich schwer damit getan, mich an's Lernen zu gewöhnen, eben aus dem Grund, weil ich es nie wirklich gebraucht habe. Ich empfehle dir aber trotzdem, dass du dich hinsetzt und lernst - vielleicht noch nicht jetzt und auch nicht nächstes Jahr, aber du wirst es brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lama321
08.05.2016, 15:50

So geht mir das auch - hab das Lernen irgendwie nie gelernt :'-D

Aber ich finde auch, dass das reicht, wenn man einfach im Unterricht n bisschen aufpasst und das Wissen halt behält und nicht nur irgendwie bis zur nächsten Klausur im Kopf hat - je besser das klappt, desto weniger muss man halt nachher tun. Wobei das, denke ich, auch extrem mit den Fächern zusammenhängt, in denen man sich nachher prüfen lassen will. Und natürlich auch von dem Schnitt, den man anstrebt ;-D

1

Wenn du diesen Schnitt hältst, dann auf jeden Fall. Allerdings würde ich dir raten, (falls du wirklich nicht so viel lernst, wie du behauptest) dass du ein bisschen mehr lernst, denn die 7. Klasse ist noch eine der einfachsten Klassen. Ich selbst bin nämlich jetzt in der 8. Klasse und ich muss mich sehr bemühen um mitzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Einstellung wird sich noch ändern, sind ja immerhin noch genügend Jahre bis zum Abi hin. Ich z.B halt in der 7. Klasse einen Schnitt von bestenfalls 4,X.

Gib Gas und nutze die Chance! Ich stehe gerade vor meinem Abi und werde mit einem 1,X Schnitt hinaus gehen.

Das macht so einiges in deinem Leben einfacher. Und selbst wenn es dann kein 1,X Schnitt sein wird, musst du dir immer vor Augen halten, dass deine Noten NICHTS über deine Intelligenz aussagen.

Vor allem kannst du dann in deiner Bewerbung mit anderen Sachen überzeugen.

Ich z.B habe mich letztes Jahr selbstständig gemacht. www.erfolgs-bewerbung.de, das ist zur Zeit mein Baby. 

Worauf ich hinaus will ist, dass alles eine Sache der Einstellung ist. Nutze was dir gegeben wird und verwende es zu deinem Vorteil. Die Schule macht Spaß, Wissen ist Macht und Rosen sind rot. :P

Viel Erfolg auf deinem Weg zum Abi! Und noch viel mehr Erfolg für danach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smarty300
04.05.2016, 18:14

Lieben Dank. Das was ich nicht ganz verstanden habe ist: wenn ich Abi mache muss ich da bis zur 13.Klasse oder bis zur 12.Klasse machen?

0
Kommentar von Smarty300
04.05.2016, 18:15

Ich möchte nämlich vielleicht mal Architektin ider Innenarchitektin werden.

1
Kommentar von Smarty300
04.05.2016, 18:21

Und in Sachen? Weißt du das?

0
Kommentar von Smarty300
04.05.2016, 18:23

dankeschön timhel

0
Kommentar von Smarty300
04.05.2016, 18:26

Ich habe schon einige Grundrisse entworfen und so.Ich beschäftigt mich sehr gern damit.

0

Es ist schwer das in der 7. klasse zu beurteilen. Wenn du ein 1.9 Durchschnitt hast bist du aufjedenfall gut :) Aber fürs Abi muss man viel tuen. Guck ob du in den nächsten Klassen die guten Noten behältst oder eben nicht. Für das Abitur muss du dich aber auch mal auf den hintern setzen und Lernen ohne Ende so blöd wie es auch ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst in erster line an dich selbst glauben. was wir (von dir) glauben, weiß ohnehin niemand, weil wir dich nicht kennen und das spielt auch keine rolle, ob du es wegen unseres glaubens schaffst.

aber ein rat aus eigener bitterer erfahrung: ich war in jg. 5 und 6 ohne viel fleiß relativ gut, habe aber mit demselben schlendrian im jahrgang 7 in der realschule nicht die kurve bekommen und damit einen besseren abschuß (abi) verpasst. das habe ich dann ein paar jahre später beim start ins berufsleben deutlich zu spüren bekommen und musste mir "ein bein ausreißen" um mit abendkursen und fort- und weiterbildung alles nachzuholen, um die basis für eine relativ erfolgreiche berufs-karriere zu  schaffen.

wenn du soviel talent hast, dass du damit "aus dem handgelenk" einen schnitt von 1,9 schaffst, dann wirf diese pubertären eingebungen (null bock auf nichts) über bord und mach zumindest soviel wie nötig. in 10 jahren wirst du dich freuen, dass du dir diesen ruck gegeben hast.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Lernen 1,9? Ja du schaffst Abi, allerdings später nicht komplett ohne Lernen. Lerne einfach zu trennen, was wichtig ist und was nicht bzw. prüfungsrelevant 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist in der 7. Mach dir noch keine Sorgen darüber ^^. Ob du es schaffst kann jetzt noch niemand sagen. Konzentriere dich jetzt auf die Schule, pass auf, mach mit und lerne auch wenn du dazu kein Bock hast. Ich verspreche dir, in der Oberstufe wirst du erst recht kein Bock aufs lernen haben ;).  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ohne lernen 1.9 schaffst, dann packst du auch das Abi. Also lass dir mal kräftig in den A... treten und lerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt dabei nicht auf den Glauben an - schon gar nicht auf den anderer, sondern auf das, was du willst und was du dafür tust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wird sich so in etwa 3 bis 4 jahren eher abzeichnen als jetzt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich, wenn du diesen Schnitt hälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?