Glaubt ihr, dass es zu einer gefährlichen Pandemie des Coronavirus kommen wird?

Das Ergebnis basiert auf 42 Abstimmungen

Nein 71%
Ja 17%
Andere Meinung 12%

16 Antworten

Nein

Ich denke das die Medien das ganze unnötig hoch puschen und mehr Wind machen als tatsächlich ist.

Die Grippe bringt jedes Jahr tausende von Menschen um und darüber steht auch so gut wie nie was in der Zeitung.

Die letzten Jahre gab es BSE, Schweine und Vogelgrippe und nächstes Jahr wird es wieder einen neuen Virus geben...

Ja

Ich stimme mit "Ja" ab, weil zu dem Zeitpunkt sonst noch niemand mit "Ja" gestimmt hat.

Und weil ich glaube, dass das Virus seine böse Seite durch Mutation erst zeigen wird.

Aktuell soll es ja nicht gefährlicher als das Influenzavirus sein.

Die Frage ist: schafft man es, einen geeigneten Impfstoff zu entwickeln, der einen Schutz bieten könnte. Müsste ja praktisch möglich sein.

Nein

Das ist eine der tausenden Viruserkrankungen, deren Variante jetzt zuerst aufgetreten ist. Darum kann hat man noch nicht viele Erkenntnisse: Die Inkubationszeit beträgt ca 14 Tage, die Ansteckungsrate ist höher als erwartet (also wohl höher als 25 %). aber nur ca 10 % zeigen Infektionsmerkmale (Grippeähnlich), die Sterberate liegt bei 2 %. An der Grippe sterben Tausendfach mehr Menschen (letztes Jahr 25000 in Deutschland).

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Medizinstudium und Anstellung in Universitätsklinik
Andere Meinung

Da dieses spezielle Corona-Virus offensichtlich seinen Ausgangspunkt in einem Wildtier hatte (da der erste Ausbruch auf Menschen offensichtlich auf einem Wildtier-Markt geschah), wird es, selbst wenn eine globale Ausbreitung verhindert werden kann, wohl so laufen wie beim Ebola-Virus: dass also immer wieder neue Wellen von Ausbrüchen geschehen werden, zumal das Corona-Virus deutlich infektiöser (nämlich Tröpfchen-Infektion reicht aus !) ist als das Ebola-Virus.

Das wurde in dem New York Times Artikel auch vermutet, dass es ähnlich wie bei der Grippe zu saisonalen Ausbrüchen, etwa im Winter kommen wird, da vermutet wird, dass das Virus nicht mit Hitze klarkommt.

1
Nein

Es ist wie bei Allem. Alles wird aufgebauscht und natürlich ist jeder um das Wohl der anderen besorgt und will nichts falsches sagen.
Mit 45 ist man noch nicht wirklich alt, aber es gab in der Zeit schon genug sogenannte Pandemien, die im Sand verlaufen sind. Auf einmal hat man nichts mehr davon gehört, weil es dann doch nicht ganz so schlimm war.
Ich für mein Teil, hatte diesen Winter nicht mal eine Erkältung, die ich sonst immer habe.

Das ist ein ganz schlechtes Arguement. Nur, weil es in der Vergangenheit viele schein Pandemien gab, heißt das nicht, dass diese auch eine ist.

0
@Knochendochen13

Um die anderen gab es viel mehr Aufsehen und es ist nichts nennenswertes passiert. Schweinepest, Vogelgrippe, Rinderwahn, SARS, ...
"Harmlos" ist es sicher nicht, aber die Regierungen werden schon das nötige veranlassen. Man will halt die Bevölkerung sensibilisieren und natürlich "Klicks" generieren. Wir können ja Wettern; Bei mehr wie 100 Toten in DE bekommst du 20 Euro ;)

0

Was möchtest Du wissen?