Glaubt ihr an einen Anstieg der Zahl der Rechtsradikalen in D nach Paris...?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja und Nein. Das ist doch alles eine lüge. Würde ein Terrorist ein Terror Planen so das es Ihm etwas bringt würden Sie nicht auf Zivilisten Gehn, sondern auf Politiker. Es ist genau so gelogen wie damals beim Charlie als 18 000 Polizisten auf der Suche nach Ihnen waren und Sie nicht mal Lebendig fangen konnten um mehrere Atentatte Stoppen zu können. Sogar der Name vom Gesuchten wurde veröffentlicht bevor Sie die überhaupbt hatten was keine Ermittlung zulassen würde. Als Sie ja nach ein Professionelen verbrechung die Ausweise verloren hatten. Kennen wir ja aus normale Anzeigen die Polizei erwähnt nie die Namen von den Gesuchten bevor Sie die Persohnen gefangen haben. Ja kommt jetzt wider mit Verschwörungstheoretiker. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dellta
14.11.2015, 03:55

Schon morgen werden Sie hinweise finden das es Muslime waren ;)

0
Kommentar von Sonnenstern811
14.11.2015, 04:03

Meinst du echt, es sind Kleinkriminelle? Wer, außer diesen irren Fanatikern sprengt sich denn selbst in die Luft? Oder bleibt am Ort seines Mordens, wohl wissend, erschossen zu werden. Welche Enttäuschung, wenn dann die Jungfrauen doch nicht zur Stelle sind.

Alle anständigen Muslime, und das ist immer noch eine deutliche Mehrzahl, leidet besonders unter diesem wahnsinnigen Abschaum.

0

Ja, da bin ich mir ziemlich sicher. Vorallem in Frankreich wird das so sein, wie das bei Charlie auch der Fall war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dellta
14.11.2015, 03:58

Charlie war doch eine lüge das hab ich bemerkt als ich das video schon beim ersten mal sah. Weshalb sollten die Muslime einen Komiker töten wen die Politiker und Prezidenten eine viel bessere Zielscheibe sind ?. Und auch viel Nützlicher ?.

0

Was möchtest Du wissen?