5 Antworten

Sie ist meines Wissens definitiv nicht die erste, die ihre Erlebnisse an die Öffentlichkeit gebracht hat. Ich stelle es mir als puren Horror vor, tagtäglich Personen mit bösartigen Absichten ausgesetzt zu sein, die einen Gewalt antun und stetig ein Leben in Angst und Schrecken bescheren.

Auch okkulte Sekten gibt es ja zur Genüge.

Ich bin mir sicher, dass reell Personenkreise existieren, die alles tun dürfen, ohne eine strafrechtliche Verfolgung befürchten zu müssen, da sie enge Kontakte zu wichtigen Entscheidungsträgern in der Justiz pflegen und für gewöhnlich auch über das nötige Kapital verfügen, um sich rechtliche Immunität erkaufen zu können.

Es ist eine furchtbare Welt in der wir leben, da Narzissmus gepaart mit Dreistigkeit und Skrupellosigkeit am häufigsten Garanten dafür sind, in dieser Gesellschaft und innerhalb der Machtstrukturen bis ganz nach oben zu kommen.

Wenn jemand die Freiheit erlangt, straffrei ohne Tabus und ohne Rücksicht auf andere alles tun und lassen zu dürfen, was einen gerade in den Sinn kommt, wird dieser in seinem Treiben seinen wahren Charakter offenbaren.

Also Organisationen die so was wie Kinderponografie oder auch Kindesmissbrauch im großen Stil betreiben gibt es leider. Aber Dämonen haben damit nichts zu tun. Es sind einfach nur schlechte Menschen selbst wenn sie Kinder für Rituale töten auch das gibt es leider. Es gibt auch Leute die Kinder verkaufen. Bei der katholischen Kirche hat es auch viele Jahrhunderte regelmäßig Kindesmissbrauch gegeben. Und sogar auf Youtube Kids gab es einen Kanal Elsa Gate bei dem regelmäßig Missbrauch an Kindern gezeigt wurde der wurde aufgrund von Protesten aber gesperrt. Und bei vielen Chats oft auch Kinderchats treiben sich immer wieder zwielichtige Gestalten herum. Man muss leider nicht mal ins Darknet gehen um an so was zu kommen. Es ist furchtbar daß es so was gibt.

Der größte YouTube Skandal! Verstörende Kinder-Videos auf YouTube! Elsagate

Kindes Missbrauch gibt es sicher, ein “Netzwerk” ist auch nicht auszuschließen. Eine Geheimorganisation wie die Illuminati finde ich eher unwahrscheinlich. Dämonen gibt es nicht.

25

Diesen Illuminatenorden, wie es ihn im 17. Jahrhundert gegeben hat (korrigiert mich bitte, falls ich mich in der Zeit vertue), gibt es in dieser Form heute sicher nicht mehr.

Dass es Sekten, Sektenverbände oder Geheimgesellschaften gibt, die sich selbst vielleicht sogar in etwa als Neo-Illuminaten verstehen, ist sicher nicht auszuschließen.

Immerhin gibt es ja offenkundig auch Geheimdienste. Diese könnte man schon als Geheimorganisationen bezeichnen. Das "geheim" tragen sie ja schon in ihrem Namen und spricht sicherlich nicht für positive Absichten.

0
25
@RhoMalV

Da hast du vollkommen recht. Im Grunde genommen kann eine Art Neo-Illuminati Organisation existieren. Aber diese müsste dann verdammt gut geheim gehalten werden, heutzutage hätte man sie wahrscheinlich bereits entdeckt. Aber es ist möglich.

0
25
@LukXD99

Oft werden ja die hochrangigen Freimaurer mit der Illuminati in Verbindung gebracht. Genauso auch Organisationen und ThinkTanks wie Skulls & Bones, Council on Foreign Relations, usw. in denen u.a. Wirtschaftsbosse, Lobbyvertreter, Politikdarsteller, Journalisten, Redakteure und auch Schauspieler verkehren.

Dementsprechend sind diese ja nicht mehr so geheim, da man sie ja bereits kennt. Was sich dort alles hinter verschlossenen Türen so abspielt, wissen wir im Detail natürlich nicht. Nur, dass es nichts Gutes sein kann.

0

Was möchtest Du wissen?