Glaubt ihr daran?

29 Antworten

Das hat nichts mir Glauben zu tun. Die Existenz des Corona-Virus ist wissenschaftlich nachweisbar. Man kann sich, wenn man will, über die politischen Maßnahmen streiten, die zum Schutz vor einer Ausbreitung getroffen werden. Da es aber darum geht, Menschen potenziell vor dem Tod zu bewahren, sollte jeder, der auch nur im Ansatz Dinge wie Menschenrechte und Menschenwürde gutheißt, lieber zu viele als zu wenige Einschränkungen akzeptieren.

Nur weil man es nicht sehen kann heißt es nicht, dass es nicht existiert, das vergessen einige Menschen. Die meisten von uns wurden noch nicht infiziert oder mussten deswegen ins Krankenhaus, deswegen können wir das auch leicht abstreiten und als hochgespielt abstempeln. Aber für die Leute, die ihre Familie verloren haben oder selber im Krankenhaus liegen ist das alles andere als harmlos.

Mein Bruder (39J) bekam das Virus vor einigen Monaten. Er lag 2 Wochen lang bewusstlos in Intesivestation. Es ging ihm besser, aber danach konnte er 3 Wochen lang nicht mal allein auf die Toilette gehen. Der Krankenpfleger musste die ganze Zeit bei ihm sein. Die Reaktion ist bei jedem Menschen anders. 

Er hatte auch alles als ein Scherz empfunden...!

Ja, ich glaube an die Existenz des neuen Corona-Virus. Ja, es gibt viele Beteiligte, welche das Corona-Virus als gefährlicher ansehen, als es vermutlich ist bzw. in verschiedener Richtung über die Stränge schlagen. Nein, ich finde derzeit alle politischen, medialen und/oder philosophischen Akteure nicht komisch - sieht alles relativ nachvollziehbar aus.

Dass es die Krankheit gibt, dürfte Fakt sein. Was hoch gespielt wird, das ist eine Frage, über die sich auch Fachleute streiten. Und die Schuldfrage ist inzwischen ziemlich überwuchert von Verschwörungstheorien u. a., sodass hierüber kaum Informationen zu erhalten sind. Und wann es ein Medikament dagegen gibt - das ist extrem schwer zu sagen; normalerweise vergehen von der Entwicklung eines Medikaments bis zu dessen Marktreife 20 - 30 Jahre.

Was möchtest Du wissen?