Glaubt ihr das jeder Mensch eine Seele hat bzw. Das man die Seele verlieren kann?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Jeder Mensch ist eine Seele.

Und aus diesem Grund kann man die Seele nicht verlieren.

Ich denke dieser Erwachsene Mensch muß anfangen für sein Leben die Verantwortung zu übernehmen.

Jeder Mensch hat in seinem Leben Lernaufgaben die er lösen muß um sein Ich zu entwickeln.

Wenn er diese Aufgaben löst, wird er auch wieder Mitgefühl, Zuneigung und Liebe zeigen können.

Evtl. können die Verletzungen so tief sein, dass dieser Erwachsene die Aufgaben nicht alleine lösen kann, dann sollte er sich Hilfe suchen.

.

Ich denke eine wichtige Lernaufgabe wird es sein für diesen Erwachsenen, seinen Eltern zu verzeihen und sie aus ihrer Schuld zu entlassen.

Zu erkennen, dass jeder Mensch nur so gut sein kann, wie er ist.

Das ist eine sehr schwere Lernaufgabe - aber ein Schritt in die richtige Richtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Beggy 12.05.2010, 12:41

dem alkoholiker verzeihen? Ob das was bringt

0
Wolpertinger 12.05.2010, 12:44
@Beggy

ja es bringt dir etwas.

Nämlich, dass Du dich von deinem Schmerz löst und dann verantwortungsvoll mit deinen Wunden umgehen kannst.

Hältst Du dich weiter in der Schuld auf, bist Du weiter das Opfer und verweilst im Schmerz.

0
Beggy 12.05.2010, 12:50
@Wolpertinger

wobei er es ja nichter war der schaden verursacht hat..

er is bei meiner geburt abgehaun das is was anderes im endeffekt war es ja der der danach kam wenn du verstehst.

Und dem verzeihen is sone sache weil wenn er wüsste wo ich bin es wahrscheinlich böse enden würde

0
Wolpertinger 12.05.2010, 12:55
@Beggy

Es geht nicht um den Verursacher.

Es geht um dich selber.

Dadurch dass Du verzeihst, bist Du in der Lage deinen Schmerz, deine Wut und deine Enttäuschung hinter dir zu lassen.

Und Du kannst dich auch aus der Opferrolle verabschieden.

Und die Rolle eines Erwachsenen selbst bestimmten Menschen annehmen.

Denn es ist im Endeffekt auch vollkommen egal, wer dir was angetan hat.

Heute bist Du Erwachsen und es ist dein Job mit diesen Wunden umzugehen.

Ich weiß hört sich provokativ an und ist, auch dass mit dem Verzeihen, kaum fastbar.

Aber aus eigener Erfahrung und aus dem Umgang mit vielen vielen Menschen die auf-irgendeiner Weise Misshandelt wurden, weiß ich dass es stimmt.

.

Ich muß jetzt gleich zur Arbeit.

Aber heute Abend such ich dir eine kleine Geschichte und poste sie dir noch.

.

Alles gute für dich!

0
Beggy 12.05.2010, 13:55
@Wolpertinger

das wäre super danke

Hmm bin mir nur nochnicht so ganz einig hab meinen dad nochnie gesehen nur auf bildern und kenne ihn garnicht hmmm

0
Wolpertinger 12.05.2010, 21:49
@MojitoTom

Hallo Beggy,

ersteinmal, Du brauchst den Menschen die dir Leid angetan haben nicht gegenüber zu treten um ihnen zu verzeihen.

Das Verzeihen ist etwas was Du in deine inneren Haltung machen mußt.

Und hier die versprochenen Geschichte, es ist ein Filmzitat von Nikol Kidmann aus der Dolmetscherin, wenn du den noch nicht gesehen hast, schau ihn dir mal an.


Jeder, der einen Menschen verliert, will sich dafür an jemandem rächen und sei es an Gott, wenn er sonst keinen anderen findet.

Aber in Matobo glauben die Ku daran, dass die Trauer nur der überwindet, der ein anderes Menschenleben rettet.

Wenn dort jemand ermordet wurde, dann endet das Trauerjahr mit einem Ritual, das wir das Gericht des ertrinkenden Mannes nennen.

Bei Morgengrauen wird der Mörder in einem Boot auf den Fluss hinausgefahren und gefesselt ins Wasser geworfen.

Die Familie des Ermordeten muss sich entscheiden.

Sie kann ihn entweder ertrinken lassen, oder raus schwimmen und ihm das Leben retten.

Nach dem Glauben der Ku widerfährt der Familie Gerechtigkeit wenn sie ihn sterben lässt.

Dafür trauert sie jedoch ein Leben lang.

Rettet sie ihn aber und gesteht damit ein, dass das Leben nicht immer nur gerecht ist, dann wird für diese Tat der Kummer von ihr genommen.


Vielleicht hilft dir diese Geschichte zu verstehen, was ich meine wenn ich von Verzeihen spreche.

.

Ich wünsch dir in deinem Leben alles Liebe

Wolpertinger

0
Beggy 15.05.2010, 17:43
@Wolpertinger

aus sonem blickwinkel hab ichs nochnie betrachtet...

aber das verzeihen wird wohl einige zeit dauern oder???

Also momentan isses wirklich so das ich allen schuld gebe die damit zu tun hatten zumindest im unterbewusstsein oder in gedanken...

Gott musste auch schon oft dran glauben^^ der hat denk ich die meisten beleidigungen seit kindesjahren bis jetz abbekommen...

Naja aber dankeschön für die antwort, lässt mich die dinge mal aus anderer perspektive sehen...

0

Vielen Menschen passiert das im Laufe ihrer Kindheit / Jugend, daß sie durch seelische Verletzungen - aber auch Entbehrungen (Mangel an Liebe, Akzeptanz, Ermutigung usw) von ihrem Gefühlsleben, ihrer inneren Gefühlswelt, zum Teil abgetrennt werden. Quasi eine Schutzmaßnahme.

Das kann "repariert" werden. Ich habe damit im Alter von 44 begonnen und fühlte mich nach dem Aufarbeiten früher seelischer Traumata wieder viel besser mit meinen Gefühlen verbunden.

.

Aus ganzheitlicher Sicht - hinausgehend über die willkürlichen, unnatürlichen Begrenzungen des wissenschaftlich-medizinischen Weltbildes - erkenne ich die meisten gesundheitlichen Störungen / Erkrankungen als Folge eines Mangels an universeller Liebe / Lebens-Energie, welcher verursacht wird durch mentale Belastungs- / Störfaktoren, durch emotionalen/mentalen "Streß" - diesen im weitesten Sinne verstanden. Vor allem dem unbewußten Streß sollte man nachgehen und versuchen, ihn aufzudecken und zu beseitigen.

Das können unbewußtes Kindheitstrauma, unterdrückte Gefühle / Bedürfnisse / Lebensimpulse sein oder ins Unbewußte verschobene Probleme / Konflikte oder auch verdrängte unangenehme Erinnerungen / Gedanken.

.

Das eine oder andere zum Erkennen und Beseitigen von Streß kann man sicher auch selbst tun, aber meine eigenen Erfahrungen bestätigen, daß man gut daran tut, sich ein kompetentes Gegenüber zu suchen, das einem beim Aufdecken der unbewußten Streßfaktoren hilft - z.B. ein Psychotherapeut.

.

Davon unabhängig hat jeder Mensch die Möglichkeit, sich im eigenen Bewußtsein mit dem universellen Bewußtsein, der universellen Liebe / Lebens-Energie, zu verbinden und dort aufzutanken.

Weitere Möglichkeiten zum Erschließen neuer / weiterer Quellen von Lebens-Energie findest du in meinem TIPP zu diesem Stichwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also,ich würde mal so sagen.

Wenn es etwas gibt, dass unantastbar ist im Menschen dann ist es die Seele. Diese kann nicht genommen werden noch zerstört. Sie ist der Teil Gottes in JEDEN Menschen. Unsterblich,frei und immer voller Freude. Was die meißten Seele nennen ist nur das emotionale,gefühlsmässige Empfinden. Wäre die Seele verletzlich,glaube ich,würde es uns nicht mehr geben.Sie ist es,die dafür sorgt,dass wir trotz Schwierichkeiten und oft Traumatischen Erlebnisse,weiter leben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst mal kann eine Seele nicht verloren gehen, sie ist unsterblich und mit dem jeweiligen physischen Körper verbunden. Wenn ein Kind ein solches Schicksal erlitten hat, dann steckt die Vergangenheit dahinter. Jede Seele nimmt im Weltenkreislauf viele Geburten in immer wieder neuen Körpern und lädt sich nach und nach viele Sünden auf, welche sich als Karmisch in einer Geburt äußern. Die angesammelten Sündenlasten müssen irgendwann mal wieder ausgeglichen werden, daß geschieht manchmal durch ertragen von Leid! Das zum allgemeinen Verständnis. Liebe Grüße bherka

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Andy21 12.05.2010, 12:41

oh man wie kommt man denn dadrauf?

0
Beggy 12.05.2010, 12:46

ich meinte ja nur wenn das gefühl ganz fehlt is das nicht was einen mensch als mensch auszeichnet??

Ich persönlich empfinde fast ausschlieslich selbsthass und so sachen ihr wisst was ich meine

Aber ich bin nicht einer von denen der sich selbst ritzt, alkohol trinkt oder sowas davon halte ich nichts und werde ich auch nie

aber ich weis ja nichtmal wann es angefangen hat darum hab ich kein plan wo ich überhaupt anfangen soll was zu bessern

0

ich glaube es nur zu wissen wenn es dann soweit ist. ich kann aber auch nicht ausschliessen dass dann nichts ist (z.b. als würde ein PC einfach ausgeschaltet - es bleibt nur die hardware).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dazu müsste man nun erstmal diskutieren, was die seele ist, ist sie das gewissen, die moral, das gute benehmen, die gedanken oder die gefühle? jeder mensch stellt sich sicher etwas anderes als seele vor...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kikkerl 12.05.2010, 12:27

eben! das wort seele ist so abstrakt dass man es auf hunderte arten und weisen deuten kann...

0

Allein aus dem Antrieb zu dieser Frage "spricht die Seele". Sie ist also keineswegs "verschwunden". Ein guter Psychotherapeut wäre für diesen Menschen sicherlich hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erläuter mir mal das Wort Seele?

Nach der Bibel wird das Wort Seele für Blut(Leben) wiedergegeben.

Ich schätze aber eher das du damit meinst wie "Seelisch krank" zu sein.

Eltern können viel kaputt machen wenn das Kind keine Liebe bekommt.

Ob sowas wieder heilbar ist, ist schwer zu sagen. Meiner Meinung nach Nein..

Sowas muss man aber auch mit ein Arzt besprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Beggy 12.05.2010, 12:47

für mich persönlich bedeutet das wort seele

alles was ich fühle, wie ich handle, wie ich reagiere in bestimmten situationen einfach alles was ich mache auser dinge die seinen müssen sowie essen und schlafen z.b das holt sich der körper wenn er braucht

0
MANSTON 12.05.2010, 13:04
@Beggy

lies ein paar Beiträge tifer. habe ich was zu geschrieben

0

die seele des menschen ist eine unsterbliche wesenheit.

liebt diese allerdings zu sehr irdische bedürfnisbefriedigung, so kann sie ihr bewußsein verlieren und nicht mehr ihrer aufgabe nachkommen, dem geistwesen mensch erdeninformationen zu liefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sajonara 16.05.2010, 13:36

Sehr schön gesagt, die Seele ist hier Erkenntnis und Träger des "Bewusstseins", wer zu sehr im "geschöpflichem" Teilbewusstsein verankert ist, kann sich nicht/kaum erheben, über/aus seiner materiellen Substanz und darf weiter üben, .. (Daher gibt es im Buddhismus etwa, auch nur "Wiedergeburt" für noch-Nicht-"Gläubige", ...)

0

Die Seele gehört zu jedem Menschen, die geht erst mit dem Tod in eine neue Dimension.....Gefühle können sterben. Aber durch gute Therapien kann man sie wieder finden oder neu erlernen und durch Menschen, die einen lieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MANSTON 12.05.2010, 12:29

Das muss du mir mal zeigen wo steht das die Seele woanders weiter lebt. bin ich gespannt.

Das Wort Seele wurde Kennt man aus der Bibel und dort steht es nicht drin. Nur weil einige Religion es so interpretieren ist es noch lange nicht so.

0
Agnes10 12.05.2010, 17:38
@MANSTON

Oh, es gibt wissenschaftliche Untersuchungen, daß die Seele sogar ein Gewicht hat. Bin mir gerade nicht sicher, meine, es waren so um die 21 Gramm, die der Tote nach Eintritt des Todes weniger wiegt.....die Seele den Körper verlassen hat!

0

Ich glaube das jeder Mensch eine Seele hat. Das man die Seele verliehren kann eher nicht, denn dann wäre man ja tod, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

durch Psychotherapie. Aber eine "gebrochene" Seele braucht sehr lang, bis sie heilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeder mensch ist UNTRENNBAR mit seiner seele verbunden.


deine problematik ist nur lösbar, wenn du dich innerlich bereithälst, in das gebit der INKARNATIONEN einzusteigen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Seele hat jeder Mensch, die Frage ist nur ob diese Glücklich ist oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kikkerl 12.05.2010, 12:28

DH!!!

0

das hat nix mit der seele zu tun sondern emotionale stöße haben eine veränderung im gehirn bewirkt, es gibt keine seelen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PeterTheodor 12.05.2010, 12:25

Wie Du schon sagst, sagt wer? wo ist der Beweis?

0
Andy21 12.05.2010, 12:28
@PeterTheodor

ich würd dir raten öfters mal wissenschaftliche artikel zu lesen, z.b. p.m. magazin, welt der wunder etc. weil was ich geschrieben habe kann & wurde schon bewiesen und ist erforschbar etc

0
MANSTON 12.05.2010, 12:39
@PeterTheodor

Klar gibt es eine Seele. Die Seele lebt nicht nur in ein sondern man ist die Seele. Beispiele:1.Mose 2:7(der Mensch wurde eine Seele);1.Mose 9:4(der Mensch soll Fleisch ohne Seele essen/also muss die Seele das Blut sein, und deshalb das Leben weil ohne blut können wir nicht Leben);Josua 20:9(wer kann eine Seele ausversehn niederschlagen?)Hesekiel 18:4(die Seele die sündigt WIRD STERBEN) ich könnte noch so weiter machen. Die Seele sind wir also unser Leben.WIr leben nocht irgendwo anders weiter.

0
Wolpertinger 12.05.2010, 12:27

kannst Du das Beweisen - dass es keine Seele gibt?

Bisher hat dass noch kein Wissenschaftler geschafft und jeder intelligente Mensch würde sich hüten so eine Aussage zu machen.

0
Andy21 12.05.2010, 12:31
@Wolpertinger

ok, dann gibts also auch fliegende sphagetti monster?

kann auch keiner beweisen, also glaubst du an eine seele und ich an das fliegende spaghetti monster, und ich sage, das jeder intelligente mensch sich hüten würde so eine aussage zu machen das es eine seele gibt

0
kikkerl 12.05.2010, 12:34
@Andy21

du hast aber eine klasse einstellung...

kannst du beweisen dass es eine gibt bzw dass es keine gibt? das kann niemand.

oder doch? ich kann beweisen dass mein bäcker kümmelseelen zu verkaufen hat gg

0
Andy21 12.05.2010, 12:38
@kikkerl

natürlich nicht, selbst wenn man da nix messen kann (noch nicht) kanns ja trotzdem was geben, aber im moment gibts halt nix und das muss man auch einsehen. ebenso wie du beweisen kannst das es eine gibt ;) und wieso ist die einstellung klasse, versteh ich nicht?

0
MANSTON 12.05.2010, 13:13
@Andy21

Ihr denkt immer daran das das Wort Seele Ein Wesen ist, was in ein wohnt.Seele ist nur ein anderes Wort für Leben. der beweis bin natürlich ich ,Du und die anderen alle.Und jetzt nochmal SEELE=LEBEN!!! Gleicher Sinn nur ein anderes Wort.genauso wie GLÜHBIRNE=LEUCHTSTOFFMITTEL!!!

JA Tiere haben auch eine Seele weil sie ja auch Leben. Was das mit ein Spaghetti Monster zutun hat weis ich net.

Ihr mit euren Beweisen. Das ist einfach nur von den Religion ein Interpretier fehler.

0

Was möchtest Du wissen?