glaubt ihr an wahre liebe? und habt ihr eine eigene definition davon?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 9 ABSTIMMUNGEN

Ja 88%
Nein 11%

8 Antworten

Ja

Ich glaube an die wahre Liebe. Nicht jeder findet sie, und nicht jeder gibt sich die Mühe, mehrere Jahre auf die wahre Liebe zu warten.... Aber ich bin fest davon überzeugt, dass Gott mir schon den richtigen Partner zugeteilt hat, noch bevor ich auf der Welt war. Genau aus diesem Grund werde ich auch keinen Freund haben, ich werde mich nur auf das "kennenlernen" (und damit meine ich so eine Phase wo man sich nicht andauernd betatscht sondern einfach mal redet und sich kennenlernt, also ganz ohne Küssen und so) einlassen, und wenn ich irgendwann fest davon überzeugt bin, dann , und wirklich erst dann, werde ich mich verloben. Anschließend sollte dann, wenn alles gut läuft, die Hochzeit kommen (und bis dahin auch noch ohne Küssen oder so, denn bei der "Verlobungs-Phase" kann man sich noch ohne dem Wissen, dass man etwas falsch gemacht hat, trennen). Bevor ich geheiratet habe, möchte ich meinen Bräutigam (in dem Fall, dass das ein Junge liest und das als Vorbild nehmen möchte: Braut) auf keinen Fall küssen, auch nicht auf die Wange und so, alles andere kann sowieso bis nach der Hochzeit warten.   

Ich meine, mal im ernst: dir ist es doch auch lieber (ich gehe davon aus, dass du noch nicht verheiratet bist, wenn du das liest) wenn du einen oder eine heiratest, die nicht schon mit 10 andere/n rumgemacht hat, oder? Jeder wird mal seinen richtigen Partner finden, wenn er diese Entscheidung in Gottes Hände legt. Ich habe mich für den Richtigen entschieden.

In der Schule haben auch schon alle einen Freund (ich bin weiblich) und ich habe es schon allen gesagt, was meine Meinung dazu ist. Ich weiß, es gibt hier sicher ein paar, die anders denken, und höchstwahrscheinlich die Mäule über meine Antwort zerreißen werden. Aber wie ist dass denn sonst? Also mal ehrlich! Die, die sich über so etwas lustig machen, sind doch nur neidisch, weil sie es nicht geschafft haben. Es ist aber nicht zu spät... Man kann seine Lebensweise noch ändern. Und noch was: alle, die grad an die Tastatur greifen, um etwas fieses zu schreiben: lasst es sein. Ich wurde schon die komplette Grundschule gemobbt, jetzt bin ich im Gymnasium, und mittlerweile kann man mich nicht mehr so beleidigen, dass es wahrlich schlimm für mich ist. Das ist meine Meinung und Lebensweise, und ich werde sie mit Sicherheit nicht wegen ein paar Deppen ändern, die sich grad langweilen und Lust haben, etwas gemeines zu schreiben.

Das ist meine Meinung über wahre Liebe, ich hoffe, ihr habt es bis hierhin ausgehalten ;-)

Ich wünsche allen, dass sie mit Gottes Hilfe den Partner fürs Leben finden!

Ja

Liebe ist für mich mehr als nur Gefühl. Jemanden zu lieben heißt, ihn in seinem ganzen Wesen zu bejahen; zu versuchen, ihn mit den Augen Gottes zu betrachten. Wenn ich das aufrichtigen Herzens und in Wahrhaftigkeit tue, dann bekomme ich eine Ahnung von "wahrer Liebe".

Ja

Obwohl viele Leute denken, sie wüssten was der Unterschied zwischen Liebe und wahrer Liebe ist, kennen ihn doch nur wenige. An wahrer Liebe wächst man seelisch. Man versteht sich auch ohne Worte, ein Blick genügt und man weis was der Gegenüber meint. Bei wahrer Liebe weis man genau wie es der anderen Person geht, selbst wenn sie sich noch so gut verstellt. Es ist genau wie bei Freundschaft und wahrer Freundschaft. Wahre Freundschaft ist nicht etwa so wenn der eine Freund krank ist oder es ihm schlecht geht, der andere Freund merkt es überhaupt nicht und geht lieber mit anderen das Wochenende durchfeiern und sieht den sogenannten Freund nur unter der Woche. Trotzdem wird er sagen, der wo feiern war dass sie beste Freunde sind. Wahre Freundschaft und Wahre Liebe ist aber in der heutigen Zeit sehr selten geworden.


Ja

Also ich persoehnlich denke schon das es die wahre Liebe gibt, aber ich kenne nichts was das einfach mal definieren koennte, ich glaube jeder hat seine eigene Vorstellung davon, was nicht heisst das es sie nicht gibt :]

FunkyShit 28.08.2015, 18:52

Wahre Liebe geht außerdem über den Tod hinaus, wäre mir eine schöne 'wahre Liebe' wenn nicht, mann kann einen anderen kennenlernen und ebenso lieben, aber doch hört  an nie auf den anderen zu lieben, oder? Anders ist es, aber doch Liebe!

0
Ja

liebe ist abschlagzahlung für schon verbrauchtes gut

Ja

Ja, ich glaube, dass es die wahre Liebe gibt.

Die beste Definition findest du meiner Meinung nach in der Bibel:

"Die Liebe ist langmütig und gütig. Die Liebe ist nicht eifersüchtig, sie prahlt nicht, bläht sich nicht auf, benimmt sich nicht unanständig, blickt nicht nach ihren eigenen Interessen aus, lässt sich nicht aufreizen. Sie rechnet das Böse nicht an" (1. Kor. 13:4, 5).

Hierzu noch ein interessanter Link:

http://www.glaube.de/artikel/thema///woran_erkenne_ich_ob_es_liebe_oder_verliebtheit_ist.html

Das ist das Gefühl das übrigbleibt, wenn du keine negativen Gedanken mehr denkst. 

Ja

Ich glaube an wahre Liebe. Es dauert nur lange bis man sie fndet

Was möchtest Du wissen?