Glaubt ihr an Gott, Flüche, übersinnliches etc?

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

Ja, weil.. 52%
Nein, weil.. 48%

20 Antworten

Ja, weil..

Ich glaube an Gott, ich bin Christ. Es gibt meiner Meinung nach durchaus gute/überzeugende Gründe/Argumente, um an Gott zu glauben:

Ich glaube, dass diese Welt durchdacht und geplant wurde, ich glaube nicht, dass die Erde "einfach so" entstanden ist. Auch gibt es die Meinung, dass für den Urknall ein Eingreifen von Gott nötig ist.

Auch gibt es Wunder, die von Ärzten untersucht werden. Wenn es keine wissenschaftliche Erklärung gibt, warum ein Mensch gesund wurde, dann wird das Wunder auch bestätigt. Die Ärzte wissen auch nicht immer, dass ihre Untersuchungen für die Kirche sind.

Ich glaube auch an ein Leben nach dem Tod. Sie können im Internet nach "Mädchen begegnet Jesus" suchen (ohne Anführungszeichen). Das sind Gründe, um an Gott und an ein Leben nach dem Tod zu glauben.

Ich habe auch Sachen erlebt, die meinen Glauben gestärkt haben.

Ja, weil..

Ich denke das es übernatürliches gibt. Ich traf mal in einer christengemeinde eine Dame die mir sagte sie würde vom heiligen Geist berührt und wäre jetzt glücklich. Sie hatte vorher viel schlimme Dinge durch machen müssen und der Glaube hat ihr aus jeglicher Krise geholfen. Habe heute noch Kontakt zu ihr und ihr geht es sehr gut. Für mich ein Beweis das es etwas übernatürliches gibt wenn auch nicht im Sinne von geistern und Dämonen oder flüchen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich glaube an die Wissenschaft und daran, dass es für alle Dinge und Ereignisse im Universum eine logische und rationale Erklärung gibt, auch wenn wir diese noch nicht kennen. Ich glaube, dass es hinter oder neben dem Universum, das wir kennen, etwas gibt. Ich glaube, dass dort die Ursache für den Urknall zu finden ist und womöglich auch die Antwort auf die Frage wo das Leben her kommt. Ich denke eine Macht, die in der Lage ist ein ganzes Universum zu kreieren, kann man durchaus als Gott bezeichnen. Und ein Ort wo unsere Seelen herkommen und vllt. zurück gehen, kann man auch als Himmel und Hölle bezeichnen. Ich glaube letztendlich sind das alles nur Worte, die einen Keil zwischen uns Menschen treiben, letztendlich aber das Gleiche beschreiben. Ich glaube daher nicht, dass Glaube und Wissenschaft sich gegenseitig ausschließen, sondern Hand in Hand miteinander agieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Nein, weil..

...es nicht den geringsten glaubwürdigen Hinweis auf die Existenz irgendwelcher "Götter"-figuren, "Flüche" oder "Zaubersprüche" gibt.

Ja, weil..

Ich glaube der göttlichen Offenbarung in Jesus Christus und damit bin ich auch im Bereich des Übernatürlichen. Gott ist mit unseren Sinnen nicht zu erfassen, aber er lässt sich herab, indem er selbst Mensch wurde.

Wer mit Gott zu tun hat, wird auch übersinnliche Dinge erleben.

Flüche, die gegen einen Menschen ausgesprochen werden, liegen im Bereich des Bösen. Der Widersacher Gottes wird sie gerne ausführen, allerdings wird derjenige, der diese Flüche über andere ausspricht, damit rechnen müssen, dass dieser auch auf ihn zurückkommt. Menschen, die mit Gott verbunden sind, beten für die, die sie verfluchen, dann hat der Fluch keine Wirkung mehr.

Was möchtest Du wissen?