Glaubt ihr, dass ab einer gewissen Attraktivität keiner eine Frau 'nicht so schön' oder gar unattraktiv finden würde?

12 Antworten

Sehr unwahrscheinlich, was allein schon damit zusammenhängt, dass "Attraktivität" bei mir nicht gleichbedeutend mit "Schönheit" ist.

Es gibt Frauen, die ich als schön bezeichnen würde, die für mich aber als Freundin gar nicht in Frage kommen würden, da auch die inneren Werte zählen, um als attraktiv bezeichnet zu werden.

Was Äußerlichkeiten betrifft, habe ich fast keine Ideale, so dass Dinge, wie Augenfarbe, Haarfarbe, etc. irrelevant sind.

Unwahrscheinlich, denke ich mal!

Ich glaube, das wird eh überschätzt bzw. falsch eingeschätzt. Viele Männer sind von "Superfrauen" eher eingeschüchtert bis abgeturned.

Aber wer weiß, wo da die Wahrheit liegt!"

Unwahrscheinlich. Schönheit liegt im Auge des Betrachters, Attraktivität ebenso. In diesem Sinne gibt es keinen 'Grad der Attraktivität' wie du hier beschreibst bzw. keine Skala.

Einzig das geltende Schönheitsideal könnte man als solche sehen. Und das wechselt quasi permanent

Was möchtest Du wissen?