Glaubt ihr man kann eine Beziehung auf Distanz aufbauen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fahr wenn du Zeit hast zu ihr hin und überrasche sie vor Ort. Die Distanz schreibst du selbst ist ja nicht das Problem sondern eher der Kontakt Aufbau und Erhalt. Sobald einmal eine Beziehung entstanden ist stehen relativ gute Chancen, dass eine Fernbeziehung existieren kann. Aufgrund der sich immer weiterentwickelnden Technologie kann man sich trotz 300 Km Distanz in die Augen schauen und in Echtzeit Übertragung miteinander reden.

Dein Problem ist also keine Fernbeziehung selbst sondern vorerst den Aufbau einer solchen. Das würde ich an deiner Stelle wie gesagt wie folgt machen:

Fahr zu ihr hin und überrasche sie an ihrem Arbeitsplatz. Sag das du ohnehin frei hast und nicht zutun hattest weshalb du sie aufsuchst, da du dachtest ihr beide könntet was unternehmen. Sie wird sicher nachhaken da es ihr wahrscheinlich suspekt vorkommen wird, dass du eine solche Distanz für einen oder zwei Abende zurücklegst. Ihr werden ins Gespräch kommen und du kannst sie fragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenni2612
18.05.2016, 20:47

Das klingt auch gut, aber ich weiß nicht ob ich sie damit nicht vielleicht überrumpele. Vielleicht muss sie ja auch gerade dann arbeiten und hat überhaupt keine Zeit. Das wär n ziemlicher Reinfall...

1
Kommentar von lenni2612
19.05.2016, 08:20

Glaubst du das könnte auch wie folgt funktionieren:
Ich schreibe vorher ein wenig mit ihr und fahre dann in ihre Stadt.
Dann frag ich sie ob sie mal kurz Zeit hat, wenn ja ruf ich sie an, sage dass ich gerade irgendwo in ihrer Stadt bin und frage sie, ob sie etwas unternehmen möchte.
Dass sie nachhaken wird warum ich dort bin denke ich mir auch, dann kann ich ihr ja sagen dass ich gern was mit ihr machen bzw sie wiedersehen wollte.

Dann überrumpele ich sie nicht so, oder?

0
  • Persönlich glaube ich NICHT daran, sorry. Fernbeziehungen sind nicht erfüllend, sondern ein Quell ewigen Ärgers und Leid.
  • Am ehesten klappt eine Fernbeziehung, wenn man schon vorher fest zusammen war und sie nur auf Zeit sein wird. Da kann Liebe viele Entbehrungen überbrücken, vor allem aber die Hoffnung, dass man bald wieder zusammen ist. Aber auch dann muss man sich so oft sehen wie möglich und viel telefonieren, um das Leben miteinander zu teilen.
  • Ich kenne quasi nur Fernbeziehungen, die gescheitert sind. Wieder und wieder, im gesamten erweiterten Bekannten- und Kollegenkreis. Eine Partnerschaft ohne regelmäßigen persönlichen Kontakt erfüllt eben leider nicht die Grundbedürfnisse des Menschen nach Zärtlichkeiten, Körperkontakt, gemeinsamem Alltag. Ich finde, man sollte sich das nicht schönreden, sondern den Tatsachen ins Auge sehen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fernbeziehungen sollte man möglichst nicht eingehen, gar zu viel Frust brigen sich mit sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überrasche sie. Schicke ihr Blumen (das ist heutzutage nicht so üblich) mit einer Mitteilung, in der du sie um ein Rendez-vous fragst. Oder sonst 'was unerwartetes.. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenni2612
18.05.2016, 20:40

Hab auch schon drüber nachgedacht. Aber da nehm ich ja wieder gleich die ganze Tür mit ins  Haus...

0

Was möchtest Du wissen?