Glaubt ihr, daß unter Angela Merkel das Duckmäusertum in Deutschland gefördert wurde?

14 Antworten

Nein,

eher das Paradigma des grössten noch möglichen gemeinsamen Nenners. Die ganze Frau war doch 16 Jahre lang schon als Person ein einziger Kompromiss auf zwei Beinen.

Hi, ich hab mal die Rubrik "Psychologie" weggenommen und mal eher treffende Rubriken wie "Schwurbeln", "Stammtisch" und "Pauschalisierung" hinzugefügt... denke das hilft Dir weiter, Wolle :)

Na ja.Es ist ja nicht meine Auffassung, sondern war nur eine allgemeine Frage.

0

Nein.

Wie kommt man auf solch einen Gedanken? Das riecht lediglich nach einem weiteren Versuch aus der Leerdenkerszene, das eigene Tun albern und absurd zu verhelden und missliebiges zu diffamieren.

Nun, ich bin kein "Leerdenker", sondern es war nur eine allgemeine Frage.Es kann natürlich sein, daß andere solche Gedanken hegen.

0

Meines Wissens wurde dieses politische Ziel in keinem bisherigen Koalitionsvertrag vereinbart.

🤫🤔🤣

0

Nein,

ich sehe keinen spezifischen Grund dafür und mit Repressalien musste man auch nicht rechnen wenn man aufbegehrte......

Was möchtest Du wissen?