Glaubt ihr das trotz Liebe betrügen in frage kommen kann?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also was in der Beziehung das Wichtigste ist: "Vertrauen". Du kannst ihn nicht überall "überwachen".  Wenn jemand fremgehen möchte - muss er deshalb nicht gleich auf Urlaub fahren. Wenn Du das Gefühl hast - ihr hättet ein sexuelles Problem - solltet ihr das lösen und nicht auf sich beruhen lassen und Dich fürchten.

Man macht schon dumme Dinge wenn man betrunken ist - aber man kann dennoch noch steuern ob man fremd - bzw. wie weit man gehen darf. Alles andere wäre die perfekte Ausrede.

Wenn es bei euch sexuell nicht funktioniert, kann das schon die Gefahr fürs Fremdgehen enorm steigern. An dem Problem solltet ihr arbeiten.

Das hat dann in dem Fall übrigens nichts mit Liebe zu tun, denn dass es Männern eher leichter als unFrauen fällt. Liebe von Sex zu trennen (kann man natürlich nicht pauschalisieren, aber ist halt meistens so),  sollte klar sein.

Vielleicht solltest du dich zuerst mal fragen wieso es mit dem Sex nicht läuft. Der gehört zu einer guten Beziehung und wenn diesbezüglich was faul ist, ist wohl auch in der Beziehung was faul. Vertrauen ist ebenfalls enom wichtig, ein leiser Zweifel aber dennoch erlaubt, wenn irgendwas nicht stimmt. Bist du aber sicher dass er dich liebt, versuch diesen Zweifel zu ignorieren.

Vielleicht hilft dir dieses. Ich war auch öfters beruflich für zwei oder drei Tage auf Reisen und war eigentlich immer Abends mit meinen Kollegen irgendwo Abends noch etwas trinken. Der Gedanke an Sex ist in dieser Gruppe nie gekommen.

Wir waren als Gruppe immer zusammen und hatten auch ohne Sex Spaß. JA es wurde mal Lustiger, das ein oder andere Glas weniger wäre jetzt auch nicht so schlimm gewesen, aber wie gesagt: Sex war kein Thema.

Wenn dein Freund tatsächlich richtig betrunken ist, dann wird bei ihm in Sachen Sex eher nichts mehr los sein sprich tote Hose und bis es aber so weit ist, da ist natürlich auch durchaus das eine oder andere möglich. In der gegenwärtigen Situation helfen dir diese Gedanken der Art was könnte sein aber auch nicht weiter und so bleibt dir nur übrig bis auf weiteres zu Vertrauen und später wenn dein Freund wieder zurück ist, dich mal mit ihm über einige Dinge zu unterhalten.

Alles ausreden, wenn man jemanden wirklich liebt, betrügt man ihn nicht, auch nicht unter Einfluss von "Drogen" jeglicher Art. 

sprich ihn doch mal darauf an,dass du dir sorgen machst,dass er durch zuviel trinken etwas machen könnte was er eigentlich gar nicht will.

Du vertraust ihm nicht wirklich. Sonst würdest Du heute gelassener sein. Wenn er heute trinkt hat er halt morgen einen dicken Kater und ist selbst schuld.

Hallo,

Wenn der Sex nicht so gut läuft, warum versuchst du es nicht zu ändern? Beatworte die Fragen mal für dich.

Es kann gut möglich sein, dass er seine Mängel mit Alkohol und Feiern irgendwie versucht zu verdrängen?

Wie wäre es mit ihm mal einen schönen romantischen/Verführerischen Abend zu machen und ihn mal nach seine Wünsche zu fragen?

Oder vielleicht bist du unzufrieden mit dir selbst und das schreckt ihn ab? Das könnte auch sein...

Wie auch immer. Liebe ist ein Verb und eine Entscheidung. Jeder Partner ist für das Glück der Partnerschaft verantwortlich.

Viel Glück

Sandy

Also wenn er dich liebt und nicht stockbetrunken ist, sollte er es nicht machen

Was möchtest Du wissen?