Glaubt ihr man kann neu anfangen...?

11 Antworten

Ja, ich nehm gerne das Beispiel von Hunden. Ich hoffe mal das ist ok .

Ich denke immer ein Hund kann ein Draht zu Gott sein, daher ein Beispiel.

Viele Menschen schaffen sich einen Hund an , und sind so tierlieb , dass sie auch einen von dem Tierschutz nehmen. Ein Hund der zuvor schlecht gelebt hat .

Und wenn man mit so einem Hund übt , und er kann nicht gleich alles , dann kommt man oft:" Ja wer weiß was er vorher erdulden und erleben musste. "

Und ich sage : Nein , er lebt im jetzigen Moment, jetzt und hier . Ihm ist die Vergangenheit völlig egal. Es liegt jetzt an dem Menschen einen Neuanfang zu starten. Positiv. Man darf nicht dabei ihm Hinterstübchen haben : Der Arme Hund.

Um einen guten Hund hervorzuholen , lebt man jetzt un hier und mit der Sicht nach vorne.

So habe ich es bei meinem auch gemacht .

Und der Mensch erlebt schlechte Dinge ebenso , wie manch ein Hund , der gerettet wurde.

Und ich sage Menschen mit Problemen , lebe jetzt und im Hier .

Und lebe den jetzigen Moment positiv und mit Freude . Der Nächste Moment kommt erst noch .

Und auch da gilt wieder, lebe jetzt und hier. Schau nicht nach hinten .

Jeder Moment ist ein Neuer Anfang , was Du daraus machst , so wird Dein Moment sein .

Im Matthäus 6 ab stehen sehr wertvolle Worte über das Nach vorne Schauen mit Sorgen/Plagen .

32 Mit all dem plagen sich Menschen, die Gott nicht kennen. Euer Vater im Himmel weiß, dass ihr all das braucht. 

33 Sorgt euch zuerst um das Reich Gottes und seine Gerechtigkeit, dann wird er euch schon mit all dem anderen versorgen. 34 Quält euch also nicht mit Gedanken an morgen; der morgige Tag wird für sich selber sorgen. Es genügt, dass jeder Tag seine eigene Plage hat.

Wenn wir uns quälen mit den Gedanken von Gestern und mit denen welche sein werden morgen, wie können wir dann den Moment leben ?

Wie können wir dann den Jetzigen Moment positiv leben, wenn die schlechte Gedanken darin leben? , das geht nicht .

Deswegen lebe immer den Moment , mach es wie Hunde, die im Jetzt und hier leben , für den Moment und für viele Momente.

Man kann jeden Moment Neu Anfangen. :-)

Wenn Du in Deinem Herzen Platz hast für Kummer und Sorgen und Frust , hast Du kaum Platz für Freude und Liebe und Hoffnung .

ganz lieben Gruß

Bei Jesus Christen können wir immer neu anfangen, egal was wir zuvor getan haben:

"Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit" (1. Johannes 1,9).

"Jesus ist das Sühnopfer für unsere Sünden, aber nicht nur für die unseren, sondern auch für die der ganzen Welt" (1. Johannes 2,2).

"Denn der Lohn der Sünde ist der Tod; aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn" (Römer 6,23).

Ja. Das geht! Denk an die Kriegsgeneration des 2. Weltkriegs.

Ich wurde mit 18 Soldat bei der Wehrmacht und kam mit 23 aus der Kriegsgefangenschaft in die zerbomte Heimat zurück. Mein einzig Hab und Gut war eine gefärbte englische Uniform. Ich war nicht der Einzige, dem es so erging.

Hätten wir damals nicht die Vergangenheit hinter uns gelassen und einen Neuanfang begonnen, gäbe es den Wohlstand des heutigen Deutschland nicht.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?