glaubt ihr es gibt sowas wie "böse bücher" also bücher die etwas bestimmtes beim leser auslösen oder ihn sachen denken, tun lassen woran er vorher nicht ?

2 Antworten

Offensichtlich sonst wären manche Bücher nicht in Deutschland verboten.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Indizierte_Literatur

Offensichtlich sonst wären manche Bücher nicht in Deutschland verboten.

Ernsthaft? Die Bundesprüfstelle überprüft diese Bücher auf Antrag. Wenn denen dann eine Stelle nicht gefällt, dann wird indiziert - das sagt aber nichts aus, ob es wirklich böse Bücher gibt.

Guck dir nur mal manche der Bücher an, die auf der Liste stehen. Manche dieser Bücher sind gar nicht mehr indiziert.

Nur mal als Beispiel: Fanny Hill. Das Buch erschien erstmals 1749 und wurde schnell wegen Obszönität verboten. Inoffziell erschien 1791 erstmals eine deutsche Übersetzung. Eine offizielle Übersetzung gab es erst 1906. Bis 1968 wurde es in Deutschland immer wieder indiziert. Dann, 1969 entschied der BGH, daß das Buch nicht unzüchtig sei - und seitdem darf man es frei verkaufen.

Oder Manga "Hellsing" - da dürfen 2 Bände nicht mehr an Jugendliche verkauft werden. Aber demnach dürfen Erwachsene es durchaus noch kaufen.

0

Koran.

wenn man den Koran nennt, dann sollte man auch die Bibel nennen. Diese beiden Bücher geben sich nicht viel.

0

Was möchtest Du wissen?