Glaubt ihr an eine höhere macht?

Support

Liebe/r Nadine105,

auch bei Umfragen gilt auf gutefrage.net, dass der Ratgeber-Charakter im Vordergrund steht. Persönliche Umfragen sind nicht erlaubt. Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen zu beachten. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Schöne Grüße

Paula vom gutefrage.net-Support

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

ja 76%
ein bisschen 14%
nein 10%
vielleicht 0%

10 Antworten

ja, ich gaube an ein höres wesen das aber keine menschliche hilfe braucht .

denn wie gott handelt, ist außerhalb unseres ermessen. gott hatt viele gesetze gemacht ohne menschliche hilfe. z.b. phisik usw.

sobald menschen im glauben im spiel sind geht es schnell um macht und geld. oft auch um rechthaben.

Ich glaube an Gott - ohne Zugehörigkeit zu irgendeiner Konfession / Sekte - als das "Große Ganze", von dem ich ein Teil bin, aber dennoch völlig frei in meinem Denken, Entscheiden und Tun. Das verstehe ich als Ausdruck der bedingungslosen Liebe meines geistigen Vaters und Schöpfers, der in der Ur- und Hauptsache SEINS-ENERGIE ist.

Diese universelle Energie kann ich aus meinem Bewußtsein ausschließen, mich ihr verschließen - oder mich ihr zuwenden, mich von ihr beschenken und bereichern lassen. Diese Energie ist intelligent. Und aus der Intelligenz in Kombination mit Liebe kommt es zu - göttlicher - WEISHEIT, die sich dem Menschen eröffnet, der sich vertrauensvoll der göttlich-universellen Seins-Energie öffnet / hingibt.

heureka!

dein denken, fühlen und auch dein wollen sind abhängig von sympathie und antipathie. du bist keinesfalls ein freies wesen. du hast lediglich wahlfreiheiten. (von deinem Exfreund)

0
@Nowka

Das mag ja für solche Menschen gelten, die vom "Ego"-Bewußtsein beherrscht werden, aber wer sich zum Bewußtsein des "Höheren Selbst" entwickelt hat, ist FREI.

0
@heureka47

jeder mensch benötigt ein ego-bewußtsein, um andere menschen aus seinem freiraum wegzubeißen. dieser egoismus ist sehr gesund! und was ist nun mit der freiheit?

0
ja

Ich glaube an Jesus als die Wahrheit, den Weg und das Leben (Johannes 14,6) Manche wollen hoch theologisch erklären, das es keinen Dreieinigen Gott gibt. Muß den Begriff, wirklich kommen, damit wir an den Dreieinigen Gott glauben? Nein, aber eindeutig, wenn man die Schrift studiert, sehe ich es mit eigenen Augen und kann es nicht weg diskutieren. Es gibt Stellen zur Gottheit Jesu, genügend. Was war der Grund der Gotteslästerung? Das Jesus sich als wahren Gott bezeichnete. Er konnte Sünden vergeben, weil er selber schullos war, er wurde angebetet von Thomas zB. In Johannes 1,18 steht das Jesus der wahre Gott und das ewige Leben schenkt. Die Zeugen Bibel, ist an diesen Stellen klar falsch übersetzt. Und die Stelle mit Thomas wird so Haarsträubend falsch ausgelegt. Als Jesus zu Thomas sagte: Komm Thomas, lege Deine Hände in meine Nägelmahle, da fiel er nieder und betete ihn an. Mein Herr und mein Gott! Zeugen sagen, das er niederviel und zum Vater aufsah....oh weih.... Es gibt genügend Stellen über den Vater, über den Heiligen Geist und Jesus der die einzigste Tür zum Vater ist. Das heißt ich muß Jesus perönlich im Glauben einladen, um zum Vater zu kommen...dann sendet Jesus den Heiligen Geist, über den wir erst die Wahrheit erkennen und die Schrift auch verstehen können. Wer wirklich nach Gott sucht, wird Jesus kennen lernen. Ich bin jetzt 24 Jahre Christ und habe wunderbare Dinge mit ihm erlebt.

ja

da der mensch sich nicht selber erschaffen kann(er versuchte ja, kann aber nicht einmal einen grashalm wachsen lassen), glaubt er, eine höhere macht habe ihn erschaffen.

Erschaffung Adams (Michelangelo) - (Religion, Bibel, macht)

Was möchtest Du wissen?