Glaubt ihr, dass die Lehrer dran schuld sind, dass Schüler/innen schlechte Noten bekommen?

Das Ergebnis basiert auf 33 Abstimmungen

Zum Teil Lehrer, zum Teil Schüler 45%
NEIN 42%
NEIN, die Lehrer sind perfekt 6%
JA 3%
JA, auf jeden Fall 3%

16 Antworten

NEIN

Zumindest überwiegend nein. Mag auch manchmal ein Lehrer nicht gerade optimal sein, heute sieht es so aus, dass keiner mehr etwas lernen will und die Schuld dann auf die Lehrer schiebt. Wird mal etwas verlangt, dann fühlt man sich immer gleich überlastet usw. Nur wenige kapieren wirklich, dass nur Lernen zu Wissen führt und nur Wissen dazu, dass man später auch vernünftig davon leben kann.

JA, auf jeden Fall

das kann man doch ganz einfach feststellen! nimmt man den notendurchschnitt einer klasse hat man die leistung vom lehrer. der schüler muß eine aufnahmeprüfung bestehen um auf eine höhere schule zu kommen u, wenn er sie bestanden hat liegt es doch am lehrer aus dem material was zu formen. man gibt immer denen die schuld die ihr soll eigendlich schon erbracht haben.Sie begeben sich sogar in nachhilfeunterricht um ihrem lehrer den jop zu erleichtern und bessere noten zu schreiben.und was macht er draus.... nix! er lehnt sich zurück und schraubt an an der belastungsgrenze des materials was eigendlich schon für eine gewisse beanspruchung geprüft wurde.wie gesagt, der lehrer hat am anfang gemeint das material passt, mit dem kann er arbeiten. meiner meinung nach sollten die lehrer auch an ihrer leistung gemmessen werden und den schülern gut geschrieben werden. denn ein schlechter klassendurchschnit heist für mich der lehrer ist genau so schlecht wie seine schüler. wenn es natürlich umgekehrt sein solte müssten die lehrer eine aufnahmeprüfung bei den schülern ablegen und daß wäre doch totaler unsinn. also wenn bei 30 schühler pro klasse 10 durch fallen heist es für mich das der lehrer einen ausschuß von 33,33% verursacht hat. er ist doch der ausbilder wenn ich das richtig sehe. wenn ich dies in meinem jop machen würde, müsste ich mir gedanken über meine zukunft machen. Also warum nicht auch ein lehrer??

Zum Teil Lehrer, zum Teil Schüler

zum teil auf jede fall du musst natürlich immer schön lernen und hausi machen ... aber wenn du dan trozdem ne 5 hast und in den anderen fächern eig. recht gut bist dan liegt zumind. eine teilschuld am lehrer . Ich sehs an unserer klasse letztes jahr haten wir nen super mathe lehrer die meisten hatten bei ihm nen durchschnitt von 2, irgendwas . Und etz ham wie eine lehrerin die macht das das 1. jahr und kann nix erklären und auf einmal ist der durchschnitt nicht mehr 2, irgendwas sondern 4,2 und 3,9

Wie lernt man heutzutage in der Schule Vokabeln - immer noch brutal mit büffeln (wie als ich zur Schule ging) oder mit Mnemoniktechniken und Loci-Methode?

Ich frage, da meine Schulzeit schon etwas länger zurückliegt.

Falls ihr noch nie von Mnemoniktechniken gehört habt hier ein Beispiel diesbezüglich auf Wikipedia Stich wort Schlüsselwortmethode

Bezüglich der Methode von Loki findet man hier ein Beispiel, wie man es mit dem Körper anwenden könnte zum Merken einer Einkaufsliste (https://www.youtube.com/watch?v=579FURfglzk) dasselbe kann man eben auch für Räume verwenden.

Auf memrise.com findet man bereits viele Mnemoniks von andern Nutzern, dass man schneller Vokabeln lernen kann.

...zur Frage

Verdacht auf spicken?

Kann ein Lehrer einen Schüler eine schlechte Noten geben nur weil sie den Verdacht haben gespickt zu haben? Ohne das der schüler erwischt wurde?

...zur Frage

Warum gibt es so viele inkompetente Lehrer?

Ich habe mal alle Lehrer meiner bisherigen Schullaufbahn “untersucht“ und es ist herausgekommen dass nur 6 Lehrer von etwa 34 wirklich kompetent waren! Die Kompetenz definiere ich durch den Lernerfolg und allgemein durch den “Gewinn“ den ich durch diesen Lehrer bekommen habe. Nur 6 haben dies geschafft, alle anderen haben einen kontraproduktiven und langweiligen Unterricht gehalten der mir keinen Lernerfolg verschafft hat. Einige Lehrer sind sogar aggressiv oder unglaublich autoritär eingestellt, sodass man Angst hat in den Unterricht zu kommen und mit Angst kann man nicht lernen.

Erstmal Respekt an alle die den Beruf des Lehrers in Anspruch nehmen weil sie Kindern etwas beibringen möchten, und nicht weil sie verbeamtet werden möchten, ich schätze euch sehr!

Aber wie kann es sein dass so viele zu Lehrern werden, obwohl sie einfach nicht dafür geeignet sind?

Wenn ich mich bei der Polizei bewerben möchten würde, könnte ich die Ausbildung nicht in Angriff nehmen, weil ich zu sensibel bin, das würde man mir auch knallhart sagen.

Wieso kann jeder Depp der ein Abi hat Lehrer werden? Wieso gibt es keine Ausschlussverfahren für das Lehramt? Wieso wird ein Lehrer nicht bestraft wenn er eine ganze Klasse ruiniert? Wieso gehen die wirklich kompetenten und geeigneten Leute lieber in andere Berufe, obwohl sie exzellente Lehrer wären? Wieso wird im Studium hauptsächlich der Stoff seiner “Fächer“ durchgenommen, und nicht der Umgang mit Schülern?

Fragen über Fragen!

Nochmal, ich habe nichts gegen Lehrer im allgemeinen. Ich habe nur was gegen Leute die mit ihrem 3,6-Abi noch irgendwas akademisches reißen wollen und dann Lehrer werden, und dann in ihrer Gesamtheit eine ganze Generation mit ihrer Inkompetenz quälen. Ich würde auch gerne Lehrer werden. Aber das gegenwärtige System hindert mich daran, dies in Angriff zu nehmen.

LG Alex

...zur Frage

Können nur durch eine Arbeit 0 Punkte im Zeugnis stehen (Abitur WG 13.Kl , BW)

Wir haben einen sehr strengen Biologie Lehrer und haben heute von ihm die Noten von unsere BIO Arbeit gesagt bekommen. Neun Schüler aus drei Klassen haben 0 Punkte bekommen. Der Lehrer meinte das die Noten die in der Arbeit geschrieben wurden, auch im Zeugnis stehen werden. Das bedeutet das 9 Schüler nicht für das Abitur zugelassen werden, aufgrund EINER BIO ARBEIT. Und die verdienen das nicht. Dazu gehöre auch ich. Ich bin zwar kein Super Musterschüler, aber bin in Gesamtbetrachtung immer noch besser als viele andere Schüler aus der Oberstufe, die bei dieser Arbeit keine 0 Punkte haben und vielleicht das Abi machen.

Meine Frage an euch: Muss der Lehrer mündliche Noten dazu rechnen oder kann er das sein lassen? denn ich bin einer der aktivsten in seinem Unterricht.

...zur Frage

Noten sind unfair?

Ich finde Noten zeigen nichts über den Schüler nur das er lernen kann. Lehrer bevorzugen immer Schüler -> Bessere Noten als die anderen.

...zur Frage

freundschaft zwischen schüler und lehrer?

glaubt ihr an freundschaft zwischen schüler und lehrer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?