Glaubt ihr das man grosse Träume wirklich erreichen kann wenn man es will?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn man die Grundvorraussetzungen hat, also z.B. für das Ziel ausreichende Intelligenz, dann ist es wichtiger für das Ziel hart zu arbeiten, als an das Ziel hart zu glauben ;)

Allerdings ist sehr viel in unserem Leben vom Zufall abhängig. Zufällig ißt der Filmproduzent in der gleichen Burgerbude und sieht dich, zufällig wird ein Job frei, der ein tolles Sprungbrett für die Karriere ist und ein Kumpel von dir arbeitet schon bei der Firma, zufällig wirst Du nicht schwer erkältet wie alle anderen in deiner Klasse und schreibst eine tolle Abi-Arbeit mit guter Note... Buchtip: Alles Zufall (Stefan Klein)

Ich denke, es ist wichtig Träume zu haben und diese zu verfolgen. Von Sachen zu träumen und die dann Realität werden lassen ist eine der Dinge, die den Menschen zum Menschen macht. Wenn es dann doch ganz anders kommt, muß man aber auch bereit sein damit glücklich zu werden...

Wenn man nur die Frage stellt, ob es möglich ist, dann ist die Antwort sicherlich ja. Ist die Wahrscheinlichkeit dabei hoch? Kommt auf den Traum an und natürlich auf dich. Mit bloßem Willen und Glauben wird das zwar nichts, aber mit entsprechenden Handlungen und Taten kann das was werden.

Wollen und glauben reicht da nicht man muss schon was dafür tun.

Ich denke man sollte nicht aufgeben und sich für seine Leidenschaften und Ziele einsetzen und sich nicht runterziehen lassen und die Geschichte gibt mir da recht.

Allerdings sollte man dabei trotzdem nicht alle Vorsicht fallen lassen. Und sich naiv oder gar fanatisch Hirngespinsten hingeben und den Hang zur Realität verlieren.

Wenn man es richtig angeht und dafür kämpft kann man sicherlich viel erreichen möglicherweise sogar alles trotzdem bleibe ich da realistisch skeptisch und denke mir man muss irgendwann auch sehen wenn man seine Grenzen erreicht hat und es nicht weiter geht sonst droht man ebenso tief zu fallen.

Lena45612 22.01.2017, 02:07

Danke das hat mir echt geholfen! 😊

0

Es ist weniger wichtig, ob man es will, sondern es ist wichtiger, welche Entscheidungen man trifft. Wenn letztere einem weiter helfen, diesen Traum oder diese Träume zu verwirklichen, und wenn man da wirklich "am Ball bleibt", dann kann es durchaus möglich sein, diese/n zu verwirklichen. Einfach wird es aber eventuell nicht und man muss entsprechende Herausforderungen überwinden, abhängig davon wie die Startvoraussetzungen und die Träume aussehen, denn diese bestimmen auch die Herausforderungen des Weges vom Anfang zum Ziel.

Wenn Du einen großen Traum hast, ist es meistens förderlich, ihn nicht zu zerreden. Du wirst merken, dass dein Umfeld dich ausbremst:

das kann man nicht
das tut man nicht
das ist viel zu gefährlich
du hälst dich wohl für was besseres
wie soll das denn gehen
hast du mal an deine Rente gedacht,.....usw. usf.

Suche dir dafür lieber neutrale Personen!

Ferner ist es förderlich, Zeichen zu erkennen und nicht jedes Hinfallen, als Fehler zu interpretieren. Wir Menschen haben eine Führung und die will gehört werden. Rückmeldung dafür ist dein Körper. "Angst macht eng". Diese Führung versteht unter dem nächsten Schritt meistens ganz was anderes und die Ergebnisse können durchaus spektakulär sein. Nochmals: Rückmeldung gibt dir dein Körper! Ist es angenehm oder tauchen andere Empfindungen auf?

Das Wort "kämpfen" würde ich in diesem Zusammenhang also schon mal tunlichst vermeiden und statt dessen im Fluß sein wollen, mit einer höheren Weisheit.

Alles Gute! Mut und Kraft, Glaube und Vertrauen wünscht

Belladonna

Hallo,
Wenn Du Glück hast, ja.
Wenn Du kein Glück hast, dann hast Du aber ein Ziel, dass Dir hilft.
Auf dem Weg zum Ziel, lernst Du ja. Wenn Du auf dem Weg erkennst, dass es für Dich bessere Ziele gibt, solltest Du das Ziel aber überprüfen und auch korrigieren.

Bei bekannten Leuten bzw. deren Biografien, wird oft vom "vorgezeichneten Weg" oder "hartnäckig verfolgten Zielen geschrieben.
Das erfolgt aber immer nur "hinterher"!
Die Vergangenheit kann aber jeder nach seiner Verfassung interpretieren.

Wer ein Ziel hat und dieses Ziel ständig an die Möglichkeiten anpasst, wird auch vieles Erreichen. Wer aber planlos irgendwelchen "Phantomen " nachjagd , wird auch immer unzufrieden sein.

Als junger Mensch, ohne die Lebenserfahrung, sollte man sich schon auch Ziele setzen. Was aber auch sein muss:
Seine realen Möglichkeiten zu berücksichtigen und dann die Ziele korrigieren.

Grüße aus Leipzig

Das kann man nicht genau sagen. Manche Träume kann man realisieren, andere leider nicht. 

Lena45612 22.01.2017, 02:09

Ja ich verstehe was du meinst da hast du schon recht

0
pingu72 22.01.2017, 02:11
@Lena45612

Tu was du kannst und wozu du bereit bist. Aber wenn es nicht klappt sei nicht allzu enttäuscht. Man kann nicht alles haben.  

0

manche erreichen das, wenn ihr schicksal sie dazu veranlagt hat

Behalte deinen Ziel immer vor deinen Augen.

Vergiss bitte nicht; Nur wenn du aufgibst, wirst du verlieren (!) 

Was möchtest Du wissen?