Glaubt ihr man kann eine Beziehung auf Distanz aufbauen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fahr wenn du Zeit hast zu ihr hin und überrasche sie vor Ort. Die Distanz schreibst du selbst ist ja nicht das Problem sondern eher der Kontakt Aufbau und Erhalt. Sobald einmal eine Beziehung entstanden ist stehen relativ gute Chancen, dass eine Fernbeziehung existieren kann. Aufgrund der sich immer weiterentwickelnden Technologie kann man sich trotz 300 Km Distanz in die Augen schauen und in Echtzeit Übertragung miteinander reden.

Dein Problem ist also keine Fernbeziehung selbst sondern vorerst den Aufbau einer solchen. Das würde ich an deiner Stelle wie gesagt wie folgt machen:

Fahr zu ihr hin und überrasche sie an ihrem Arbeitsplatz. Sag das du ohnehin frei hast und nicht zutun hattest weshalb du sie aufsuchst, da du dachtest ihr beide könntet was unternehmen. Sie wird sicher nachhaken da es ihr wahrscheinlich suspekt vorkommen wird, dass du eine solche Distanz für einen oder zwei Abende zurücklegst. Ihr werden ins Gespräch kommen und du kannst sie fragen. 

Das klingt auch gut, aber ich weiß nicht ob ich sie damit nicht vielleicht überrumpele. Vielleicht muss sie ja auch gerade dann arbeiten und hat überhaupt keine Zeit. Das wär n ziemlicher Reinfall...

1
@lenni2612

Du kannst ja mal zu ihrer Arbeitsstelle gehen, sollte sie arbeiten müssen verabredet ihr euch für den Abend (suche dir am besten eine alternative Unterkunft, gehe nicht davon aus das du bei ihr schlafen kannst).

Schreib aber vorher mit ihr. Du kannst eventuell etwas per Chat herausfinden. Schreib ihr vorher das dir langweilig ist und ob sie Tipps hätte was du unternehmen könntest, dass sind Ankündigungen fürs Unterbewusstsein. 

0

Glaubst du das könnte auch wie folgt funktionieren:
Ich schreibe vorher ein wenig mit ihr und fahre dann in ihre Stadt.
Dann frag ich sie ob sie mal kurz Zeit hat, wenn ja ruf ich sie an, sage dass ich gerade irgendwo in ihrer Stadt bin und frage sie, ob sie etwas unternehmen möchte.
Dass sie nachhaken wird warum ich dort bin denke ich mir auch, dann kann ich ihr ja sagen dass ich gern was mit ihr machen bzw sie wiedersehen wollte.

Dann überrumpele ich sie nicht so, oder?

0
@lenni2612

Ja das könnte funktionieren. Du kannst ja erst scherzhafte Anmerkungen machen das du sie mal besuchen kommst o.Ä.

Das Problem beim schreiben ist halt das du keinen Ton (ich hoffe du weißt was ich meine) bestimmen kann. Es sind lediglich einfach nur harte Buchstaben, eventuell noch Smileys aber diese können auch keine ganze Stimmung zum Vorschein bringen. Könntet ihr eventuell 1-2 Stunden vorher in einem geschlossenem Raum telefonieren? Dann würde sie vermutlich denken das du Zuhause bist (da der Raum ja geschlossen ist und es ruhig ist) und du könntest ihre Reaktion, "sollte sowas mal passieren", an ihrem Ton erahnen. 

0
  • Persönlich glaube ich NICHT daran, sorry. Fernbeziehungen sind nicht erfüllend, sondern ein Quell ewigen Ärgers und Leid.
  • Am ehesten klappt eine Fernbeziehung, wenn man schon vorher fest zusammen war und sie nur auf Zeit sein wird. Da kann Liebe viele Entbehrungen überbrücken, vor allem aber die Hoffnung, dass man bald wieder zusammen ist. Aber auch dann muss man sich so oft sehen wie möglich und viel telefonieren, um das Leben miteinander zu teilen.
  • Ich kenne quasi nur Fernbeziehungen, die gescheitert sind. Wieder und wieder, im gesamten erweiterten Bekannten- und Kollegenkreis. Eine Partnerschaft ohne regelmäßigen persönlichen Kontakt erfüllt eben leider nicht die Grundbedürfnisse des Menschen nach Zärtlichkeiten, Körperkontakt, gemeinsamem Alltag. Ich finde, man sollte sich das nicht schönreden, sondern den Tatsachen ins Auge sehen.

Überrasche sie. Schicke ihr Blumen (das ist heutzutage nicht so üblich) mit einer Mitteilung, in der du sie um ein Rendez-vous fragst. Oder sonst 'was unerwartetes.. Viel Glück!

Welches Geschlecht hat es einfacher einen Partner zu finden (w/m) heutzutage?

Ih ich bin w/15 und in meinem Alter denkt man so ziemlich über alles nach. Morgen werde ich wahrscheinlich schon wieder anders darüber denken, aber manchmal frage ich mich für welches Geschlecht es wohl einfacher heutzutage ist. Männer müssen sich mehr rasieren, aber das war's doch auch schon... Ich möchte kein Geschlecht runter machen und bei jedem Menschen ist das auch unterschiedlich. Ich würde gerne eure Meinung dazu hören. Ich sehe das so, dass Männer oft eine Frau fürs Leben wollen, die lächelt. Die Humor hat, mit der man sowohl einen faulen Tag machen kann, als auch auf wichtige Veranstaltungen gehen kann. Die rasiert ist, Sie sollte am besten eine Naturschönheit sein und wissen was sie will. Viel Erfahrung haben und trd jung sein. Schlau sein und nicht zu leicht zu kriegen..

Ich weiß das trifft nicht auf alle zu aber so kommt es mir vor... Kann auch sein dass ich das komplett Falsch sehe. 

Meine Frage: Gaubt ihr dass es Männer oder Frauen leichter haben einen Partner zu finden? (Heutzutage) Genre auch mit Begründung. Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Wie verursache ich Gefühle bei einer Frau für mich?

Wie entstehen die?

...zur Frage

Das stört mich? Was tun? (Freund, Fernbeziehung)?

Hi. Ich führe seit langem eine Fernbeziehung mit meinem Freund. Alles läuft gut aber in letzter Zeit stört es mich extrem dass er mir immer so spät schreibt. Das heisst: er schreibt mir während dem Tag eine oder zwei Nachrichten und dann wenn er vom Fussball spielen kommt ruft er mich an und dann spricht er zwar sehr motiviert mit mir und erzählt mir alles und möchte auch von mir alles wissen ( und so telefonieren wir bis etwa um 2 Uhr Nachts). Am Wochenende geht das noch aber ich möchte nicht immer so spät schreiben denn meine Kultur ist etwas anders als seine (Spanien). Sie essen dort viel später usw. Ich habe es ihm schon gesagt und besonders wenn ich am nächsten Tag Schule habe möchte ich nicht so spät schreiben bzw. telefonieren (bis 23:00). Meine Mutter kommt dann immer wütend ins Zimmer und meint ich brauch meinen Schlaf. Da hat sie Recht. Er ist nicht immer so aber in den letzten Tagen schreibt er mir immer erst so um 22 Uhr. Findet ihr so etwas normal? Was soll ich ihm noch sagen. Er hat zwar Verständnis aber er macht es trotzem.

...zur Frage

Wie bringe ich meine Freundin zum Sex?

Langsam reicht es mir: Ich bin kein Teenager, der Rat braucht, sonsern schon mitte 20. Meine Freundin und ich sind beinahe 2 Jahre zusammen und leben in einer Fernbeziehung über 2 Länder, knapp 1100km voneinander. Wir verstehen und gut, doch das Problem: Sie ist noch immer Jungfrau und zwar mit 21. Warum ich es nie geschafft habe? Ich bin sehr verständlich, wollte mich ihr nicht aufdrängeln und dachte auch, dass eine Fernbeziehung keine Leichte Sache ist, da man das Vertrauen ja immer wieder neu aufbauen muss und sich die Beziehung einfach langsamer entwickelt. Wie oft wir uns sehen? Kommt drauf an, mal ein-zwei Monate nicht, mal alle 2 Wochenenden oder 2 Monate am Stück, je nach dem, wie die Uni läuft. Waren auch schon zusammen im Urlaub, auch alein in unserem Ferienhaus, aber es passiert einfach nichts. Ich versuche es natürlich oft, auch mach ich mal ein zwei erotische Anspielungen und petting ist auch drin, sowie Oralverkhr. Aber sie hat einfach Hemmungen davor, dass ich "ihn" einführe. Sie war auch erst vor ein paar Wochen das erste mal beim Frauenarzt (auch wegen einer vollkommen anderen Sache), das Thema Sexualität ist also bei ihr irgendwie vollkommen unterentwickelt (klingt blöd, sorry). Ich weiß einfach nicht mehr, was ich tun soll, natürlich liebe ich sie, deshalb nehme ich auch diese Sache auf mich und möchte sie lösen, da ich mir sicher bin, dass sie irgendwann auf den Geschmack kommen wird. Z.z. befürchte ich aber, dass wir uns irgendwie an den Zustand gewöhnen, worauf ich echt keine Lust habe.

Helft mir, was soll ich tun? Mit einfach verführen ist es nicht getan, die Nuss ist härter zu knacken denke ich. Versteht mich nicht falsch, ich bin kein Schlingel der sie nur ausnutzen möchte, sondern ich liebe sie uns warte seit fast 2 Jahren geduldig, nur hab ich auch meine Probleme mit diesen winzigen Fortschritten, die wir machen.

Danke für eure Ideen!

...zur Frage

Lohnt es sich um die Ex zu kämpfen?

Hallo zusammen. Ich war 4 Jahre mit meiner Ex Freundin zusammen. Nach ca. 2 Jahren bin ich aufgrund meines Studiums weggezogen. Wir haben also 2 Jahre lang eine Fernbeziehung geführt. Die Distanz betrug allerdings nur ca. 220km und wir haben uns regelmäßig gesehen. Als meine Freundin Urlaub hatte besuchte sie mich und wir planten einen gemeinsamen Urlaub etc. Nach einigen Tagen wurde Sie ganz ruhig und ich hatte das Gefühl Sie nicht mehr erreichen zu können. Einen Tag vor der Abfahrt hat Sie sich dann überraschend von mir getrennt. Ich hab zwar schon gemerkt das was nicht Stimmt aber war total von den Socken. Wir waren immer ein sehr glückliches Paar. Sie hat mir gesagt das Sie mit der Distanz nicht klar kommt und die Liebe nicht mehr so stark ist wie früher. Eine Nacht blieb Sie noch bei mir. Wir haben viel gesprochen und in einem Bett geschlafen. Sie hat viel geweint und mich oft in den Arm genommen. (Es war auch schon die zweite Trennung). In meiner Verzweiflung hab ich mich im INternet schlau gemacht und Sie erst mal in Ruhe gelassen. Die Trennung war sehr freundschaftlich und wir haben ausgemacht befreundet zu bleiben. Ich schein ihr noch sehr wichtig zu sein. Im Laufe der Zeit hat Sie sich immer wieder bei mir gemeldet und wir haben uns zwei mal getroffen. Bei unserem letzten Treffen haben wir uns sehr gut verstanden und ich habe mich bei ihr für die Fehler die ich gemacht habe entschuldigt. Zusätzlich habe ich ihr ein Fotoalbum mit unseren schönsten Erlebnissen gescheckt und ihr deutlich gemacht das jeder jetzt seinen Weg gehen muss. Daraufhin hat Sie geweint, mich in den Arm genommen und ich habe mich von ihr verabschieded. Sie schien von dem Album sehr gerrührt und schrieb mir das Sie mich sehr lieb hat. In der zwischenzeit war Sie viel Feiern hat sich mit Freundininen getroffen und versucht ihr Leben in die Hand zu nehmen. Ich weiß jetzt nicht mehr wie es weiter gehen soll. Einerseits ist es schwer für mich loszulassen andererseits weiß ich nicht ob es sich lohnt weiter zu kämpfen. Ich liebe Sie einfach über alles aber bin mir auch nicht sicher ob ich überhaupt noch eine Chance bei ihr habe. Was meint ihr. Wie soll ich mi der Situation weiter umgehen. Lohnt es sich zu kämpfen?

...zur Frage

Wer kennt Skrupelose Hellseherinnen mit Namen TARA aus Malta oder Madeleine aus Birmingham? Habe mich gewissermassen ruiniert?

  1. Hatte längeren Kontakt zu einer Hellseherin Namens Tara aus Malta oder Zypern, ebenso mit einer Frau Namens Madeleine aus Birmingham in England
  2. Bei habe mich mehr oder weniger ruiniert in Gesellschaftlicher, Privater und
  3. Finazieller Hinsicht! Vor allem im Letzten Jahr. Habe leider zu spät heraus-
  4. gefunden dass beide Betrügerinnen sind, vor allem TARA die auch noch mit
  5. Schwarzer Magie arbeitet und meine Gesundheit ruiniert hat
  6. Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit diesen Frauen?
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?