Glaubt ihr an eine Seele, oder an Geister?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Alexandrus99,

in der Tat, es gibt "sowas wie Geister"! Aber um wen oder was handelt es sich dabei? Diese Frage wird sehr deutlich in der Bibel beantwortet.

Lange bevor Gott den Menschen erschuf, erschuf er Engel, mächtige Geistwesen, denen Gott bestimmte Aufträge gibt. So wurden einige der Engel auf die Erde gesandt, um Menschen bestimmte Botschaften zu überbringen. Die meisten der Engel blieben Gott bis heute treu. Der erste jedoch, der gegen Gott rebellierte war der Engel, der uns heute als Satan der Teufel bekannt ist. Ihm folgten später noch andere Engel und zwar in der Zeit vor der Sintflut. Sie nahmen Menschengestalt an und gingen mit Frauen auf der Erde Verbindungen ein.

Der Bibelbericht sagt: "Nun geschah es, als die Menschen auf der Oberfläche des Erdbodens zahlreich zu werden anfingen und ihnen Töchter geboren wurden,   daß dann die Söhne des [wahren] Gottes die Töchter der Menschen zu beachten begannen [und gewahrten], daß sie gut aussahen; und sie nahmen sich dann Frauen, nämlich alle, die sie erwählten" (1.Mose 6:1,2). Dass es sich bei den "Söhnen des wahren Gottes" um Engel handelte, zeigt der Vergleich zu einem anderen Bibeltext: "Und die Engel, die ihre ursprüngliche Stellung nicht bewahrten, sondern ihre eigene rechte Wohnstätte verließen, hat er mit ewigwährenden Fesseln unter dichter Finsternis für das Gericht des großen Tages aufbehalten" (Judas 6,7).

Diese abgefallenen Engel werden in der Bibel Dämonen genannt und üben, zusammen mit ihrem Anführer, Satan den Teufel, einen verderblichen Einfluss auf die Menschen aus. Das heißt aber nicht, dass sie regelrecht Gewalt über alle Menschen haben und sie nach Belieben quälen oder sie krank machen können.

In den Tagen Jesus wird zwar von Personen berichtet, die z.B. einen "stummen Dämon" hatten oder in einem anderen Fall bekam ein junger Mann epileptische Anfälle. Doch in beiden Beispielen waren die betroffenen Personen regelrecht von Dämonen besessen. Normalerweise geschieht das jedoch nur dann, wenn sich jemand mit Spiritismus beschäftigt und zulässt, dass Dämonen Gewalt über ihn ausüben. Ansonsten können die Dämonen oder Satan uns nicht krank machen. Sie hätten zwar grundsätzlich die Macht dazu, doch hat Gott ihre Möglichkeiten beschnitten. Würde Gott den Dämonen freie Hand gewähren, so kannst Du Dir sicher sein, dass entweder niemand mehr am Leben wäre oder jeder von uns mit allerlei schlimmen Krankheiten geschlagen wäre. So aber hat Gott ihre Macht begrenzt.

Wie bereits gesagt, arbeiten die Dämonen mit dem Teufel Hand in Hand und unterstützen ihn bei seinen Machenschaften. Auch wenn wir keinen direkten Kontakt mit ihnen haben (wie z.B. durch den Spiritismus), sollten wir uns dennoch vor ihrem Einfluss in acht nehmen. Der Bericht der Bibel zeigt, wie sehr ihr Einfluss in den Tagen vor der Sintflut dazu beitrug, die Menschen zu verderben und sie zu bösen Handlungen zu verleiten. Sie agieren heute zwar aus dem Unsichtbaren heraus, doch genau das macht sie so gefährlich. Wer wollte bestreiten, dass die Welt von heute ähnlich verdorben ist wie damals? Und dass so viele unvorstellbar schreckliche Dinge auf der Erde geschehen, ist nicht zuletzt ihrem Einfluss zuzuschreiben!

Wir brauchen jedoch nicht meinen, wir Menschen seien im Grunde nur wehrlose Opfer der Dämonen. Weit gefehlt! Die Bibel deckt nämlich die Taktiken und Vorgehensweisen der Dämonen auf und zeigt uns, wie man sich schützen kann. Auch zeigt sie, dass ihre Tage gezählt sind und ihr übler Einfluss bald aufhören wird. Das ist sicher ein Grund mehr, sich einmal genauer mit der Bibel zu beschäftigen.

LG Philipp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Neuen Testament steht, was Gott von uns Menschen will und wie er sich eine Beziehung zu uns vorstellt.

Manche Menschen möchten sich aber diesem Gott nicht ausliefern, weil sie Angst haben, ihre Sünden dann nicht mehr tun zu dürfen (oder aus anderen Gründen), und deshalb verbinden sie sich mit dem Bösen.

Wer einmal anfängt mit okkulten Dingen, der nimmt mehr wahr aus der unsichtbaren Welt als normale Menschen. Sie hören Stimmen, sie sehen Gestalten, nehmen übersinnliche Dinge wahr; sie bezahlen den Verkauf ihrer Seele mit körperlicher Gesundheit durch Besprechen von Fieber, Warzen, Gürtelrose...

Gott hat den Kontakt zur unsichtbaren Welt verboten, aber nicht aus Neid oder was weiß ich, sondern weil er uns liebt und weil er weiß, daß diese Geister nur das Böse für uns wollen.

Natürlcih verstellt sich der Teufel als Engel des Lichts, sonst würden die Menschen ja zunächst nicht auf ihn hereinfallen. Aber es gibt genügend Berichte von Aussteigern, die erzählen, wie sie von den Geistern (nach anfänglichen Schmeicheleien) traktiert und mißhandelt werden.

Laß bloß die Finger davon!

Wenn in Deiner Familie solche Dinge vorkommen, kann es sein, daß ein Fluch auf der Familie liegt - und den wirst Du nur los durch Hinwenden zu dem Herrn Jesus Christus! Rufe ihn an (notfalls laut), bitte ihn um Hilfe - denn es ist kein anderer Name auf dieser Welt, in dem wir gerettet werden können!

Und dann folge ihm nach, so wie es im neuen Testament beschrieben wird. Vielleicht liest Du das mal erstes, dann weißt Du Bescheid.

Es kommt auch immer darauf an, mit welchen Menschen Du Dich umgibst. Es gibt genügend Chrtistusnachfolger, die von einem wunderbaren Leben mit ihm erzählen können. Wenn DU persönlich keine kennst, gibt es gung Bücher, Biographien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
29.06.2017, 23:41

leseplatz.de, bethanien, csv, cv, hänssler, brockhaus, oncken...

0
Kommentar von vanillakisss
29.06.2017, 23:45

Oh Mann.....

0
Kommentar von LSdiethylamid
30.06.2017, 13:45

und deshalb verbinden sie sich mit dem Bösen.

...welches Gott anscheinend mit erschaffen haben muss. :)

0

Weder noch.

Das Geister nicht existieren gilt inzwischen als wissenschaftlich erwiesen und da die Seele in ihrer Beschreibung höchst widersprüchig, unlogisch und paradox ist und es keinen einzigen Beweis für ihre Existenz gibt, ist nicht davon auszugehen dass es sich dabei um etwas anderes als Wunschdenken handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mobiletester
29.06.2017, 23:40

Nicht alles kann wissenschaftlich widerlegt werden! Die Wissenschaft ist nur ein Hilfsmittel, dass die Menschen erfunden haben!

2

Logisch, dass du dir es nur schlecht vorstellen kannst, weil es eben nicht in dein Weltbild passt. Auch können Leute in der Regel mit etwas überhaupt nicht umgehen, was nicht in ihr Weltbild passt.

Deshalb stempeln diese Leute auch andere Leute ab, die sagen, dass sie schon mehrere Erlebnisse mit Seelen hatten als Idioten ab, weil es eben nicht in deren ihr Weltbild passt und sie auch Angst haben, dass jemand ihr Weltbild zusammen brechen lassen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles war wir wissen deutet darauf hin, dass es weder Geister noch eine Seele gibt.

Bis dato konnte weder das eine noch das andere bewiesen werden und es einfach für wahr zu halten ist unvernünftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

70 gesichtsmuskelon sind ausschließlich für den ausdruck von seelenkräften da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?