Glaubt ihr an ein Leben nach dem Tod?

Das Ergebnis basiert auf 56 Abstimmungen

Ja 46%
Nein 43%
Ich bin mir unsicher 11%

26 Antworten

Nein

Hallo Zinaplinfa,

ich glaube zwar nicht an ein unmittelbares Weiterleben nach dem Tod, doch bin ich aufgrund der Aussagen der Bibel davon überzeugt, dass mit dem Tod nicht für immer alles aus und vorbei ist!Der Tod setzt dem Leben zunächst einmal ein Ende, so wie das in folgendem Bibeltext gesagt wird:

„Denn die Lebenden wissen, dass sie sterben werden, aber die Toten wissen gar nichts, auch bekommen sie keine Belohnung mehr, weil jede Erinnerung an sie in Vergessenheit geraten ist... Alles, was du tun kannst, das tu mit deiner ganzen Kraft, denn es gibt weder Tun noch Planen noch Wissen noch Weisheit im Grab, dort, wohin du gehst" (Prediger 9:5,10). Wie dieser Text deutlich zeigt, gehen wir in einen Zustand der Nichtexistenz über. Allerdings bleiben wir darin nicht für immer!

Die Bibel zeigt, dass es für die Toten eine großartige Aussicht gibt: die Auferstehung! Was ist darunter zu verstehen? Der Begriff "Auferstehung" kommt im NT 40 mal vor und bedeutet wörtlich "Aufstehen". Der entsprechende Ausdruck im AT bedeutet "Wiederbelebung der Toten". Das ist allerdings nur durch Gottes unbegrenzte Macht möglich!

Was aber wird nun auferweckt werden? Natürlich nicht der längst zu Staub verfallene Körper, sondern dieselbe Person, die gestorben ist!Durch die Auferstehung wird also das Lebensmuster des Betreffenden wiederhergestellt — seine Persönlichkeitsmerkmale, alle Einzelheiten seiner Identität und all seine Erinnerungen. Dem Betreffenden wird es so vorkommen, als sei er aus einem tiefen Schlaf erwacht. Und mit dem Schlaf vergleicht Jesus auch den Zustand der Toten.

Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass die Auferstehung das größte Wunder sein wird, das je von Gott gewirkt worden ist! Somit ist der Tod nichts, wovor wir uns wirklich fürchten müssen!

LG Philipp

Ich bin mir unsicher

Ich halte das durchaus für möglich, bin aber der Ansicht, dass ich mich darum kümmere, wenn es so weit ist, also wenn ich dieses Leben beendet habe. Jetzt bin ich hier und habe quasi die Aufgabe, dieses Leben gebacken zu kriegen. Danach kommt das nächste, oder eben auch nicht. Das liegt jenseits unseres Erfahrungshorizonts.
Sicher gibt es sogenannte Nahtoderfahrungen, die ich auch nicht bezweifeln möchte, aber ich würde den Teufel tun, diese zu interpretieren. Ich lass mich einfach mal überraschen. Und in der Abstimmung müsste ich jetzt "O = egal" ankreuzen. Das gibt es aber leider nicht, also kreuze ich "unsicher" an obwohl ich das nicht bin.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Philosophie als Lebens- und Beratungspraxis
Nein

Ich versuche "glauben" zu vermeiden. Es gibt weder einen Beweis für noch gegen höhere Wesen und ein Weiterexistieren des Bewusstseins, also ist es wohl eher egal für unser Leben.

Tendenziell, basierend auf meiner naturwissenschaftlich geprägter Sicht der Dinge, halte ich eine Weiterexistenz für eher unwahrscheinlich.

Ja

Nach der Bibel:

  • gibt es einen Gott
  • hat unser Leben einen wirklichen Sinn und eine Zukunft, die über das irdische Leben hinaus in eine wundervolle ewige Existenz reicht
  • kennt und liebt dieser Gott jeden einzelnen und nimmt Anteil an unserem Leben
  • trennt uns Sünde (unser Egoismus und seine Folgen) von Gott
  • bleibt diese Trennung auch über den Tod hinaus bestehen, wenn wir nie bewusst auf die Seite Gottes treten
  • gibt es weder eine Wiederverkörperung (Reinkarnation) noch Höherentwicklung noch Selbsterlösung
  • sind Himmel und Hölle Realitäten
  • gibt es nur einen Weg, mit Gott versöhnt zu werden
  • können wir über unsere Zugehörigkeit zu Gott eine klare persönliche Gewissheit erlangen.

Das Leben nach dem Tod bei Gott wird unvorstellbar schön sein. Gott verheißt uns in der Bibel:

"Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, weder Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen. Und der auf dem Thron saß, sprach: Siehe, ich mache alles neu!" (Offenbarung 21,4-5a).

"Denn siehe, ich schaffe einen neuen Himmel und eine neue Erde, sodass man an die früheren nicht mehr gedenkt und sie nicht mehr in den Sinn kommen werden; sondern ihr sollt euch allezeit freuen und frohlocken über das, was ich erschaffe" (Jesaja 65,17-18a).

Ja

ich glaube schon an die sog.Reinkarnation ,den dieses Thema ist denk ich in den verschiedensten Religionen sowie Glaubensrichtungen sehr vielfältig.

Ich denke oder glaube man wird nach dem Tod in eine neue Seele wiedergeboren ,allerdings mit einem neuen Geist oder gar als neues Lebewesen ,sodass du dich nicht an dein früheres Leben und deren Aktivität erinnern kannst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Reinkarnation

Was möchtest Du wissen?