Glaubt ihr daran, dass man diese Welt zu einem gerechteren Ort machen könnte?

Das Ergebnis basiert auf 38 Abstimmungen

Nein 58%
Ja 42%

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein

Auf dieser Erde gibt es keine Gerechtigkeit. Darum muss es doch klar sein, dass es anderweitig einen Ausgleich geben muss.  

Und den wird es geben. Am jüngsten Tag wird die Gerechtigkeit wiederhergestellt werden. 

Wie will man auch hier auf Erden Gerechtigkeit schaffen? Das mag in einigen Fällen durchaus machbar sein, aber in vielen Fällen nicht. Viele werden auf Erden niemals zu ihrem Recht kommen. Und Gott ist nicht ungerecht. 

Sehen wir uns einige Beispiele an:

Kann eine Person, die querschnittsgelähmt ist und durch keine OP auf Verbesserung hoffen kann, Gerechtigkeit auf dieser Erde erlangen? Nein. Sie fühlt sich natürlich benachteiligt, findet es ungerecht, dass sie nicht so sein kann, wie gesunde Menschen. Wenn diese Person aber dankbar war trotz allem und geduldig und Gott nicht vergessen oder abgelehnt hat, wird im Jenseits mit dem Paradies belohnt werden. 

Ein Mann tötet aus niederen Beweggründen einen anderen Mann. Was wäre die gerechte Strafe für ihn. Ausgleich wäre: Leben für Leben. Das könnte man auf Erden ausgleichen. 

Ein Mann tötet eine Gruppe von 20 Jugendlichen. Maximal Strafe wäre hier 20mal lebenslang. Davon kann er maximal etwa einmal absitzen. Ist damit Gerechtigkeit hergestellt? In dem Sinne nicht, denn selbst bei Todesstrafe kann er nur einmal sein Leben geben. Und die restlichen 19? Man könnte ihn nicht 20mal henken. Gott aber kann ihn 20mal bestrafen. Und 20mal töten. 

Oder ein Mann tötet den Vater, der 15 Kinder ernähren musste. Wäre Gerechtigkeit hergestellt, wenn man den Mörder auch tötet. Nein. Nur für das Leben des anderen Mannes, aber die Kinder, die dann hungern müssten, hätten nichts von dieser Strafe. Sie bekämen dadurch keine Gerechtigkeit. Gott aber kann sie entschädigen.  

Was wäre eigentlich eine gerechte Welt? Wäre die wirklich erstrebenswert? Ich behaupte, die würde niemand haben wollen.

Woran denkt man? Kinder in Afrika. Gerecht wäre es, wenn die genauso viel zu essen bekämen und das gleiche Angebot, was es hier gibt. Das wäre gerecht. 

Die Leute hier sagen: es ist ungerecht hier. Hier ist es immer so kalt, in Afrika ist es schön warm und die Menschen bekommen da keinen Sonnenbrand durch ihre andere Haut. Nun sagen die in Afrika aber: ja, aber ihr habt doch schönes mildes Wetter in Europa. Nicht zu kalt, nicht zu heiß. Also bekommt die ganze Welt 20 Grad das ganze Jahr über. Jeder bekäme dieselbe Hautfarbe. Dann wäre es doch gerecht oder? Dann muss jeder Mensch die gleiche Größe bekommen. Wäre auch nur einer 5cm größer, wäre das ungerecht dem Rest gegenüber. Die würden sagen: die kommen aber oben besser am Schrank dran. Und dann kommen die Frauen an, dass es ungerecht ist, dass die die Kinder bekommen müssen, Männer sollten doch gefälligst auch Babies bekommen können, spätestens jetzt werden die Männer einwenden: Ach, ist doch gar nicht so schlimm so eine ungerechte Welt. 

Verstehst du? In einer gerechten Welt sähen alle Menschen exakt aus und sie würden sich benehmen, wie gleichgeschaltete Roboter. 

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Fernstudium

Ja mein Bruder. Ich wollte dir mitteilen, dass ich auch überzeugter Muslim bin Elhamdullilah. Ich weiß worauf du hinaus willst. Am Jüngsten Tag wird sich alles legen und die Ungerechtigkeit wird dann nicht mehr existieren. Aber was ist mit dem hier und jetzt ? Wir könnten uns zumindest bemühen einem Querschnittsgelähmten das Leben so einfach und schön wie Möglich zu machen. Mordopfern, Waisenkinder und hungernden Menschen so gut wie Möglich zu helfen. Dann wäre diese Welt zwar immer noch nicht Gerecht, doch wir hätten einen wichtigen und guten Beitrag dazu geleistet, sie besser zu machen. Am Jüngsten Tag würden wir dann Insha Allah, wenn wir die richtige Absicht im Herz hatten, auch belohnt werden dafür. Allah segne dich mein geliebter Bruder Amin

0
Ja
Glaubt ihr daran, dass man diese Welt zu einem gerechteren Ort machen könnte?

Durchaus. Wenn nicht, was wäre es sonst wert, auf dieser Welt zu leben?

Glaubt ihr man könnte diese Welt schöner machen ?

Ja, aber das liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen. Wenn schon ein Mensch meint, dazu keinen Beitrag leisten zu müssen, gibt er ein schlechtes Beispiel für andere ab. Wenn dies dann zu einem viralen Einfluss wird, wird es extrem schwer, dass die Welt besser für alle werden kann.

Indem man alle Ungerechtigkeiten und alles Leid auf dieser Welt bekämpfen könnte.

Es wäre schon dann ungerecht, wenn jene, die meinen, keinen Beitrag zur allgemeinen Verbesserung leisten zu müssen, trotzdem von dieser Verbesserung profitieren.

Indem man die Armut und Unterdrückung bekämpfen könnte.

Das wäre zwar wichtig, aber wie sollte man diese bekämpfen? Hoffentlich nicht, indem man die Armen und Unterdrückten bekämpft.

Indem man nur noch gutherzige und liebevolle Menschen an die Macht lassen würde.

Macht korrumpiert und absolute Macht korrumpiert absolut. Wer könnte dagegen schon immun sein? Die einzige Chance besteht in direkter Demokratie, in welcher Politiker keine Macht haben, sondern die Macht wirklich beim Volk liegt. Politiker sollten stattdessen in der Verantwortung stehen, dem jeweiligen Volk die besten Wahloptionen durch entsprechend offene Information aufzuzeigen und nahezubringen.

Eine Welt indem jeder not leidende Mensch Hilfe bekommen würde.

Es geht nicht nur darum, Hilfe zu leisten, sondern auch darum, zu verstehen, welche Hilfe wirklich helfen würde, und ob entsprechend Hilfsbedürftige die ihnen wirklich helfende Hilfe annehmen wollen. Beispielsweise hilft es einem Süchtigen nicht, wenn die Sucht unterstützt wird, sondern nur, wenn der Süchtige die Sucht überwinden kann. Dazu muss der Süchtige aber erst einmal erkennen, dass die Sucht nichts gutes ist, sondern nur eine für den Körper schädliche Abhängigkeit.

Ist für euch sowas vorstellbar oder sogar machbar ?

Wenn jeder dazu beiträgt, kann die Welt für jeden besser werden und das auf einem für alle gleichen Niveau.

Wie wäre sowas in eurem Sinne Möglich ?

Das steht zum großen Teil schon weiter oben in meiner Antwort, wenn auch ohne wirkliche Details.

Wie würde eine bessere Welt aussehen ?

Ein Wort würde das recht gut beschreiben: Utopia. Dieses Wort steht zwar eigentlich für etwas, was nicht erreichbar erscheint, aber wie schon ein weiser Mann in der Antike sagte: "Nicht weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht, sondern weil wir sie nicht wagen, sind sie schwierig."

Nein

Nicht durchführbar. Gutherzige und liebevolle Menschen wären unglücklich, zum Ausüben von Macht gezwungen zu sein. Und wer sonst Macht ausübt, wird dadurch korrumpiert. Ich kenne nur wenige Gegenbeispiele.

Das Hauptübel in der Welt ist die Bevölkerungsexplosion. Deshalb ist es aussichtslos, allen notleidenden Menschen helfen zu wollen. Wer mehr Kinder bekommt, als er voraussehbar ernähren kann, schafft mehr Arme, die später von der Hilfe anderer abhängen.

Meine Frau und ich haben unsere Kinderzahl natürlich auch beschränkt. Jedes Ehepaar, das kann und will, kann ja durchschnittlich 3 Kinder bekommen, ohne zur Bevölkerungsexplosion beizutragen. Das ist doch nicht wenig.

Doch auch 3 Kinder wollen ernährt, erzogen und ausgebildet werden.

Nein

Einige haben ehrlich versucht, eine gerechte Gesellschaft aufzubauen, sind aber kläglich gescheitert.

Menschen sind - bis auf ganz wenige Ausnahmen - nicht in der Lage, das Wohl anderer über das eigene Wohl zu stellen. Der Mensch ist zwar ein soziales Wesen, aber nur solange es sich mit seinen persönlichen Interessen deckt.

Aber besser machen können wir die Welt und das sollte unser gemeinsames Ziel sein - wir sind es unseren Kindern und Enkeln schuldig.

Nein

Wenn jeder zuerst bei sich selbst anfangen würde...doch das wird nicht geschehen, solange wir hier in Licht und Schatten leben, der Glaube zählt nicht für alle. Es gibt immer wieder Streit.

Was möchtest Du wissen?