Glaubt ihr Erdogan macht vor der nächsten Wahl die 'Schleusen' auf?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1. Erdogan hat die Hagia Sophia nicht umgewandelt, das war der Oberste Gericht.

2. Die Grenzen sind schon Offen, da die Marke von 4 Millionen gleich erreicht wird, werden alle anderen Durchgelassen. Hier mehr dazu:

https://youtu.be/bXWA0THKgCo

3. Erst 2023 sind die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen.

4. Die Wirtschaft ist zwar schlecht, aber Nahrung zu kaufen ist sehr billig. Im Gegensatz zu technischen Geräten.

Ansonsten stimmt alles andere was du geschrieben hast.

Die Fremdenfeindlichkeit hat such in den letzten Jahren extrem gesteigert und die Opposition weißt das zu nutzen, wie zum Beispiel der Aufruf:" Keine Staatsbürgerschaft für Syrer!".

Auch die deine Prognose ist sehr gut, aber es kann sich jederzeit alles ändern.

Danke für den Stern!

0

Wo du die Statistik her holst, 75% seien gegen Flüchtlinge, will ich mal sehen.

Und man merkt schon, wie Medienverwaschen alle sind.

Es wird gesagt, es gäbe keine Demokratie und gleichzeitig wird kritisiert, wenn etwas umgesetzt wird, was das Volk will.

Alles nur reine Medienpropaganda.

Der Türkei geht es sowohl Wirtschaftlich, als auch in Sachen Demokratie, Frieden und Freiheit viel besser als jemals zuvor in der Türkischen Republik und auch wesentlich besser als so einigen EU-Staaten.

Der letzte Absatz stimmt nur derzeit absolut nicht. Die Türkei hat derzeit massive wirtschaftliche Probleme. Schon seit geraumer Zeit.

Und bevor du sagst, das sei Medienpropaganda: Das weiß ich direkt von Menschen, die in der Türkei leben.

1
@xubjan

Und ich weiß das Gegenteil von genau den Menschen in der Türkei...

Es gibt sehr viele, die nur rummeckern, obwohl sie das neueste Smartphone besitzen, dicke Autos fahren etc. Wirklich glaubwürdig erscheint mir das nicht.

Ich würde dir mal empfehlen, etwas zu recherchieren, was für eine wirtschaftliche Ruine die Türkei vor der AKP war.

1
@ItsJustMe38

Ich habe von der aktuellen Situation gesprochen.

Dass die AKP in den frühen Jahren Erfolge zu verzeichnen hatte, das bestreite ich doch gar nicht. Nur hatte das auch einen sehr hohen Preis. Die Schulden fressen die Türkei auf. Nicht unbedingt Staatsschulden. Die hat die AKP relativ niedrig gehalten durch den Verkauf von Tafelsilber. Aber auch von diesem Tafelsilber ist kaum noch was übrig. Gerade die Schulden der Unternehmen explodieren seit geraumer Zeit und immer mehr sind mittlerweile faktisch handlungsunfähig. So zumindest wird mir berichtet.

Aber da eine kurze Recherche diese Angaben bestätigt, solltest du mal recherchieren.

Übrigens: Ist die Arbeitslosigkeit in der Zeit direkt nach der Finanzkrise noch in Richtung der goldenen Jahre gesunken, stieg sie schon beginnend mit 2018 drastisch an. Wie bei allen Ländern muss man erst mal schauen, was die Coronakrise da noch kaputt macht oder nicht.

Aber auch gerade die Jugendarbeitslosigkeit ist extrem hoch. Das trägt nicht zur Popularität der AKP bei.

0
@xubjan

Zum Vergleich:

Auslandsverschuldung:

Türkei: 92, 25 Mrd €

Deutschland: 666 Mrd €

Und auch die Inlandsschulden von DE sind mehr als 10x so hoch

0
@ItsJustMe38

Lies nochmal, was ich geschrieben habe. Außerdem ist das BIP Deutschlands ein Vielfaches der Türkei...

1
@xubjan

Um genau zu sein das 5 fache, sodass Schulden/BIP in DE immer noch höher sind..

0
@ItsJustMe38

Wie gesagt: Lies nochmal, was ich geschrieben habe. Im übrigen werden vom türkischen Amt andere Zahlen bekanntgegeben, als die von dir genannten.

Einer der Knackpunkte ist der Wertverfall der türkischen Lira und das bricht Unternehmen das Genick, die entsprechende kurzfristige Verbindlichkeiten in ausländischer Währung haben. Das sind nicht so wenige.

1

Absolut realistisch beschrieben! Genau so wird es laufen. Ergänzend noch: Er wird im Mittelmeer noch irgendwelche Kleinkonflikte provozieren, wie Schusswechsel mit griechischen, zyprischen oder israelischen Schiffen.

Sollte das nicht reichen, glaubt ihr das Erdogan ein halbes Jahr vor der Wahl die "Schleußen" aufmacht und alle Flüchtlinge gen Europa peitscht? 

Erstens hat er die Grenze ja bereits für Flüchtlinge geöffnet und Zweitens muss dafür auf der anderen Seite der Grenze ja auch jemand stehen, der die Leute dann hinein lässt. Und das macht Griechenland ja derzeit nicht.

Ja, aber er braucht erst einen Vorwand. Er bittet jetzt die deutsche Regierung eine Terroristin auszuliefern. Die wird das nicht tun und dann hat er seinen Vorwand die bösen Deutschen zu bestrafen.

Was möchtest Du wissen?