Glaubt Ihr das es auch Pädophile gibt welche gegen kinderpornografisches Material sind?

7 Antworten

Die meisten Pädophilen sind gegen sog. Kinderpornographie, denn die meisten Pädosexuellen wissen, dass ihre Neigung problematisch bzw. falsch ist und oft werden sie auch gar nicht übergriffig, weil sie ihre Neigung unterdrücken (es gibt Selbsthilfegruppen, zb "kein Täter werden", die sich genau dieser Problematik widmen).

Die Produktion von Kinderpornographie ist immer ein sexueller Übergriff und deshalb ist es schlussendlich gar keine Pornographie, sondern es wird die Vergewaltigung eines Kindes gefilmt.

47

Darum finde ich den Vergleich mit Erwachsenen-Pornos auch ziemlich daneben.

0
34
Die Produktion von Kinderpornographie ist immer ein sexueller Übergriff und deshalb ist es schlussendlich gar keine Pornographie, sondern es wird die Vergewaltigung eines Kindes gefilmt.

Herstellung und Besitz von KiPo ist grundsätzlich strafbar - aus versch. Gründen.

Aber die Behauptung, dass KiPo "immer" eine "Vergewaltigung" darstellen würde, ist natürlich an Schwachsinn kaum zu überbieten.

Zumindest in Zeiten, wo schon Kinder Smartphones haben - und auch nutzen. Auch zur Aufnahme von Dingen, die du ggf. nicht wirklich nachvollziehen kannst ...

0
30
@Libertinaer

Ich kenne die Verfahren gegen Jugendliche, die sich selber aufs Netz stellen. Das ist zwar im rechtlichen Sinne Kinderpornographie nicht aber im allgemeinen Verständnis - diese meine ich nicht mit meiner Aussage.

0
34
@SamaMoldo
  1. Die meine ich NICHT.
  2. Was DU meinst, ist ohnehin keine Kinderpornografie (U14: immer verboten), sondern Jugendpornografie (Ü14: Herstellung und Besitz zu privaten Zwecken erlaubt, Veröffentlichung aber verboten).
0

Natürlich! Nur weil man eine bestimmte Neigung hat (für die man nichts kann) heißt das doch noch lange nicht, dass man so eine Perversion und solchen Missbrauch automatisch gut heißt!

Ist es schlimm sehr offen zu sein?

Ich w/17, bin ein sehr offener Mensch. Ich hab kein Problem damit mit anderen Menschen über Sex und Co zu reden. Gerade wenn ich Jungs etwas näher kenne und mit ihnen befreundet bin, rede ich gerne offen über solche Themen. Nicht um mit ihnen in die Kiste zu steigen (Ich hatte bis jetzt nur 1 Sexpartner und das war mein Exfreund), sondern weil ich die Themen Sex, Selbstbefriedigung, Pornos usw interessant finde und ich auch selbst dazu stehe. Ich gehöre definitiv nicht zu den Mädchen die mit jedem Typen was anfangen, sondern ich bin einfach so drauf. Allerdings frage ich mich ob das auf Typen abschreckend wirkt -was meint ihr? LG cupcakyfee

...zur Frage

Soll ein Pädophiler wirklich nicht in einem Beruf mit Kindern arbeiten?

Liebe Community

Der Großteil der Menschen wird sagen "Um Himmels Willen ein pädophil veranlagter Mann soll niemals mit Kindern beruflich arbeiten (Kita, Heim,Schule, Sportverein)

Sie begründen es damit das sie denken das ein Pädophiler da "vielen Versuchungen ausgesetzt wäre und das sich Pädophile nicht im Griff hätten"

Es ist zwar eine traurige Realität das es solche Übergriffe von Pädophilen schon gab;jedoch ich,der an das Gute im Menschen noch glaubt sagt:

Jeder Mensch ist anders und es gibt doch sicherlich auch Pädophile die verantwortungsvoll umgehen und die sich im Griff haben.Welche die Gefühle der Kinder respektieren und diese niemals bedrängen.

Ich gehe sogar noch weiter und meine;das ein Pädophiler der tagtäglich Kinder sieht und mit ihnen zu tun hat kein frustrierter Mensch ist

Ihm wird vertraut und wer Empathie in sich trägt der ist dafür auch dankbar und genießt die schönen Momente mit Kindern die nicht verboten sind

Also solche Momente welche nichts mit Sexualität zu tun haben und wo kein Kind geschädigt wird.

Kindern einfach ein guter Erzieher und Trainer sein;zuzuhören und den Kindern einen Halt geben in einer Welt wo so viele ohne Vater aufgewachsen sind.

Es muss doch möglich sein das ein pädophiler Mensch seine Energie und Gefühle zu den Kindern in positive umlenkt?

Frauenärzte welche Frauen mögen;also heterosexuell sind;legt ja auch keiner Steine in den Weg und sagt "Du stehst auf Frauen du wirst Dich da nicht im Griff haben wenn Du jeden Tag nackte Frauen siehst"

Was meint Ihr?

...zur Frage

Heißt "Pädo"-> Kind?

Es gibt ja pädophile Menschen und die stehen auf kleine Kinder.. Da die Endung 'phil' liebend bedeutet, müsste Pädo ja Kind/Kinder heißen.. Ist es dann kein Widerspruch Pädophile einen Pädo/Pedo zu nennen?

...zur Frage

Wie kann ich mich für Homosexuelle und ihre Rechte einsetzten?

Hi ich bin hetero möchte mich aber für ihre Rechte einsetzten wie z.B. Ehe und blutspenden. Ich finde es nämlich sehr unfäir das sie nur wegen ihrer Sexualität diese Rechte nicht haben (zumindest nicht die selben wie heterosexuelle). Ich möchte auch wenigstens bei ein paar bewirken das sie vor ihren coming out keine / nicht so viel Angst haben und wissen das sie nicht alleine sind. Gibt es Demos und wenn ja wann oder irgendwelche Kampanien? Ich bin noch minderjährig also kann ich wahrscheinlich noch nicht so viel machen aber gibt es Beruf außer in der Politik wo ich mich engagieren kann? Ich möchte hier noch sagen das ich kein Mitleid verbreiten will weil sie ja auch nur Menschen sind also bitte schreibt sowas nicht in die Komentare.

LG

...zur Frage

Gibt es auch pädophile Frauen (nicht nur Männer)?

Frage 1: Hey Leute, also wenn man in den Medien von Pädophilen redet, dann sind dies immer Männer. Das liegt aber daran, dass Frauen zu sowas gar nicht im Stande wären. das schließt aber nicht aus, dass sie ebenfalls solche Präferenzen haben können. Somit könnten doch auch Frauen pädophil sein, oder?

Frage 2: Bei Pädophilie, Nekrophilie, Zoopholie (und was es sonst gibt) handelt es sich ja um eine Krankheit. Wieso werden diese sexuellen Präferenz als krankhaft angesehen, aber zu Beispiel Homosexualität nicht? Im Endeffekt sind sie doch gleich. Das sucht man sich ja angeblich nicht aus. Nur ist der Unterschied der, das bei homosexualität niemand zu Sex gezwungen wird.

**Die 2 Frage ist AUF GAR KEINEN FALL diskriminierend gemeint. das ist eine frage aus reinem Interesse. ich behaupte nicht das homosexuelle krank sind, ich sage auch nicht das sie es nicht sind. Ich möchte nicht zum xtenmal einen unendlichen Konflikt. Ich möchte nur intelligente Antworten von intelligenten Menschen ****

Danke :)

...zur Frage

Hilfe ich bin so verwirrt und schäme mich?ist das normal?

Ich bin 14 und Achtung sexueller Inhalt! Ich schaue schon seit ich 12 bin Pornos und ich weiß sollte man eigentlich nicht. Das Problem ist früher habe ich alle Arten von Pornos geschaut und pornogeschichten gelesen. Ich habe mir auch gay und tierpornos angeschaut und suchte immer härtere Sachen und alles davon törnte mich irgendwann nicht mehr an. Jetzt bin ich 14 und schaue nur noch Hetero und Lesbisch und als Test habe ich auf ein Schwulenporno geklickt der mich zwar nicht so geil gemacht hat mir aber eine Erektion gegeben hat! Und dann habe ich als Test Videos von Tieren angeschaut die es miteinander treiben und auch Menschen mit Tieren und davon habe ich auch sofort eine Erektion bekommen!! Bin ich etwa bi? Oder zoophil?? Ich habe immer nur Mädchen geliebt und schaue auch immer nur Mädchen hinterher und kann mir Beziehung und Sex im richtigen Leben nur mit Mädchen vorstellen aber trotzdem schäme ich mich dafür soo und fühle mich so als würde ich mich selbst verleugnen. Ich habe auch mal an Unterwäsche meiner Schwester gerochen und fand es geil. Ich hasse mich so sehr was ich alles gemacht habe! helft mir!! Und ich will sicher sein wer ich bin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?