Glaubt ihr dass die afd an die Macht kommt?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Nein, es kann aber durchaus sein, dass sich die AfD dauerhaft etabliert. Dafür spricht, dass es im Parteiensystem noch einen Platz rechts neben der CDU/CSU gibt. So, wie Kanzlerin Angela Merkel ihre Partei in den vergangenen Jahren neu positioniert hat – vom Atomausstieg über den Mindestlohn bis hin zur Flüchtlingspolitik, ist das auch wenig verwunderlich.

Zumal rechtspopulistische Ansichten nicht vom Himmel gefallen sind – es gab sie schon immer, selbst in der Mitte der Gesellschaft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sehr unwarscheinlich,2017 bis dahin haben Wähler alles wieder vergessen!Und wählen wieder fleissig immer das selbe!

Wenn die AFD das wirklich schaffen würde allso das wäre wirklich ein Weltwunder!Weil es viel zu unwarscheinlich wäre!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kommen genauso "groß" raus wie die Republikaner (REP), NPD, Schill-Partei und die Piraten-Partei!

Anfangs ganz groß als Tiger gestartet und am Ende als Bettvorleger gelandet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird sie nicht und zwar aus folgendem Grund: die Mehrheit der Bevölkerung ist beruflich einigermaßen eingebunden und steht nicht beruflich auf der Kippe. Wer keine Existenzangst hat, braucht auch keine AfD. Dies die materialistische Botschaft, die sich frei macht von so Aussagen wie "es gibt genug Leute die Hirn haben" usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von barfussjim
18.02.2016, 22:14

Umfragen zufolge ist die Afd keine Arbeitslosenpartei. Sie wird auch von Leuten aus der Mittelschicht mit gut bezahlten Jobs gewählt.

0

An die Macht nur mit einer anderen Partei. Alleine wird sie wohl nicht die benötigten Stimmen erhalten. Im Landtag sieht es da schon etwas anders aus. Da stehen die Chancen teils recht gut für die AfD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ursusmaritimus
18.02.2016, 13:21

Keine etablierte Partei wird ein Tänzchen mit der AFD wagen. Sie wird den Weg der DVU, Piraten und der Republikaner gehen.

6
Kommentar von atzef
18.02.2016, 13:23

Hä? Welche Landtage? Welche "Chancen"? Wir haben eine gebildete Bevölkerung, also bitte...

1
Kommentar von Bitterkraut
18.02.2016, 13:24

in welchem Landtag stehen die Chancen gut? Nenn mal einen!

0

Die AfD liegt selbst in ihrern Hochburgen nur bei 15 %, und das kann sich genauso schnell wieder ändern, wenn die Leute merken, dass die AfD außer populistischen Phrasen nichts zu bieten hat.  Zudem wird derzeit keine andere Partei mit der AfD koalieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ontario
14.03.2016, 08:41

Wenn es um den Machterhalt geht, könnte ich mir schon vorstellen, dass eine Koalition mit der AfD möglich ist. Im Moment dürfte das zwar nicht der Fall sein, weil die AfD erst Anlauf genommen hat. Die nächsten Monate werden zeigen, wohin die Reise unter Merkel geht. Wenn sie so weitermacht, kann ich mir schon vorstellen, dass die AfD bei der Bundestagswahl einen ordentlichen Stimmenzuwachs erfährt.Ich würde das zwar nicht begrüssen, Politik machen Andere und nicht der Bürger.

0

Nein, jedoch werden sie wahrscheinlich mehr Stimmen bekommen und so evt. in den Bundestag kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RichardSharpe
18.02.2016, 13:27

Bundestagswahlen sind erst 2017. Bis dahin besteht die Möglichkeit, dass sich die AfD selbst zerlegt hat.

4

Ist ausgeschlossen. Mit  maximal 10 % kann keine Partei regieren. Da niemand etwas mit ihnen zu tun haben will, werden sie auch nicht in eine Koalition kommen. Bestenfalls bekommen sie einige Sitze in der Opposition. Aber wie man unschwer an der jetzigen Regierung erkennen kann, hat die Opposition nichts zu melden.

Außerdem sind bis zur nächsten Bundestagswahl die Probleme gelöst. Dann hat die AFD auch ausgesch***en

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerKleineRacker
18.02.2016, 16:52

Außerdem sind bis zur nächsten Bundestagswahl die Probleme gelöst. Dann hat die AFD auch ausgesch***en

Willst du mich ver*rschen? Wir haben ja nicht einmal die Probleme mit den Gastarbeitern aus den 60ern komplett gelöst. Und dann willst du mir erzählen mit ein paar Millionen teils kriegstraumatisierten, teils kriminellen Flüchtlingen ohne Berufsqualifikation werden die Probleme bis 2017 gelöst sein? Na träum mal weiter...

1

Nein, sie ist eine typische Proletenpartei, meckert an allem rum schürt diffuse Ängste sowie Ressentiments.....aber echte Antworten auf Probleme hat sie keine.

Grenzen schließen, Schießbefehl, Law und Order, sowie Lügenpresse ist keine Antwort......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerKleineRacker
18.02.2016, 16:54

Vielleicht mal das Programm durchlesen, anstatt hier Facebook und Mainstream Medien nachzuplappern.

2
Kommentar von Modem1
18.02.2016, 18:10

Mit der verlogenen Presse und gleichgeschalteten Medien besonders das ZDF mit ihrer Kaspertruppe da kann ich nur zustimmen. Vor 20 Jahren haben wir noch eine kritisches Medienumfeld gehabt. Das kann der jüngere Mensch nicht unterscheiden weil er es nicht kennt.

2

Zum Glück gibt es genug Menschen in Deutschland, die ihr Gehirn noch haben, daher nein. Sie werden vermutlich 5 - 10 % bekommen (eher im unteren Bereich), aber davon haben sie nicht viel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GeneralAtom
18.02.2016, 13:24

so wie die grünen davon auch nichts haben?

1
Kommentar von Modem1
18.02.2016, 18:04

Sie kommt in die Landtagsparlamente ,aber nicht an die Macht. An die Macht kommen wäre der Sieg bei der Bundestagswahl. Bis dahin schwatzen sie sich um die Wählergunst.

1

Nun dan können die auf Merkel einen Trinkspruch aussprechen!Vielen Dank für die Wählerstimmen wir haben es geschafft!Welch eine Ironie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 10%? Wie soll das gehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sie wüssten nicht was sie dort sollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RichardSharpe
18.02.2016, 13:28

Stimmt. Jemand aus der Führungsspitze (evtl sogar Frau Petry, da bin ich mir nicht sicher)  hat doch schon erklärt, die Partei wäre nicht regierungsfähig.

1

Nein, einfach nein! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, zum Glück passiert das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?