Glaubt ihr an KARMA, schonmal erlebt, dass der Ex, der euch leiden lassen hat am Ende selbst gelitten hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, können sie. warum auch nicht, du machst doch freiwillig diesen Mist mit also gib nicht ihm die Schuld daran.

Er hat sich getrennt, er hat ein anderes Mädel, das sollte doch reichen um den Kontakt komplett abzubrechen. Du tust es nicht weil du ihn wieder haben willst.

Er verhält sich nicht gut aber ihr seid nun mal getrennt und es geht dich auch nichts an ob und mit wem er gerade zusammen ist. Oder wie lange schon.

Lass ihn einfach in Ruhe, reagiere nicht mehr auf ihn und fertig. Und wünsche ihm nichts Böses, damit schadest du dir selber, nicht ihm.

Ich habe ihn mehr als alles andere auf dieser Welt geliebt, dass wusste er und er hat dies ausgenutzt.. 

Er hat mir immer gesagt, dass er keine andere hat. Mich liebt, mich vermisst, dass er die Trennung hasst. Es ist nunmal leider so, dass man leider Hoffnungen in solchen Situationen kriegt, da man diese Person liebt. 

Er hat sich nach der Trennung mehr in mein Leben eingemischt als ich in sein Leben. Er hat immer versucht sich als Engel und mich als die Böse abzustempeln. Mich immer als einen schlechten Menschen und Partner gezeigt, aber am Ende war er selbst der Lügner.

Mir geht es darum, dass er mich von vorne bis hinten ver*rscht hat und mir nicht erlaubt hat, ihn zu vergessen. Er wollte mich warm halten. 

Es geht nicht drum, dass ich ihm schlechtes wünsche. Sondern darum, dass er merkt, dass sein Handeln falsch war. Man darf doch nicht durch das Unglück des anderen glücklich sein.. 

Jeder erntet das was er säht.. 

0

ja das gibt es

Nein,

ich glaube nicht an Karma,

aber an das Prinziep von Saat und Ernte:

d.h.:

das was ich im Leben säe; Gedanken, Einstellunge, und auch Taten,

werde ich später auch ernten. Und die Ernte fällt immer größer aus , als die Saat.

Das stimmt. Daran glaube ich auch.. 

0

Was möchtest Du wissen?