Glaubt ihr dass ich erben werde?

10 Antworten

Die von ihr geborenen ungefähr 50- jährigen sind ihre Kinder. Da du ein Enkel bist, stammst du von einem der beiden gutverdienenden ungefähr 50- jährigen ab.

Diese/r ist, wenn du dich in Erstausbildung befindest dir gegenüber zum Unterhalt verpflichtet. Bist du volljährig, musst du dich darum selbst kümmern und den Unterhalt von deinen beiden Eltern einfordern.

Bist du nicht in Schul- oder Berufsausbildung, bist du nicht unterhaltsberechtigt.

Hast du kein Einkommen, kannst du dir einen Beratungsschein vom Amtsgericht holen und bekommst für kleines Geld eine Erstberatung bei einem Anwalt bezüglich deiner Unterhaltsansprüche.

Und deiner Großmutter wünsche ich ein langes Leben bei bester Gesundheit !

Auf ein Erbe zu spekulieren, welches du erst an übernächster Stelle bekommen wirst bei normaler Erbfolge ist einfach frech!

Jammere nicht, geh nebenbei arbeiten, tausende Studenten tun das. Und das nicht als Nutten oder Stricher nebenbei- die sitzen bei REWE an der Kasse, füllen Regale auf, kellnern in Kneipen, arbeiten in den Semesterferien etc.

Ihre Söhne werden Erben außer sie hat dich in ihrem Testament erwähnt. Bei aller liebe, ich würde dir nichts einfachso in den Arsch schieben bei solch einem Verhalten, schäm dich. Machs wie ein anständiger Mensch und geh arbeiten wenn du Geld willst.

Wer kann denn heute schon sagen ob Deine Oma überhaupt jemals etwas hat, was sie ihren Kindern hinterlassen kann oder ob nicht alles für ihre evtl. notwendig werdende Pflege eingesetzt werden muss.

Gleiches kann man im Hinblick auf Deine Eltern sagen - vielleicht wirst Du mal etwas erben, wenn Deine Eltern dann noch etwas zu vererben haben.

Erbrecht und fristen?

Guten Tag,

ich habe eine Frage über das Erbrecht und fristen. Und zwar ist mein Vater am 31.03.2018 gestorben. Er wurde am 04.05.2018 beerdigt jedoch haben wir noch keine Sterbeurkunde. Zudem hat er kein Testament geschrieben.

Mein Vater war bis zurletzt mit meiner Mutter Verheiratet und hatte mich und mein Bruder als Kinder, jeddoch hatte er noch 2 weitere Kinder die wir persönlich nicht kennen und die er selber 30 Jahre nicht gesehen hat.

Haben die Kinder noch einen Anspruch auf Erbe? Ich meine Sie waren ja auch über 30 Jahre nicht da undd es liegt ja kein Testament vor.

Und wie ist es prozentual geregelt beim Erben? Ehefrau 50% und 50% alle Kinder?

Würde mich über eine Antwort freuen! :)

Gruss

...zur Frage

Pflichtteil Großmutter an Enkel (Elternteil/Sohn verstorben)

Hallo,

Eine Frage zu einem hypothetischen Fall:

Bereits verwitwete Großmutter verstirbt.

Großeltern haben zwei Kinder, eins davon ist verstorben und hat zwei Enkel hinterlassen.

Was erben die beiden Enkel, wenn man ihnen im Testament nur den Pflichtteil versprochen hat (in Prozent)?

LG, Chris

...zur Frage

Erbgemeinschaft - Immobilie - Neu verheiratet?

Hallo,

nach dem Tod von A haben die beiden Kinder und die beiden Enkelkinder zu gleichen Teilen ein Haus geerbt. 

Die Verhältnisse sind schwierig. Eines der Kinder ist neu verheiratet (nach dem Tod von A). Falls dieses Kind nun sterben sollte, kann es vorher in seinem Testament den neuen Ehemann als Erben von seinem Viertel des Hauses einsetzen? 

Falls ja, können sich die anderen drei davor schützen, indem sie vorher von dem Kind einen schriftlichen Beleg einfordern, dass das Kind den Erbteil des Hauses nur an die ursprüngliche Erbengemeinschaft vererbt?

Oder hätte das Testament einen größeren Wert? 

Mfg

...zur Frage

Pflichtteilsergänzungsanspruch nach Immobilienverkauf?

Meine Großeltern haben ein Testament erstellt, indem sich beide Gegenseitig als Erben eingesetzt haben und das Erbe anschließend auf die Kinder übergeht.

Meine Oma und Opa haben früher eine Immobilie gekauft, beide standen im Grundbuch. Anschließend ist mein Großvater verstorben und meine Großmutter wurde Alleineigentümerin.

Die Immobilie soll nun für den Verkehrswert an einen Familienangehörigen veräußert werden.

Jetzt zu meiner Frage:

Besteht ein Pflichtteilsergänzungsanspruch der Erben, da die Immobilie meinen Großeltern zusammengehörte und nun durch meine Großmutter verkauft wird?

...zur Frage

50 millionen Mark - Wert?

Meine Großmutter hat von ihrer Mutter noch alte deutsche Mark scheine. Ich habe im Internet geschaut nach Bildern, die sahen aber alle ganz anders aus. Unter den Scheinen ist ein 50 Millionen-mark schein. Wie viel ist der denn heute Wert und wo kann man das eintauschen? Die sind alle von 1922/1923

...zur Frage

Pflegezuzahlung wenn die Eltern ins Pflegeheim / Altersheim kommen

Hallo,

meine Großmutter möchte gern ins Altersheim gehen hat aber Angst das Sie Ihre beiden Kinder zu sehr belastet.

Soweit ich mich belesen habe wendet sich bei nicht ausreichender Rente und Pflegestufe der Großmutter das Sozialamt an die Kinder der betreffenden Person und Prüft ob eine zuzahlung übernommen werden muss.

Was zählt alles als Berechnungsgrundlage zwecks zuzahlung der Kinder (Einkommen, Rente, Lebensversicherung, Sparbuch, Haus usw...) Wo liegen die Grenzen zur Zuzahlungspflicht?

Wie sieht es mit den Konto der Großmutter aus bezüglich Geld für Begräbnis, Erben usw... Muss dieses auch alles an das Altersheim gezahlt werden?

Wo kann man das genau Nachlesen, leider habe ich nichts eindeutiges gefunden was ein normaler Mensch versteht?

Ich danke euch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?