Glaubt ihr an Geister oder so etwas Paranormalen oder habt ihr sogar schon etwas in dieser Art erlebt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein.

Ich glaube an so etwas nicht, auch wenn meiner Großmutter und meiner Großtante einmal etwas Merkwürdiges geschah:

Sie waren draußen auf der Veranda, es war warm und sie unterhielten sich. Plötzlich hörten sie ganz deutlich, wie jemand in der Wohnung auf und ab lief. Das konnte aber nicht sein, denn der einzige, der drinnen war, war mein Onkel und der war an den Rollstuhl und ans Bett gebunden.

Meine Oma ging rein, doch da war niemand, mein Onkel hat seelenruhig geschlafen.

Bis heute weiß sie nicht, wer das war, der da in der Wohnung herumlief.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War mal in nem Topic, wo 350 Seiten an Posts waren, was die Leute so gesehen und erlebt haben. Also bei mir.. das meiste vergisst man zwar, aber hier, was bei mir im Moment noch da ist -

Einmal war da, wo ich mich mit dem Kopf hinlegen wollte ein unsichtbares Wobbelding. Ich habs schnell etwa 10x von allen Seiten betatscht, bis es seitlich aus der Decke rausgehuscht ist, die über uns war. Die nächsten Tage bin ich jede Nacht mit dem Wobbelding in meiner Lunge aufgewacht. Vielleicht war es ja sauer oder das Betatschen hat ihm weh getan. Als ich noch nicht ganz so abgelenkt war, hab ich ab und zu noch Umrisse aus durchsichtigen Strichen im Dunklen gesehn, die relativ menschenähnlich aussahen und sich neugierig bewegten. Ab und zu bin ich um Punkt 4 oder 5, je nach Zeitumstellung, aufgewacht und war komplett wach ohne Müdigkeit. Einmal dabei hatte ich im Dunkeln völlig klar in rot gesehen und die Decke drehte sich über mit in der Luft. Ein anderes mal hatte ich nur völlig klar rot gesehen, auch hellwach. Manchmal hatte ich früher ein überwältigendes dunkles Energiegefühl bei Nacht, so, dass ich nicht schlafen konnte. Etwas, was eher nicht paranormal und für mich sicher ist, aber auch nicht anerkannt, ist, dass mich der Vollmond gefühlt innerlich stark brodeln lassen hat. Das aber nur durch die geschlossenen Rollos und nicht in den Körperteilen, die getestet hinter dem Schornstein versteckt sind. Einmal bin ich aufgewacht und war mir sicher, jetzt hätte ich auch endlich die Erkenntnis in diesem Körper. Ich habe geschrien, um etwas abzuhalten, während ich zum Lichtschalter bin, aber habe sofort vergessen, was ich erkannt hatte. Einmal bin ich gleichzeitig im Körper gewesen und gleichzeitig mit einem zweiten durch meine Zimmertür geflogen, um möglichst schnell weg zu kommen. als ich die Treppe runter wollte, bin ich stattdessen auf selber Höhe geblieben, ich wurde heftig zurückgezogen und war nurnoch in diesem Körper. Ich bin echt ungern in dieser Welt. Einmal hatte ich beim aufwachen neben mir Zäune erschaffen und konnte mich daran einfach hochziehen. Wie alle Dinge nach dem Aufwachen verschwanden die nach 2 Sekunden.

Eben so die typischen Sachen, die die meisten vergessen. Sie erzählen es mir, aber sagt man es ihnen später nochmal, wissen sie von nichts..

Piepen höre ich dauerhaft durch Radio, WLAN usw. Ab und zu schaltet auch mal wer was noch stärkeres an, was echt nervt. 

Als mein Gedächtnis begann, als ich etwa 2 Jahre alt war, war ich formlos und hatte ein Fallgefühl von etwa 30 Metern, bis ich in diesem Körper war, was sehr schnell ging. Da war mein Gedächtnis bei Null. Hab alles daran gesetzt, die wichtige Info nicht zu vergessen, so wie das, was ich danach gedacht habe.

Ich denke, man sollte alles aus der Illusionswelt der Medien vergessen, so, dass man nicht an Geister oder Dämonen denkt, sondern einfach an Lebewesen. Keine Angst vor dem Unsichtbaren, auch, wenn jemand offensichtlich will, dass wir es haben und nicht darüber nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geister zeigen sich nur wenn du an sie glaubst. Ansonsten treten sie in keinster Weise in Erscheinung sprich die entstehen im Gehirn und verschwinden auch dort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Mann der Wissenschaft glaube ich grundsätzlich nicht.

Was du da im Bad gesehen und gefühlt hast waren optische Illusionen und Paranoia, nichts weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofort an supernatural gedacht und dann den Namen gelesen xD ich glaube eher daran dass es bei uns im Körper noch etwas gibt das Denken kann bzw das Unterbewusstsein auch ein eigenes Bewusstsein hat das aber viel intelligenter ist als wir und es uns manchmal Dinge vermittelt zB warum man die Zukunft träumen kann oder so. Ist wahrscheinlich totaler Quatsch aber ich mag diese Erklärung einfach :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Eigentlich" bin ich eher vernünftig, wenn es um sowas geht, aber es sind leider nun mal ein paar Dinge passiert, die ich einfach nicht mit einer simplen Erklärung abtun kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ich glaube daran, aber bei dir hast du eher nur angst gehabt und dein Gehirn hat dir ein streich gespielt. Bei mir hab ich 2 mal was gesehen (einmal ne Frau bei uns in der Küche und einmal ne Frau in meine Schwester ihre gestellt ist an mein Zimmer vorbei gelaufen/ ich dachte das ist meine Schwester) ich hab nachgerufen und gesagt "holl mir pls Wasser". Danach ist mir noch was eingefallen und ich bin in die Küche gelaufen und die Küche war dunkel, danach bin ich ins Wohnzimmer gelaufen und meine sis schaute fern, als ich sie fragte, ob sie in die Küche war, war die Antwort "nein war hier, bei meiner mom". Das schlimmste was mir passiert ist war die scglafparalyse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?