Glaubt ihr Kick macht Kinderarbeit?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Danke für die Recherchen. Auf der einen Seite argumentieren Menschen ja damit dass die Familien von kinderarbeit profitieren und es besser wäre das zu unterstützen. Aber damit unterstützt man das System und das es so bleibt. Kinder sollen inne Schule und nicht ans Fließband

1
@Stinker1986

"Recherche" ist ein großes Wort für fünf Minuten Googeln :-)

Ja, vordergründig gibt es immer Argumente für die Kinderarbeit. Und von den betroffenen Familien kann man nicht erwarten, dass sie dagegen angehen. Der Impuls muss von anderer Seite kommen.

Leider ist das Problembewusstsein bei den Verbrauchern hierzulande nicht wirklich ausgeprägt, und die Firmen wollen halt auch nur immer mehr und mehr Klamotten verkaufen.

2

Kinderarbeit hin oder her... Was ist denn mit unseren Sorgen im eigenen Land? Ein Gastronom (z.B. Koch) arbeitet meistens nicht unter 12 Std. täglich... Warum greifen unsere Gesetze da nicht durch?

Ganz zu schweigen, dass sehr viele teuren und teils luxuriösen Markenhersteller ebenfalls Kinderarbeit betreiben immer wieder und wenn nicht, Mitarbeiter zu Hungerlöhnen bezahlen...

Ich will nix von Kindern produziertes.

Und ich esse nur Pizza. Daher kocht niemand für mich.

0

Das will ich doch mal hoffen. Mit den kleinen Händchen können sie viel bessere Nähte nähen.

Was möchtest Du wissen?